HomeSpielberichteHerren 1Herren I - SFE Freiburg (29:31)

Herren I - SFE Freiburg (29:31)

Adrian Ciaca, 6 ToreAm vergangenen Wochenende reiste unsere erste Herrenmannschaft zum zweiten mal innerhalb weniger Tage nach Freiburg. Gegner war dieses mal die SFE Freiburg, gegen die man gute Chancen hatte. Man wollte nun endlich die ersten Punkte holen, um sich eine gute Ausgangslage für die nächsten Wochen zu sichern.

Der Beginn der Partie gestaltete sich ausgeglichen, nach knapp vier Minuten konnte Adrian Ciaca zum 2:2- Ausgleich verwandeln. Im Folgenden konnten die Freiburger die Fehler, die der TVB machte, ausnutzen und auf ein 4:2 davonziehen.

Diese kleine Schwächephase wurde aber schnell wieder egalisiert, ein Doppelpack von Nils Haunschild und ein Tor von Sebastian Albu brachten unsere "Erste" nach 12 Minuten zum ersten Mal in Führung (5:4). Die rund 40 Zuschauer in der Wentzingerhalle erlebten nun einen Zwischenspurt des TVB, wodurch man nach circa 20 Minuten mit 12:9 in Führung gehen konnte. Dennoch spielte man nicht immer zu 100% konsequent, ab und an erlaubte man sich Fehler in Angriff und Abwehr. Dies änderte allerdings nichts an der Tatsache, dass unsere Sieben eine verdiente 16:11-Führung mit in die Halbzeit nahm.

Die Halbzeitansprache des SFE-Coaches fruchtete offenbar, da die SFE nun immer weiter herankam. Nach 36 Minuten konnte Boris Hüglin per Siebenmeter das 16:18 aus Sicht der Hausherren erzielen. Es sollte sich nicht bessern, in der 39. Minute musste TVB-Coach G.Trefzer bei einem Stand von 19:19 die grüne Karte legen. Die Wirkung des Timeouts sollte sich als sehr überschaubar erweisen. In der 41.Minute konnte nämlich 14-Tore-Mann Claudio Ebner zur ersten Führung für die SFE seit der 8. Minute einnetzen. Es folgte ein hitziger Schlagabtausch der beiden Mannschaften, immer wieder konnte der Ausgleich erzielt werden. Dann sollten dem TVB jedoch zahlreiche (zum Teil sehr fragwürdige) Zwei-Minuten-Strafen  zum Verhängnis werden. Unnötige Fouls und verbale Zweikämpfe führten nach 56 Minuten sogar zu einer Roten Karte für den TVB. Diese sollte dem TVB bei einem Stand von 28:27 für die Hausherren das Genick brechen, die Sportfreunde konnten 3 Tore in Folge erzielen und waren so knapp zwei Minuten vor Ende der Partie mit 31:27 in Führung. Die Zeit reichte nun nicht mehr aus, man konnte die enteilten Freiburger nicht mehr einholen. Der Endstand lautete 31:29.

Man muss diese Partie nun abhaken und sich voll auf das Pokalspiel am Dienstag, den 6.10., gegen Zähringen konzentrieren. Wenn man dieses Spiel positiv gestalten kann, könnte man daraus Selbstvertrauen für das am kommenden Wochenende stattfindende Derby gegen Lokalrivale Schopfheim schöpfen.

Es spielten für den TVB: Björn Bellert, Daniel Schnepf (Beide im Tor), Sebastian Albu (7/2), Adrian Ciaca (6/1), Nils Haunschild (6), Gheorghe Roman (5), Lucas Hopp (2), Niklas Weber (2), Michael Günther (1), Kevin Schwegler, Marek Royl, Steffen Retsch

 

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates