HomeSpielberichteHerren 1LLS: TVB Herren I - TuS Steißlingen II (11:17) 30:32

LLS: TVB Herren I - TuS Steißlingen II (11:17) 30:32

Siegesserie gerissen!

Adrian Ciaca Am vergangenen Wochenende traf der zuletzt hervorragend aufspielende TVB in eigener Halle auf den Spitzenreiter aus Steißlingen. Ohne Druck und mit viel Selbstvertrauen könne man in die Partie gehen, betonte Coach Kalinowski noch unter der Woche. Kurz nach acht Uhr  wurde die Partie vom Schiedsrichtergespann aus St.Georgen begonnen.
Der TVB kam zunächst nicht gut in die Partie, schnell drückten die Gäste mit ihrem hohen Tempo dem Spiel ihren Stempel auf. Vor allem in der zweiten Welle waren die Steißlinger von Beginn an erfolgreich. So stand nach wenigen Minuten bereits ein 0:3-Rückstand für die Brombacher auf der Anzeige.

Erst eine Zeitstrafe für TuS-Mann Alexander Kehl machte es dem TVB möglich, in die Partie zu kommen. Lukas Halo konnte nach gut sieben Minuten auf ein 2:4 verkürzen. Trotzdem verlief die Anfangsphase nicht optimal für die Gastgeber, deren Abwehr immer wieder durch die athletisch und dynamisch agierende Mannschaft vom Bodensee überwunden wurde. Der Abstand wurde wieder vergrößert und nach knapp zwölf Minuten war TVB-Coach Kalinowski dazu gezwungen, eine Auszeit zu nehmen (3:8). Im Anschluss fand man dann häufiger eine Antwort auf Angriff und Abwehr der Gäste, im Abschluss blieben die Brombacher jedoch weiterhin sehr unkonsequent. Ob freie Würfe vom Kreis oder beim Siebenmeter, immer wieder scheiterte man am Schlussmann des TuS. So setzte sich der Tabellenführer bis zur Halbzeit wieder bis auf sechs Treffer ab, der Pausenstand lautete 11:17 aus Sicht der Heimmannschaft.
Auch im zweiten Durchlauf  schien es so, als hätte man gegen den Ligaprimus nur wenig auszusetzen. Große Lücken in der Defensive und der Mangel an Ideen auf der anderen Seite des Feldes machten es  dem TuS leicht, die Führung auszubauen. Nach knapp 38 Minuten erzielte Thomas Lindner den 23. Treffer für seine Mannschaft, was den ersten Neun-Tore-Rückstand für ratlose Gastgeber bedeutete. Mehrere Zeitstrafen gegen die Steißlinger ließen das Momentum jedoch verschwinden. Der TVB konnte sich aufrappeln und die zwischenzeitliche, doppelte Überzahl dazu nutzen, nach einer Dreiviertelstunde auf fünf Tore heranzukommen (21:26). Der Gäste-Coach nahm eine Auszeit, um seine Mannen noch einmal zu besinnen. Die Ansprache schien zu wirken, sogar als aufgrund einer Zeitstrafe für den TuS-Keeper Sieck ein Feldspieler das Tor hütete, konnten die Brombacher den Ball nicht im Tor unterbringen. Der Abstand wurde bis kurz vor Schluss nicht mehr verringert. Ein Treffer zur 32:27-Führung durch Daniel Maier nach knapp 57 Minuten besiegelte den Sieg für den TuS Steißlingen und das Ende der Siegesserie für unseren TVB. Man konnte das Ergebnis dann noch etwas freundlicher gestalten, am Ende gewann der Tabellenführer verdient mit 32:30.
Auch trotz der Niederlage bleibt der TVB weiterhin auf Platz 9 der Landesliga, Steißlingen behauptet die Spitze. Nächste Woche kommt erneut eine schwierige Aufgabe  auf den TVB zu, auswärts muss man gegen den Tabellenzweiten Mimmenhausen ran. Unter der Woche wird hart gearbeitet, um vielleicht den ein oder anderen Punkt vom Bodensee zu entführen.

Es spielten für den TVB: Daniel Schnepf, Jozsef Laszlo (Beide im Tor), Lukas Halo (9), Sebastian Albu (6/3), Adrian Ciaca (5), Philip Müller (3), Michael Günther (3), Gheorghe Roman (2), Tobias Pütz (2), Lucas Hopp, Niklas Weber, Nils Haunschild, Kevin Schwegler


 

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates