HomeRegelnAktuelles

Tag des Handballs am 06.09.2014 in Frankfurt am Main……… und wir waren dabei !!!

Durch etwas Glück bei der Auslosung hat die SG Lörrach-Brombach es geschafft gleich mit zwei Jugendmannschaften am Tag der Handballs vertreten zu sein. Unter über 300 Bewerbern wurden die D- und C- Jugend der Handballabteilung ausgelost.
Mit einem Bus gefüllt mit Spielern, Trainer, Betreuer, Eltern und Fans ging es in aller Frühe des 06.09. nach Frankfurt. Wo bereits um 10:00 Uhr das Jugendturnier mit über 2000 Spieler auf 16 Rasenplätzen rund um die Comerzbank - Arena gestartet wurde.
Unsere Mannschaften schlugen sich wacker, der C-Jugend fehlte lediglich ein Tor um ins Halbfinale zu kommen und bei der D-Jugend hatten auch nur 3 fehlende Tore den Einzug verhindert. Dies war etwas schade hatten die Spieler doch davon geträumt in der Weltrekordkulisse der Comerzbank Arena ihr Endspiel auszutragen, bzw. mit den Bundesliegaspielern der Rhein Neckar Löwen und dem HSV Hamburg aufzulaufen.

Weiterlesen: Tag des Handballs am 06.09.2014 in Frankfurt am Main……… und wir waren dabei !!!

 

Achtung: Breaking News !




Saisonstart 2014 – 2015

Sporthalle Wintersbuck
Samstag, 13.09.2014
18.00 Uhr     BWOL    TVB-Damen I    -    HSG Mannheim
20.00 Uhr    LLS    TVB-Herren I    -     TV Pfullendorf
anschließend Saisonstart-Party mit der FIPS-Bar




 

Vorbericht Damen I

SG Kappelwindeck-Steinbach  -  nochmals ein schwieriger Gegner auf dem Weg zum Titel

Seit am vergangenen Sonntag der direkte Verfolger unserer Mannschaft (TUS Steisslingen) mit einer überraschenden Niederlage aufwartete, können unsere Mädels nun schon am drittletzten Spieltag die Meisterschaft und den Wiederaufstieg in die BWOL mit einem Sieg gegen die SG Kappelwindeck-Steinbach klarmachen. Das sollte Motivation genug sein um gegen das in der Rückrunde verlustpunktfreie Team von DHB-/SHV Auswahltrainer Arnold Manz zu bestehen. Eine Meisterschaft in der eigenen Halle zu erringen wäre schon der Höhepunkt der Saison. So will die Mannschaft von Trainer Gundolf Trefzer den ersten (von drei) Matchballen nutzen und wie im Hinspiel auch zu Hause mit schnellem und beherzten Spiel in die Partie gehen.


In Topform: Tatjana Weitner

Weiterlesen: Vorbericht Damen I

 

Herren 1 gewinnen VW Pfister Cup in Müllheim/Neuenburg

Um sich den letzten Feinschliff für die am nächsten Samstag, 13.09.2014 startende Landesligasaison zu holen, nahm die erste Herrenmannschaft des TV Brombach im Rahmen eines Trainingswochenendes beim VW Pfister Cup in Neuenburg teil. Gegner bei der diesjährigen Ausgabe waren die Mannschaften aus Zähringen II (Bezirksliga), der Gastgeber HG Müllheim/Neuenburg (Bezirksliga) sowie der Ligarivale des ESV Weil am Rhein, welcher aufgrund des Kaders als Turnierfavorit gehandelt wurde.
Erster Gegner am Vormittag war der Gastgeber. Die Startphase wurde, wie leider schon so oft, etwas verschlafen und man rannte lange einem Rückstand hinterher. In der zweiten Hälfte konnte man die eigenen Stärken umsetzen und das Spiel somit siegreich gestalten. Gegen die Reserve aus Zähringen zeigte der TVB eine gute solide Leistung und somit kam es im letzten Spiel zu einem „Endspiel“ gegen den Rivalen aus Weil am Rhein.


Stolze Turniersieger!!

Weiterlesen: Herren 1 gewinnen VW Pfister Cup in Müllheim/Neuenburg

 

Vorbericht Damen II

Bereits am Samstag steht für unsere Damen II ein wichtiges Auswärtsspiel an. Es geht zur SG Maulburg-Steinen, derzeit zwar klarer Tabellenletzter, aber man weiss aus vielen Begegnungen, gerade gegen die TVB´ler sind die Handballerinnen der SG besonders motiviert.
Beim TVB fehlen Susanne Tinnefeld und Isabelle Herzog berufsbedingt. Ansonsten hat das Trainer-Duo Weber/Storz alle Spielerinnen an Bord. Spielbeginn ist am Samstag in der Sporthalle Steinen um 17.40 Uhr. Trainer und Team hoffen, dass sich zahlreiche Brombacher Fans auf den Weg dorthin begeben werden um unser Team wieder lautstark zu unterstützen.


Flügelflitzerin Vanessa Kraus beim Abschluss

 

Damen 2 Turniere in Elgersweier und Müllheim

Die Damen 2 haben zum Abschluss ihrer langen Vorbereitung noch die beiden Turniere in Elgersweier und Müllheim gespielt. Bei beiden Turnieren allerdings konnte man nie auf den kompletten Kader zurück greifen. Somit hatte man  jeweils nur drei Auswechselspieler. An jedem Turnier wurden drei Spiele je 2 x 25 min gespielt, was dann schon eine hohe Belastung war.

Dennoch verlief das Turnier in Elgersweier sehr gut. Nach verspäteter Anreise mit 45 min Stau war gerade noch Zeit für ein Mannschaftsfoto und kurzes Warm Up. Das Spiel gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach konnte dann aber mit einem Kraftakt 18:17 gewonnen werden. Da war der „Stress“ der anreise erst mal vergessen. Im zweiten Spiel ging es gegen den Südbadenliga Absteiger HC Hedos Elgersweier die uns körperlich etwas überlegen waren. Das Spiel wurde überraschend eng gestaltet und so war es zum Ende denkbar knapp das man dem späteren Turniersieger eine knappe 17:15 Niederlage abtrotze. Nach nun mehr 100 gespielten Minuten waren doch alle recht platt. Um so überzeugender war dann der letzte Auftritt an diesem Tag gegen den TV Seelbach. Den Liga Konkurrenten konnte man zum Abschluss deutlich mit 24:18 schlagen und wurde somit sehr guter zweiter an diesem gut Besetzten Turnier.


Voller Körpereinsatz: Maria Winzer

Weiterlesen: Damen 2 Turniere in Elgersweier und Müllheim

 

Vorbericht: Herren I stehen vor schwieriger Aufgabe

Mit dem TuS Ringsheim kommt ein sehr unangenehmer Gegner in die Wintersbuckhalle. Bereits zwei Mal traf man auf die Mannschaft aus der Ortenau, beides Mal setze es empfindliche Niederlagen. Da sich der momentan Tabellenfünfte noch immer in der Lage sieht, zum Saisonende das ursprüngliche Ziel, nämlich unter ersten Vier zu landen, erreichen zu können hat Gästetrainer Heiko Rogge auch für diese Begegnung einen klaren Sieg im Visier.
Beim TV Brombach wird seit dem Trainerwechsel zu Gundolf Trefzer kontinuierlich und konzentriert gearbeitet, doch die Langzeitverletzungen von vielen Leistungsträgern machen das Ganze nicht einfacher. Auf jeden Fall können die Brombacher Fans sich am Sonntag ab 16.30 Uhr wieder auf eine sehr junge TVB-Mannschaft freuen, die definitiv Alles geben wird.


Soll den TVB führen: Lucas Hopp

 

Damen I vor dem Start in die neue BWOL – Saison

Nach gut 12 Wochen Vorbereitung steht am Samstag, den  13. September um 18 Uhr das erste Punktspiel der neuen BWOL-Saison vor der Tür. Gegner ist die HSG Mannheim, die dieses Jahr durchaus nach ganz Oben in der Tabelle schielt Eine schwere Aufgabe für die dieses Jahr im Umbruch befindliche Mannschaft des TV Brombach. Denn erfahrene, spielbestimmende Spielerinnen haben das Team verlassen und wurden durch junge, noch entwicklungsfähige Spielerinnen ersetzt, drei weitere Eigengewächse aus der Jugend zählen hier ebenfalls dazu. Leider fällt jedoch Sabrina Herde bereits durch einen Kreuzbandriss  für die komplette Saison aus. Ihr wünschen wir gute Besserung.


Mit Durchsetzungsvermögen am Kreis: Jennifer Idelmann

Weiterlesen: Damen I vor dem Start in die neue BWOL – Saison

 

Unser VIP-Sponsor informiert

RMS Immobilien

Besuchen Sie uns auf der Immobilienmesse im Burghof am 05. und 06. April 2014

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Immobilienmarkt Lörrach

 

Bilder Grillfest Damen / Herren sind online

Bilder vom gemeinsamen Grilfest Damen / Herren und vom Turnier
der Herren 1 in Liestal sind auf der Bildergallery des TVB zu bewundern.
Herzlichen Dank den Fotografen!

Bilder vom Grillfest

Bilder vom Turnier der Herren


 

TVB Damen II – SFE Eintracht Freiburg (14:12) 29:22

Am Sonntagnachmittag standen sich zwei direkte Tabellennachbarn gegenüber. Mit jeweils 15 Punkten bei noch vier offenen Spielen wäre der Sieger der Partie so gut wie nicht mehr einholbar. Mit diesem Wissen im Hinterkopf wurde die Woche zuvor im Training gut gearbeitet und unsere Damen waren motiviert den Sack aus eigener Kraft zuzumachen.  Zusätzlich wollte man unbedingt die unglückliche Niederlage der Hinrunde wieder gut machen.
Dies gelang dann auch zum Start des Spiels, die Mädels legten los wie die Feuerwehr. Bälle wurden in der Abwehr abgefangen und das gewünschte schnelle Spiel hinten raus wurde erfolgreich umgesetzt. Wie in den Wochen zuvor konnten wir aus einer guten Abwehr eine schnelle Führung erspielen. Überhaupt hat sich das Abwehrspiel deutlich verbessert, es wird im Verbund verschoben und was besonders positiv auffällt, auch auf Bälle die am Boden liegen wird sich energisch gestürzt um diesen zu gewinnen, hier ein Lob an Maria.


Regisseurin Petra Hierholzer beim Torabschluss

Weiterlesen: TVB Damen II – SFE Eintracht Freiburg (14:12) 29:22

 

Die Handballer des TV Brombach trauern um Dieter „Jackson“ Felden




Völlig überraschend und viel zu jung ist unser ehemaliger Spieler, Freund und TVB-Fan Dieter „Jackson“ Felden Gestern von uns gegangen.

„Jackson“, wie er von allen Freunden genannt und geliebt wurde spielte viele Jahre seiner Handballkarriere in der 1. Mannschaft und blieb auch danach immer ein Freund und Fan des TV Brombach. Wir werden ihn in bester Erinnerung behalten.

Unser tiefstes Mitgefühl gehören nun seiner Frau Petra, seinen Kindern Angela und Florian sowie seiner ganzen Familie.

 

A-Mädchen SL,TVB – Hardt 23:13 (10:6)

Was waren das für Vorzeichen. Mit weiterer fortschreitender Dauer der restlichen Runde geht es abwärts mit der Zahl der spielfähigen Mädchen. Krank und verletzt waren zwei der Worte die kein Vorteil sind für unseren Handball.
So mussten wir mit einer Auswechselspielerin im Feld antreten. Meine Gedanken vorab will ich nicht erwähnen. Den Optimismus hier etwas zu „bewegen“ musste ich nennen. Einfache Taktik, die Abwehr hier als Hauptbestandteil für ein gutes Vorankommen war allen klar. Das wir dann noch lange den Ball halten mussten, kam hinzu. Langes Ball halten ist eine Vorgabe die nicht immer so eingehalten wurde. Ein unvorbereiteter Abschlussversuch wurde gerne genommen. Jedoch verringerten sich diese seit Jahresbeginn schon sehr.

Weiterlesen: A-Mädchen SL,TVB – Hardt 23:13 (10:6)

 

Herren 1 auf Platz 3 bei Vorbereitungsturnier in der Schweiz

Als Vorbereitung auf die anstehende Landesligasaison, welche am 13.09.14 mit einem Heimspiel gegen Pfullendorf beginnt, nahmen die Herren 1 des TV Brombach am vergangenen Samstag an einem Vorbereitungsturnier im schweizerischen Liestal teil. Das Trainergespann Gundolf Trefzer/Christoph Herde hatte somit in 4 Spielen die Möglichkeit, eintrainierte Varianten in Angriff und Abwehr sowie verschiedene Formationen in der Aufstellung in der Praxis zu testen. Gegner waren Teams aus der schweizerischen 1. Liga bzw. 2. Liga. Man startete mit einem Unentschieden gegen den Gastgeber ins Turnier, um dann 2 Siege folgen zu lassen. Im abschließenden Spiel gegen den späteren Turniersieger führte man bis zur Halbzeit, musste dann aber dem anstrengenden Turnier Tribut zollen und die Kräfte ließen etwas nach. Somit verpasste man den Turniersieg nur knapp und landete aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses  auf einem guten 3. Rang. Chefcoach G. Trefzer: „Ich bin mit der Leistung meines Teams im Großen und Ganzen zufrieden, sowohl in der Abwehr wie auch im Angriff konnte man bereits Fortschritte erkennen und die Trainingsinhalte wurden umgesetzt. Wenn die noch verletzten bzw. sich im Urlaub befindenden Spieler noch dazustoßen, dann ist der Kader noch breiter aufgestellt und wir haben noch mehr Variationsmöglichkeiten.“
Die Mannschaft fiebert nun bereits dem Saisonstart in 3 Wochen entgegen und auch das Trainergespann freut sich bereits auf die kommenden Aufgaben.


Turnierteam Herren I

 

So sehen´s die Anderen :

Herren 1
Leistungssteigerung in Brombach
Geschrieben von Sandro Ebner

Mit zwei Niederlagen in Serie reisten die Sportfreunde zum Angstgegner, den TV Brombach. Die Situation, den ESV Weil weiter auf Distanz zu halten und die akute Abstiegsgefahr von den Gastgebern, war im Vorfeld nicht einfach. Darüber hinaus waren Teile der Mannschaft, darunter Jan Kuhn und Sandro Ebner, gesundheitlich angeschlagen.
Von Beginn an ließen die Freiburger nichts anbrennen und konnten sich, mit diszipliniert gespielten Angriffen, früh mit vier Toren absetzen. Auch die direkte Manndeckung gegen Claudio Ebner, zeigte keine Wirkung, und wurde nach 15 Minuten wieder zurück genommen. Die stark verbesserte Abwehr überzeugte, wenngleich 28 Gegentore nicht unbedingt dafür sprechen.

Weiterlesen: So sehen´s die Anderen :

 

GeKiTop - Die ultimative Geschenkidee!

Die Zeiten an denen Sie überlegen mussten, was sie wem zu welchem Anlass
schenken möchten, gehören definitiv der Vergangenheit an. Mit dem GeKi Top
erhalten Sie ein außergewöhnliches, auf Wunsch und Bedarf zugeschnittenes Produkt.
Sie werden damit die Fan´s, Mitglieder oder auch Freunde Ihres Vereins begeistern.
Es kann beispielsweise ein Weihnachtskalender für Biergenießer werden,
bei dem jeder den Bierkasten nach seinem eigenen Geschmack wählen kann.
Ebenso könnte ein Mannschaftsfoto benützt werden, bei dem in den einzelnen
Fenstern die Fotos der Spieler erscheinen. Um eine Vorstellung davon zu bekommen,
wie ein “Geki Top“ aussehen könnte, erhalten Sie anbei einen Einblick in Form eines
bereits gestalteten.Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Beste Grüße,
Peter Hottinger
E-Mail :  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Telefon: +49 (0) 7621 / 53057



 

Bilder vom Wochenende 29. - 30.03.14 sind online

Neue Bilder vom vergangenen Wochenende stehen in der Bildergalerie bereit.
Danke an die Fotografen Andreas Storz ( seit Samstag 42 Jahre alt .... ) Sven Sieber
und Ralf Schöchlin für die tollen Bilder

 

Meldeliste Zeitnehmer / Sekretär Lehrgang 2014

Der diesjährige Z/S Lehrgang findet statt am:

Donnerstag, den 04.09.14 um 19.30 Uhr im Sportheim Oberfeld,
Oberfeldstr. 28 in 79650 Schopfheim

Angemeldet sind dafür vom TVB:

Kathrin Kalinowski, Dirk Kalinowski, Stefanie Kühnle, Ralf Schmitt,
Maria Winzer, Lukas Hopp, Jens Liedtke, Rebecca Dürr, Tamara Trefzer,
Simona Laurito, Ralf Schöchlin, Julian Ruland, Jennifer Idelmann,
Sabrina Herde, Sonja De Gregori (nicht sicher ev. noch im Urlaub)

 

Damen I gewinnen durch Spielabsage

Es war Alles gerichtet am Samstag Nachmittag. Doch es fehlten die Gegner aus Mimmenhausen, die nach der Spielverlegungsabsage wohl keine Lust auf eine Fahrt ins Wiesental hatten.
So nahmen unsere Damen kurzerhand die freie Hallenzeit zum Anlaß ein kleines Trainingsspielchen zu spielen. Nach 30 Minuten stand es 18:17 für den TVB .
Da sich nun an diesem Sonntag die ärgsten Verfolger, die Damen aus Steisslingen eine empfindliche Niederlage zu Hause gegen die Freiburger Reserve leisteten, führt das Team von Trainer Gundolf Trefzer drei Spieltage vor Saisonende nun mit 5 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Das bedeutet…. mit einem Sieg kommenden Sonntag gegen die sehr starken Drittplatzierten der Liga aus Steinbach könnte die Meisterschaft festgezurrt werden.

 

Europameister-Ehrung im Brombacher Rathaus

Am Samstag lud der Brombacher Ortschaftsrat zur Ehrung der Brombacher Handball – U20 – Europameister Lars und Tom Spiess und sehr viele Offizielle aus Politik und Sport kamen. Der Sitzungssaal war gründlich überfüllt, als die Brombacher Ortsvorsteherin in einer launigen Ansprache die Freude und den Stolz zum Ausdruck brachte, der durch den sportlichen Erfolg der Zwillinge in der ganzen Handballfamilie und im Ort hervorgerufen wurde. Im Namen des TV Brombach sprachen der  1. Vorstand Hans-Dieter Strittmatter, sowie anschließend der IGTS Vorsitzende Manfred Sütterlin Ihre Anerkennung für diese besondere Leistung aus und lobten gleichzeitig die starken Bindungen der beiden Handballer zur Heimat und dem TV Brombach.
Anschließend gab es einen kleinen Umtrunk bei dem Impressionen der Europameisterschaft in einer Dia-Show gezeigt wurden und dem offiziellen Rahmen noch so manches persönliches Gespräch mit den Geehrten folgten. Eine gelungene Aktion für die sich die beiden Sportler auch herzlich bei allen Initiatoren und Gästen bedankten.

 

Vorbericht Damen I - HSG Mimmenhausen muss punkten

Am Samstag bereits spielen unsere Damen I um 14.30 Uhr ihr zweitletztes Heimspiel dieser Saison. Gegner ist die HSG Mimmenhausen-Mühlhofen. Derzeit ist das Team von Trainer Johr auf dem vorletzten und damit einem Abstiegsplatz. Doch die Mimmenhausener sind diesen Druck gewohnt aus den vergangenen Spielzeiten.
Aufgrund von Ausfällen hat die HSG unter der Woche noch um eine Spielverlegung gebeten. Doch trotz der sportlichen Absicht diesem Wunsch entgegenzukommen war es am Ende doch nicht möglich, dem Antrag zuzustimmen, da zum einzig möglichen Termin bei unseren Damen bereits 4 Spielerinnen absagen mussten.


Hat sich super ins Team integriert: Silvija Klavina

Weiterlesen: Vorbericht Damen I - HSG Mimmenhausen muss punkten

 

Zeitnehmer und Sekretär Lehrgang 2014

ACHTUNG!
Der diesjährige Z/S Lehrgang findet statt am:

Donnerstag, den 04.09.14 um 19.30 Uhr im Sportheim Oberfeld,
Oberfeldstr. 28 in 79650 Schopfheim


Dieser Lehrgang ist nur für die Z/S zu besuchen, die 2012 oder früher
teilgenommen haben, da die Unterweisung zwei Jahre gültig ist.
Des Weiteren können natürlich Neulinge angemeldet werden.

Es wird um namentliche Anmeldung der Teilnehmer gebeten.

Der Unkostenbeitrag von 10€/Person ist in bar zu entrichten
und wird selbstverständlich vom TVB übernommen.


 

Vorbericht Herren I - Aufstehen und Weiterkämpfen


Trotz allem Grund, am derzeitigen Verletzungspech zu verzweifeln, wollen Trainer Gundolf Trefzer und seine Mannen versuchen, auch gegen den Tabellenzweiten und Topfavoriten dieser Begegnung wieder einen Schritt nach vorne zu machen und das neu Erarbeitete auch im Spiel umzusetzen. Dass neben dem Langzeitverletzten Michael Günther noch zusätzlich Florian Liedtke ( Meniskus-OP am Dienstag ), Sebastian Albu ( Schulterverletzung ), Csaba Emre ( Rückenverletzung ) und wohl auch Sven Sieber ( Halswirbelverletzung )  fehlen werden zeigt, auf welches Potential der Trainer derzeit verzichten muss.


Julian Ruland: Abitur gemacht. Jetzt voller Einsatz für den TVB !

Weiterlesen: Vorbericht Herren I - Aufstehen und Weiterkämpfen

 

TVB – Damen I - Gute Stimmung trotz holpriger Vorbereitung


Eine gute Stimmung herrscht in der Lörracher Wintersbuckhalle wenn Dragomir Cmiljanovic zum Training bittet. Egal, ob die erfahrenen „Cracks“ wie Tatjana Weitner und Simona Laurito oder die jungen Wilden wie Rebecca Dürr, Tamara Trefzer oder Nathalie Herzog. Alle sind angetan vom Trainings- und Führungsstil des neuen Head-Coaches der Brombacher Oberliga-Damen. Alle Spielerinnen ziehen toll mit, egal wie anstrengend die Übungen auch sind. Alle arbeiten konzentriert, Alle haben auch ein klar definiertes Ziel vor Augen, nämlich den TVB trotz des erheblichen personellen Umbruchs in der kommenden Saison  gesichert in der Liga zu halten.                                     
                                                                                      
                

                                                             

Volle Konzentration auf die neue Saison: Svenja Friedlin(oben) und Simona Laurito


     

Weiterlesen: TVB – Damen I - Gute Stimmung trotz holpriger Vorbereitung

 

Vorbericht Damen 2 : Ligaerhalt - Entscheidung am Sonntag ?

Man glaubt es kaum beim Blick auf die Tabelle, die beiden Teams, die am Sonntag in der Lörracher Wintersbuckhalle aufeinander treffen haben rein die Rückrunde betrachtet, absolut Nichts mit dem Abstieg zu tun. Leider lief jedoch bei beiden Teams in der Hinrunde wenig zusammen, so dass diese Begegnung schon noch seine Auswirkung auf Abstieg oder Ligaerhalt haben kann/wird.
Der Sieger ist definitiv gerettet. Der Verlierer hat jedoch auch gute Aussichten auch kommendes Jahr in der Landesliga Süd zu spielen. Es treffen also zwei positiv aufgestellte Teams aufeinander und die Fans dürfen sich auf ein attraktives und spannendes „Vorspiel“ zum Main Act, nämlich dem Herrenspiel (übrigens gegen den gleichen Verein) am Sonntag Nachmittag freuen. Noch ein Hinweis an Spielerinnen und Fans : Ab Sonntag gilt die Sommerzeit  ;-)


Werden die Fans wieder feiern können ?

 

Sportmüller Lörrach und Kempa neue Team-Ausrüster

Der TV Brombach freut sich mit der Firma Sportmüller Lörrach sowie der
Firma KEMPA 
einen neuen Team-Ausrüster gefunden zu haben.

Weiterlesen: Sportmüller Lörrach und Kempa neue Team-Ausrüster

 

TUS Steisslingen 2 - Herren I 33:29

So sehen´s die Anderen :
Geschrieben von Florian Maier
  Ein Punkt bzw. drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, der Zehnte gegen den Elften der Landesliga, allen Beteiligten war vor dem Spiel klar, um was es vergangenen Samstag im Sportpark Mindlestal ging: Nur der Sieger der Partie zwischen dem Second Team und den Gästen aus Brombach würde sich etwas Luft im diesjährigen Abstiegskampf verschaffen.

Weiterlesen: TUS Steisslingen 2 - Herren I 33:29

 

Glückwunsch !

Auf Grund Ihrer guten Leistung beim Fördergruppenturnier wurden unsere Spieler  Niklas Ahrens uns Leon Ulrich vom SHV gesichtet.
Niklas Ahrens ist im Aufgebot des Südbadischen Handballverbandes für den Fördergruppenlehrgang Jahrgang 2000 und jünger vom 19.09. – 21.09.2014 an der Sportschule Steinbach.
Ulrich Leon hat eine Einladung für das Südbadisch-elsässische Jugendcamp Jahrgang 2001 und jünger vom 24.08. – 29.08.2014 in Steinbach erhalten.
Wir gratulieren Euch für diese Leistung und wünschen Euch viel Spass und Erfolg bei den Veranstaltungen.


Niklas Ahrens in Aktion


 

SG Freudenstadt/Baiersbronn - Damen I (11 : 18) 24 : 33

Eine lange Anreise war schon öfters ein Leistungshemmer für unsere Damen. Doch dieses Mal ging das stark dezimierte Team (es fehlten insgesamt 9 !! Spielerinnen des ursprünglichen 16er – Kaders )  von Beginn an konzentriert in die Begegnung. Zwar konnten die Gastgeberinnen mit 2:0 in Führung gehen, doch nach 3 Minuten war diese schon egalisiert. Danach brachte eine mannschaftlich geschlossene Abwehrleistung und ein attraktives, über viele Positionen gespieltes Angriffsspiel die SG´ler zunehmend vor unlösbare Situationen und unsere Mädels immer höher in Führung. Die Gastgeberinnen versuchten immer wieder aufopferungsvoll dagegenzuhalten, doch die sich ständig erhöhende Führung unserer Mädels geriet nicht mehr in Gefahr.


2 Tore bei den Damen I:  „Rookie“ Nathalie Herzog

Weiterlesen: SG Freudenstadt/Baiersbronn - Damen I (11 : 18) 24 : 33

 

Internationale Youth Games 2014 in Chester

Treffpunkt für uns (Jannik Ahrens, Robin Leisinger, David Klaub und Julia Leisinger(Betreuerin) war am Freitag, den 11. Juli 2014 um 19:30 Uhr am Flughafen in Basel, dort trafen wir auf die Schwimmer des Rot Weiss Lörrachs und die Fußballer des FC Hauingen sowie die Vertreter der Stadt Lörrach. Gemeinsam flogen wir nach Manchester von dort aus wurden wir mit einem Bus nach Chester gefahren, in unsere Unterkunft.
Am Morgen des 12. Juli 2014 begrüßte uns der Lord Mayor Bob Rudd, der Bürgermeister der Stadt Chester. Jannik, David und Robin wurden in Teams eingeteilt, die Teams bestanden aus Engländern, Italiener, Franzosen und uns.
Danach begannen die Wettkämpfe mit Fußball wir Handballer stellten die Torwärter. Als nächstes fand das „indoor rowing“ statt, bei dem die Teilnehmer im Wechsel auf einer Ruderbank eine Strecke von 5000 Metern zurücklegen mussten. Dabei hatte besonders David seinen Spaß. Nach dem Mittagessen spielten wir Rounders, welches eine Mischung aus Brennball und Baseball ist. Danach ging es noch ins Schwimmbecken auch im Wasser machten wir nicht den schlechtesten Eindruck.
Dann war es für heute auch schon geschafft. Nach dem Abendessen ging es noch zu Sports Party was einfach ein gemütliches zusammen sein war mit verschiedenen Beschäftigungsmöglichketen wie Billard, Wii oder das Spiel um Platz 3. Gegen 22.00 Uhr ging es in Bett.

Weiterlesen: Internationale Youth Games 2014 in Chester

 

SG Waldkirch – TVB Damen 2 24 : 25

Schon vor dem Spiel war klar das das Auswärtsspiel bei der SG Waldkirch Denzlingen nicht leicht werden wird. Die Gastgeber griffen in diesem Spiel nach einem ihrer letzten Strohhalme. Dazu kommt das wir nicht gerade bekannt sind für unsre Auswärtsstärke.
Zu Beginn sah es allerdings noch recht gut aus. Die Abwehr stand, es wurde konsequent geschoben und dreimal in Folge ein Wurfversuch geblockt das wiederum zu schnellen Konter Toren führte. So lag man nach fünf Minuten bereits 4:1 in Front und die Gastgeber sahen sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Aber auch nach der Unterbrechung lief es zunächst gut weiter für den TVB, auch wenn sich langsam erste Fehler einschlichen. Über ein 7:3 und ein 10:4 schienen die Mädels alles soweit im Griff zu haben. Es waren dann leider wie so oft viele eigene Fehler und vor allem zahlreiche Pfosten Würfe die Waldkirch bis zur Pause auf drei Tore heran kommen lies.


„Blondie“ mit dem Siegtreffer 1 Sekunde vor Schluss

Weiterlesen: SG Waldkirch – TVB Damen 2 24 : 25

 

TVB-Jugend bedankt sich

Die TVB-Jugend bedankt sich bei den Sponsoren Dr. Marx aus Berlin sowie bei Christian Reinacher von RMS Immobilien für die tollen neuen Trainingsanzüge. Ohne die finanzkräftige Unterstützung der beiden Sponsoren wäre dieses Projekt kaum zu realisieren gewesen. Mit dabei Rolf Hecke, der das Arrangement mit Herrn Dr. Marx erfolgreich abschließen konnte sowie unser  1. Vorstand  Hans-Dieter Strittmatter.
Vielen Dank im Namen der TVB-Jugend !

 

A-Mädchen SL, 23.03.2013, Ottenheim-Alt. – TVB 23:22 (14:10)

Danke an Isi.      Das dies kein einfaches Spiel wird hatten wir schon gewusst. Die „fehlend“ Liste unten deutete im Vorfeld gewisse Schwierigkeiten an.
Ottenheim begann schwungvoll und mit viel Laufarbeit im Angriff. Das schnelle Spiel machte uns zu schaffen. Die fehlenden Absprachen in Abwehr brachten eine gewisse Abwehrschwäche zu Tage. Bis jede sich eingependelt hatte, die Absprachen stimmten und das System einigermaßen funktionierte stand es schon 10:4. Dabei konnten wir nicht aus dem Reservoir einer „vollen“ Bank schöpfen. Trotzdem gelang uns das herankommen zum 12:10. Kurz vor Halbzeit vergaben wir noch zwei Chancen, die dann zu Gegentoren führten. In erster Halbzeit brauchten wir im Angriff auch etwas lange um gegen die offene Mitteldeckung zu agieren. Ein paar Einzelaktionen gaben dann den Ruck. Aus Spielzügen entwickelten sich gute Chancen. Die leider nicht alle verwertet wurden. Vor lauter Ehrgeiz standen wir uns manchmal selbst im Weg.

Weiterlesen: A-Mädchen SL, 23.03.2013, Ottenheim-Alt. – TVB 23:22 (14:10)

 

Bezirksauswahl Oberrhein mit 2 TVB-Talenten siegreich beim SHV-Fördergruppenturnier !

Mit unseren D-Mädchen Elisa Geiss und Zoe Zscherper gewann das
Bezirksauswahlteam vom Oberrhein das SHV-Fördergruppenturnier in Elgersweier.
Sich von Spiel zu Spiel steigernd konnte das Team etwas überraschend,
aber aufgrund der tollen Mannschaftsleistung durchaus verdient den Turniersieg
nach einem 18:12 im Endspiel über den Bezirk Offenburg feiern.

Der TV Brombach gratuliert unserenTalenten sowie der gesamten Bezirksauswahl zu dieser besonderen Leistung.


Elisa Geiss


Zoe Zscherper


 

Damen I müssen nach Baiersbronn


Am Samstag Nachmittag müssen die Damen I auf weite Fahrt. Das Spiel gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn steht an. Der derzeitige Tabellensiebte steht auch in dieser Saison gesichert im Mittelfeld. Dies war zu Beginn der Spielzeit nicht immer so. Erst nach einem Trainerwechsel ist das Team um die beiden Toptorschützinnen Gaiser und Günter so richtig in Fahrt gekommen und liegt nach Minuspunkten in der Rückrundentabelle nur 1 Punkt schlechter als unsere Damen.
Allerdings ist das Team von Gundolf Trefzer derzeit spielerisch in guter Verfassung, trotz vieler personeller Rückschläge durch Verletzung und Krankheiten. So will die Mannschaft wie zuletzt wieder hochkonzentriert in die Partie einsteigen und die beiden Auswärtspunkte mitbringen.

 

08.07.2014,08:59 – Quelle: Website des SHV

§55 Abs. 12a DHB-SpO (Festspielparagraph)
Auf Wunsch der Vereine haben wir den §55 der Spielordnung (Festspielparagraph) erneut im Umlaufverfahren dem zuständigen Erweiterten Präsidium zur Abstimmung gegeben. Meldeschluss für die Abstimmung war der 4. Juli.

Das Abstimmungsergebnis war mehrheitlich für die Öffnung des Paragraphen.

Die Änderung ist in der SHV-Spielordnung eingearbeitet,
§15 Festspielen (§55 Abs.12a DHB SpO)
Spieler können sich bis zum Ende des Spieljahres, in dem sie ihr 21. Lebensjahr vollenden, in Erwachsenenmannschaften nicht festspielen. Diese Regelung gilt auch für Jugendspieler mit Doppelspielrecht.

 

Gundolf Trefzer wird neuer Herren-Trainer beim TV Brombach

Der TV Brombach hat einen Nachfolger für Christian Kern gefunden, der im Februar aufgrund beruflicher Veränderungen den derzeitigen Tabellenelften der Landesliga Süd kurzfristig verlassen hat. Gundolf Trefzer, der seitdem neben den Damen I  auch die Geschicke der Herren I interimsmäßig leitet, teilte vergangenes Wochenende Team-Manager Jens Liedtke und dem Gremiumsleiter Thomas Herzog seine Entscheidung mit, zur neuen Saison das Traineramt der Herren I übernehmen zu wollen.


Ab der neuen Saison Herren I  - Coach: Gundolf Trefzer

Weiterlesen: Gundolf Trefzer wird neuer Herren-Trainer beim TV Brombach

 

Gute Besserung Saini und Russi !!!

Hiobsbotschaft zum Trainingsauftakt der Herren 1! Leider hat sich unser Youngster Yannick Sain im ersten Training schwer verletzt. Erste Befürchtungen haben sich nun bestätigt, eine MRT-Untersuchung brachte Klarheit,  Kreuzbandriss. Nach Julian Ruland, welcher mittlerweile erfolgreich operiert wurde, ist es leider ein weiterer junger Spieler mit dieser schweren Verletzung. Wir wünschen Saini und auch Russi auf diesem Wege alles Gute und schnelle Genesung!

 

Christian Weber übernimmt Damen II des TV Brombach

Als die Damen II  Anfang Januar mit den beiden Interim-Coaches  Weber/Storz in die Rückrunde starteten, befand sich das Team in akuter Abstiegsgefahr.  Nun, etwa zur Halbzeit der Rückrunde hat sich die Mannschaft neu gefunden, alle ziehen wieder am gleichen Strang. Ein intensives Training wurde von den beiden Coaches angeboten und vom ganzen Kader mit viel Einsatz und Begeisterung angenommen. Nach bereits 7 gewonnenen Punkten aus der Rückrunde hat sich das Team nun schon  auf den 8. Tabellenplatz vorgeschoben und scheint sich den Klassenerhalt früher als gedacht sichern zu können.
Die richtige Zeit, um über die kommende Saison zu sprechen. So kann Gremiumssprecher Thomas Herzog mit Freuden vermelden, dass sich Christian „Webbes“ Weber bereit erklärt hat, in der nächsten Spielzeit als hauptverantwortlicher Coach das Landesliga-Damen II - Team des TV Brombach zu trainieren. „Ich freue mich sehr, dass der TVB mir diese interessante Aufgabe zutraut. Bis zum Saisonstart ist es ja auch noch etwas Zeit. Aber bis dahin hoffe ich, noch einen motivierten Co-Trainer zu finden“, sagt der Neutrainer.
„Es freut uns im Gremium sehr, dass wir mit Christian einen echten TVB´ler für eine so wichtige Aufgabe gewinnen konnten“, so Thomas Herzog. Das Augenmerk aber gilt jetzt wieder dieser Saison und den anstehenden, sehr wichtigen Spielen wie am Samstag beim direkten Konkurrenten Waldkirch-Denzlingen. Mit einem Sieg dort, wäre ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt getan.

 

TVB Herren I mit nochmaliger Kadererweiterung


Das neue Herren-Trainergespann des TV Brombach mit Cheftrainer Gundolf Trefzer, Torwarttrainer Christoph Herde, dem Trainer der Herren II  Ralf Schöchlin sowie Jens Liedtke als Team-Manager haben die Herren-Aktiven in eine richtiggehende Aufbruchsstimmung versetzt. So finden sich zu den gemeinsamen Trainingseinheiten der „Ersten“ und „Zweiten“ derzeit bis zu 28 Sportler in der Lörracher Wintersbuckhalle ein. Neu dazu gehört ab sofort auch Julian Wahl, der aus der letztjährigen B-Jugend von Sven Sieber stammt und den Gundolf Trefzer durchaus in der Lage sieht, seinen früheren Trainer auf dessen Position mittelfristig einmal zu ersetzen.
„Julian hat tolle Fähigkeiten. Er muss sich noch etwas an die neue Härte und das höhere Tempo gewöhnen. Doch wenn er sein Engagement weiter so hoch hält, wird er uns mit Sicherheit im Laufe der Saison weiterhelfen“, freut sich der Trainer auf ein weiteres Brombacher Eigengewächs im Kader.


v. links: Kaderneulinge Adrian Ciaca, Julian Wahl

Weiterlesen: TVB Herren I mit nochmaliger Kadererweiterung

 

A-Mädchen SL, TVB – SUS Achern, 24:22 (11:8)

So wie im Vorbericht geschrieben, ein Schritt ist nun getan. Trotz allen Misslichkeiten und Hindernissen war eine Truppe in der Halle, die auch „wollte“.
Die Mannschaft konnte beweisen, dass der Weg zur Geschlossenheit begonnen hat. Eine Leistung gegen den dritten der SL zu gewinnen ist für uns schon als sehr gut zu bewerten.

Weiterlesen: A-Mädchen SL, TVB – SUS Achern, 24:22 (11:8)

 

Damen I überraschen beim Damen-Top-Turnier im Bäumlihof


Nach nur vier Trainingseinheiten unter dem neuen Coach Dragomir Cmiljanovic traten unsere Damen I am Samstag am mit drei Teams aus den Swiss-Premium-Ligen hochrangig besetzten Bäumlihofturnier des ATV/KV Basel an. Nach insgesamt fünf Partien und über zwei Stunden reiner Spielzeit hieß der Sieger nach einer tollen mannschaftlich geschlossenen Leistung: Damen I, TV Brombach.
Dragomir Cmiljanovic war zufrieden mit dem Einsatz aller Spielerinnen und freute sich besonders, dass die drei neuen Youngsters Nathalie Herzog, Jana Darius und Sabrina Herde sich hervorragend im Team integrierten und auch leistungsmäßig voll auf Team-Niveau spielten.
Dennoch werden die beiden Trainer wohl eher nicht auf den Vorschlag der einen oder anderen Spielerin eingehen, die Angesichts des Turniersieges die Vorbereitungsphase bereits  für erfolgreich absolviert und somit als für beendet erklären wollten…..  ;-)


Voller Einsatz:  Sabrina Gruber



 

Damen I - Phönix Sinzheim (21 : 8) 34 : 18

Im Hinspiel nach einem 20 minütigen Stotterstart, gelang damals ein 15:1 – Lauf, der das Spiel klar entschied. Daran erinnert, nahm sich die Mannschaft vor, von Beginn an mit der gleichen Konzentration und Einstellung wie damals zu Werke zu gehen.  Die zahlreichen Zuschauer staunten nicht schlecht, als nach der 0:1-Führung der Gäste unsere Mädels mit einer mannschaftlich geschlossenen Abwehr und sehr viel Angriffstempo wieder an jene Leistung aus dem Hinspiel anknüpften und es nach 20 Minuten bereits 15:2 für den TVB stand.
Das Gästeteam von Trainer Gustav Buchal hatte dieser Leistungsstärke bis dahin Nichts entgegenzusetzen. Angetrieben von der stark aufspielenden Rebecca Dürr kamen alle Spielerinnen oft durch schöne Spielzüge über den Kreis oder Außen zum Abschluss.


Wieder auf Top-Niveau:  Rebecca Dürr

Weiterlesen: Damen I - Phönix Sinzheim (21 : 8) 34 : 18

 

TV Brombach verstärkt den Kader für die kommende Saison

Die Kaderplanungen für die kommende Landesligasaison laufen beim TV Brombach auf Hochtouren, wobei die eigene Jugend im Gesamtkonzept des Vereins eine große Rolle spielt.

„Wir werden in den nächsten Jahren die jungen Spieler aus der eigenen Jugend in den Aktivbereich einbauen und ihnen die Chance geben, sich weiterzuentwickeln und sich an die Landesliga zu gewöhnen“, so Coach Gundolf Trefzer. Der bisherige Kader der vergangenen Saison wird außer dem aus beruflichen Gründen weggezogenen Sven Sieber zusammenbleiben, was eine hervorragende Ausgangssituation darstellt. Dazu hofft man, dass die Langzeitverletzten Florian Liedtke und Michael Günther wieder voll angreifen können und bis zum Saisonstart im September wieder fit sind.


Von links Björn Bellert, Niklas Weber, Robin Osswald

Weiterlesen: TV Brombach verstärkt den Kader für die kommende Saison

 

SG 1844 Freiburg/Kappel – TV Brombach 37:29 (20:13)

Die Luft für Brombach wird zusehends dünner. Selbst beim Tabellenvorletzten in Freiburg fing man sich eine folgenschwere Niederlage ein. "Unsere Fehlerquote war deutlich zu hoch", bemängelte TVB-Trainer Gundolf Trefzer. "Schon zu Beginn sind wir mit 2:7 ins Hintertreffen geraten." Just in den Momenten, als sich Brombach wieder auf drei Treffer heran gepirscht hatte, waren es aber wieder einfache Fehler, die die Gastgeber zu Treffern ausnutzten.

Tore für Brombach:
Haunschild 7/5, Kalinowski 4, Albu?4, Sieber 3, Ruland 3, Hopp 3, Kleefeldt 3, Reimann2.
 

 

Trainingauftakt Damen 2

Die Damen 2 haben Mitte Juni die Vorbereitung zur kommenden Landesliga Saison wieder aufgenommen. Das neue Trainergespann Christian Weber und Ivette Weber (nicht Verwandt oder verheiratet J ) werden in den kommenden Wochen viel Wert auf Kondition, Kraft und Ausdauer legen. Aber auch der Handball sollte dabei nicht zu kurz kommen. Die Damen sind hoch motiviert und ziehen bis hier her super mit. Das Ziel ist es so in die Saison zu gehen das man von Beginn an, an die Leistungen der Rückrunde anknüpfen kann. Mit einem ausgeglichenen Kader und „neuen“ Jungen sollte dies auch gelingen. Allerdings ist man noch auf der Suche nach einem Torhüter. Da momentan mit Kutti nur ein Torhüter zur Verfügung steht. Sie würde sich sicher über Unterstützung freuen.

Mit einer guten Vorbereitung sollte das Ziel für die kommende Saison auf jeden fall das Mittelfeld der Tabelle sein. Aber die letzte Saison hat auch gezeigt dass die Landesliga Süd deutlich stärker einzuschätzen ist als noch vor einigen Jahren. In diesem Sinne: Von nichts kommt nichts und jeder muss und will sich noch steigern.

 

Ivette und (nicht verwandt und nicht verheiratet) Christian Weber

 

TV Seelbach - Damen 2 (15:11) 28:23

Am Samstag nach dem überragenden wie überraschenden Erfolg gegen den Tabellenführer HSG Konstanz in eigener Halle, ging es zu einem weiteren Aufstiegskandidaten, der in eigener Halle in dieser Saison alle Spiele gewinnen konnte.
Die ersten zehn Minuten wurden sehr konzentriert und erfolgreich angegangen und so führte man zu diesem Zeitpunkt mit 3 - 7. Die Seelbacherinnen gingen nun beherzter in der Abwehr zur Sache und die gute Schiedsrichterleistung der ersten zehn Minuten flachte etwas ab.  Durch dieses "Überzahlspiel" gelang es Seelbach, einen 4-Tore-Vorsprung zu erzielen und Brombach total aus dem Konzept zu bringen, sodass auch ein merklicher Motivations- und Leistungsabfall bei den Brombacherinnen auszumachen war. Im Angriff gelang uns kaum noch etwas und die Abwehr stand auch nicht sicher. Zur Halbzeit stand es so 11 - 15.


Harter Kreisläuferalltag für Stefanie Kühnle

Weiterlesen: TV Seelbach - Damen 2 (15:11) 28:23

 

Trainsingsauftakt der Herren für die kommende Saison

Am morgigen Dienstag, 24.06.2014 startet um 20:00 Uhr in der Wintersbuckhalle die Vorbereitung für die neue Handballsaison. Bitte seid alle pünktlich da.
Zunächst steht eine Besprechung auf dem Programm, danach startet die sicherlich wieder schweißtreibende Vorbereitung auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2014/2015. Zunächst steht in den ersten Wochen der konditionelle Bereich im Vordergrund, im zweiten Abschnitt dann natürlich der taktische und spielerische Teil, um dann im September topfit und gut eingespielt in die neue Runde starten zu können.
Wir freuen uns darauf!!! Euer gesamtes Trainerteam & Teammanager

 

Damen I : Sinzheim soll nicht zum Stolperstein werden

Am Sonntag um 16.30 Uhr findet das nächste Südbadenliga-Heimspiel der TVB-Damen I gegen den BSV Phönix Sinzheim in der Lörracher Wintersbuckhalle statt. Im Hinspiel taten sich unsere Damen gegen diesen Gegner in den ersten 25 Minuten sehr sehr schwer und lagen in der Halbzeit noch mit 7:9 zurück. Dass es am Ende noch zu einem klaren 22:16 Erfolg langte, war einer super Leistung und einem 15:1 Tore-Lauf zwischen der 25-50. Minute zuzuschreiben.
An diese Leistung wollen Trainer und Team am Sonntag direkt wieder anknüpfen und mit schnellem, passgenauem Angriffsspiel die beste Abwehr der Liga aushebeln. Wenn dies gelingt und dazu auch die Abwehr wie zuletzt gegen Schenkenzell sicher steht, dann sollten die beiden Punkte am Ende auf der Habenseite des TVB verbucht werden können.
Noch immer müssen die Damen ohne Spielgestalterin Marion Maric auskommen, auch wird das Samstags-Geburtstagskind Laura Puodziunaite fehlen. Dafür soll Talent Nadine Czok zu ihrem zweiten Einsatz kommen.
Das Team hofft auf eine gute Kulisse und rege Unterstützung und verspricht dies mit einer tollen, mannschaftlich geschlossenen Leistung zu Danken.


„Wir sind ein Team !“

 

Dragomir Cmiljanovic übernimmt die TVB – Damen I

„Es hat seine Zeit gedauert, aber wir freuen uns jetzt umso mehr,  rechtzeitig zum Beginn der Vorbereitungsphase für die neue BWOL-Saison einen erfahrenen und mit hoher Fachkompetenz ausgestatteten Trainer für unser Damen-Top-Team gefunden zu haben.“

Mit Dragomir Cmiljanovic konnte ein Trainer verpflichtet werden, für den Handball sein Leben ist, wie er selbst immer wieder betont. Der 63-jährige, ehemalige jugoslawische Nationalspieler hat sich in seiner Heimat in der er seit 1983 als Trainer tätig war (neben diversen Stationen auch als Junioren Nationaltrainer Serbiens) und auch in der Schweiz in den letzten Jahren einen guten Namen erarbeitet. Ein absoluter Fachmann sowohl für den oberen Leistungsbereich aber auch mit einer großen Affinität für die Ausbildung und Weiterentwicklung der Jugend und jungen Spieler(innen).


Dragomir Cmiljanovic im ersten TVB-Trainingseinsatz

Weiterlesen: Dragomir Cmiljanovic übernimmt die TVB – Damen I

 

Tv Seelbach - Damen 2 (Vorbericht)

Nach dem Überraschungssieg vom letzten Sonntag, der das Team auf den 8. Tabellenplatz hievte gilt es nun, bei den sehr heimstarken Seelbacher Damen die aufsteigende Form zu bestätigen. Im Hinspiel gelang es dem Team von Trainerin Delherm einen Punkt mitzunehmen. Mit einer Leistung wie in den letzten beiden Spielen könnte es vielleicht gelingen, diesen wieder zurückzuholen. Unter Druck sind jedoch vor Allem die Gastgeberinnen, die ihre weisse Heimweste weiter behalten wollen und gleichzeitig immer noch den 2. Tabellenplatz im Visier haben. Daher wollen und müssen sie gegen unser Team gewinnen. Also keine leichte Aufgabe für unsere Mädels, die aber auch in dieser Partie wieder ihr Bestes geben werden, ist sich Trainer Christian Weber sicher.


Zufrieden mit der Teamentwicklung: Coach Christian „Waebbes“ Weber


 

TVB – Weltweites Sponsoring

Am vergangenen Sonntag trafen sich der Managing Director der Fa. Mass Textiles und der TVB-Sponsorenbeauftragte A. Storz in New York City um über ein weiteres Sponsoring-Engagement zu verhandeln.
Die ungewöhnliche Aktion glückte, da unser Sponsor Mehmet Aksu nicht nur den Vertrag verlängerte, sondern durch den Aufstieg der Damen I inspiriert, das Sponsoring nochmals erhöhte. Beide Parteien besiegelten den Vertrag mit Handschlag am Times Square.
Der TVB bedankt sich sehr bei unserem Sponsor, der nun bereits seit drei Jahren unsere Handballer unterstützt.


Mehmet Aksu (MASS Textiles) und A. Storz

 

Dreisamtiger - Herren 1 (Vorbericht)

Am kommenden Sonntag steht für die 1. Herrenmannschaft ein 4-Punkte-Spiel auf dem Programm. Auswärts gehts gegen die Dreisamtiger aus Kappel. Leider hat der TVB mit Lucas Hopp, Csabe Imre zwei verletzte Leistungsträger, deren Einsatz so gut wie unwahrscheinlich ist. Also keine gute Voraussetzungen für das Spiel. Jedoch haben im Training alle restlichen Spieler gut trainiert, auch wenn Dirk Kalinowski und Daniel Schnepf aufgrund einer Erkältung nicht mittrainieren konnten. Kann sich der TVB etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen?!? Die Jungs sind auf jedenfall heiß den Kampf anzunhemen, so Trainer Gundolf Trefzer. Spielginn: 16:30 Uhr.

 

Topfit - Gesund - Schlank

 

Vorbericht: A-Mädchen SL, TVB - SUS Achern

Die letzte Runde dieser SL ist eingeläutet. Ab nun erwarten uns jedes Wochenende schwere Spiele.
Das hält uns nicht davon ab, erst recht aufzutreten und zu zeigen, dass wir eine Mannschaft sind. Nach den Fansnachtsferien und dem momentanen Abitur, hoffe ich auf eine gewisse Konstanz jeder einzelnen. Ständige Rückschläge müssen wir halt ertragen. Bänderdehnungen, Kontaktlinsenprobleme, Handverletzungen und das viele Lernen für das wichtige Abitur, sind ein paar Beispiele die ich meine. Trotzdem sehe ich bei einzelnen positive Entwicklungsschritte. Gerade das, sollte doch der Ansatz sein hier im Endspurt der SL positiv durchzustarten.
Sicher kommt am Wochenende ein schwerer Gegner zu uns. Aber wann konnten wir das nicht sagen. Immer ist es schwierig den Gegener korrekt und uns selbst genau einzuschätzen.
Aber umso besser ist es mit der Spannung auf ....was wird passieren...und wie..in das Spiel zu gehen. Wenn jede das bringt was persönlich machbar ist, dann sind wir auf einem guten Weg. Wenn dann dazu kommt, das wir eine Einheit sind...dann haben wir das Ziel schon fast erreicht.

Diese Woche hatten wir konditionell gearbeitet und viel Bewegung mit Ball geübt.
Eben, der Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt. Das war einer.
Bin zuversichtlich dass wir die bestehenden Schnüre zu einem Seil flechten und zusammen in eine Richtung ziehen. Dann zeigt sich die Mannschaft als eins.
Danke schon jetzt für Unterstützung bei den Fans und wünsche ein faires Spiel.
Wir sehen uns. ;)

 

Meister-Damen grüßen aus Mallorca !

 

Bilder vom Kinderball 2014 sind online

Allen Helfern am Rosenmontags Kinderball des TVB ein herzliches DANKESCHÖN für die
Hilfe beim Auf- und Abbauen, in der Küche, beim Speißen- und Getränkeverkauf, am Kuchenstand,
den Helfern in der Halle und besonders dem Bühnenteam um Eva Schäfer und Silke Herzog.
Nur mit einer großen Schar Helfer können wir so eine Veranstaltung stemmen.

Bilder vom Kinderball gibt`s  in der Bildergalerie.

 

Breaking News: Herren I grüssen aus Köln

Nach den sportlichen Höchstleistungen während der vergangenen Saison hat Teamleiter Jenson L. kurzerhand ein weiteres Trainingslager für seine Jungs angesetzt. Dieses jedoch soll eher den Intellekt und Geist der Truppe schärfen. Daher wurde mit Köln ein Ort mit vielen kulturellen Highlights ausgewählt. „Das Programm wird VOLL angenommen“ freut sich der Manager „und ich glaube die Jungs haben noch Durst auf mehr !“



 

Bilder vom Spiel der Damen 2 gegen Konstanz

Die Bilder vom tollen Spiel der Damen 2 gegen Tabellenführer HSG Konstanz
sind online. Danke an Fotograf  Ralf Schöchlin.

 

Sieg zum Saisonabschluss – Sven Sieber feiert Abschied


Ein Sieg zum Abschied – das wünschte sich Sven Sieber vor seinem letzten Spiel im TVB-Dress. Er kehrt nach 10 Jahren in Brombach aus beruflichen Gründen zurück in seine alte Heimat und wurde vor dem Spiel gebührend verabschiedet. Er war auf und neben des Feldes stets ein Aktivposten in der großen TVB-Handballfamilie, der Abschied fällt beiden Seiten sehr schwer. Sven, wir wünschen Dir auf diesem Wege nochmals alles alles Gute für Deine Zukunft und sagen einfach nur DANKE FÜR ALLES!


nochmal volle Pulle für den TVB: Sven Sieber

Weiterlesen: Sieg zum Saisonabschluss – Sven Sieber feiert Abschied

 

TV Pfullendorf – TV Brombach 33:28

Der TV Brombach hat in der Landesliga keinen Befreiungsschlag setzen können. Die abstiegsbedrohten Handballer verloren beim bisherigen Tabellennachbarn TV Pfullendorf mit 28:33 Toren. Somit verharren die Brombacher weiterhin im Tabellenkeller und müssen mehr denn je um den Klassenerhalt bangen. Schon in der Anfangsphase gerieten die Gäste auf die Verliererstraße, als sie bereits nach wenigen Minuten mit 2:7 in Rückstand gerieten. Pech war für die Brombacher außerdem, dass sich Lukas Hopp im Verlauf der Partie verletzte und sich Sven Sieber grippebedingt ohnehin nicht in Vollbesitz seiner Kräfte befand. Zudem zeigte der TVB große Schwächen im Abschluss. So wurden allein in der ersten Hälfte gleich fünf Siebenmeter verworfen. "Die Fehlerquote im Angriff war einfach viel zu hoch", befand der neue Brombacher Männertrainer Gundolf Trefzer. Auch nach der Pause schafften es die Brombacher nicht mehr, den Rückstand so zu verkürzen, um wirklich noch auf Tuchfühlung zu gelangen. Am Ende kassierten sie im 19. Saisonspiel somit bereits ihre elfte Niederlage und bleiben sieben Begegnungen vor Schluss im Klassement auf Position 14 kleben, mit lediglich einem Punkt und Platz über dem ersten Abstiegsplatz, den derzeit Aufsteiger SV Schopfheim einnimmt. Allerdings hat der Neuling bislang auch ein Spiel weniger ausgetragen.

Tore für Brombach: Kalinowski 7/1, Ruland 6, Haunschild 6/5, Imre 4, Sieber 2, Albu 2, Sain 1.

 

LEISTUNGSSCHAU IN BROMBACH

Unter dem Motto "Brombach zeigt sich" findet am kommenden Sonntag
eine Leistungsschau statt, an der sich der TVB mit einem Speisen- und
Getränkeverkauf beteiligt. Der Stand des TVB befindet sich zentral im
Schöpflin Areal.



 

TVB Damen II – HSG Konstanz (18: 9) 36 : 19

Nach Spielschluss wollten die Zuschauer von den Siegerinnen noch „die Raupe sehn“, aber die klappte dann doch nicht mehr. Dafür klappte zuvor 60 Minuten so ziemlich Alles, was man sich vor der Begegnung vorgenommen hatte. Ein konzentriertes Angriffsspiel, druckvoll aber mit kalkuliertem Risiko, um so nicht dem schnellen Konterspiel der HSG´ler in die Karten zu spielen. Dazu eine klasse Trefferquote beim Abschluss. Auch in der Abwehr stand das Team hervorragend. Der ansonsten die Liga dominierende Tabellenführer konnte sich kaum über die ansonsten starken Kreisanspiele durchsetzen. Nicht ganz in den Griff bekam man die bekannt starken Rückraumspielerinnen, die immer wieder zum Abschluss kamen. Doch da gab´s noch unsere „Kutti“  im Tor. Mit einer Quote über 50 % gehaltener Würfe aus dem Rückraum nahm sie praktisch die gegnerischen Top-Torschützinnen ganz alleine aus dem Spiel.


Nicht zu stoppen: Tanja Kottucz, 9 Tore

Weiterlesen: TVB Damen II – HSG Konstanz (18: 9) 36 : 19

 

4 Jahre Wunderbar in Brombach!




 

TV Pfullendorf - Herren 1 (Vorbericht)

Am kommenden Samstag steht für die 1. Herrenmannschaft das "ungemütliche" Auswärtsspiel in Pfullendorf an. Harzverbot vom allerfeinsten steht den Jungs um Trainer Trefzer in fremder Halle bevor. Verzichten muss der TVB auf seinen Torhüter Josef Lazlo und Florian Liedtke, der sich nach überstandenen Kreuzbandriss im Spiel gegen Zähringen wieder schwer verletzte und einen Meniskusschaden zuzog, und operiert werden muss. Ein Harter Schlag für das Team und für Flo, so Teammanager Jens Liedkte. Max Kaufmann wird den im Urlaub weilenden Torhüter Josef Lazlo in Pfullendorf vertreten.

Kann der TVB vielleicht auch in Pfullendorf etwas "reißen"? Trainer Trefzer hatte das Heimspiel, dass 32:32 unentschieden endete noch als Zuschauer von der Tribüne gesehen, und hat die Mannschaft entsprechend eingestellt. Es sollen unbedingt weitere 2 Punkte gegen den Abstieg auf das Konto, so Gundolf Trefzer und Andreas Storz. Aus gesundheitlichen Gründen wird Co-Trainer M. Krispin nicht die Reise nach Pfullendorf antreten.

Im TVB-Bus sind noch Plätze frei. Wer mitfahren möchte, einfach melden.  

 

Es ist vollbracht – Klassenerhalt geschafft !

Auch in der Saison 2014/2015 wird der TV Brombach den Oberrhein in der Landesliga vertreten. Durch einen 24:27 Erfolg beim Tabellenschlusslicht in Blumberg konnte man sich die noch fehlenden 2 Punkte erkämpfen, da der SV Schopfheim und die SG Ft1844/Kappel ihre Spiele verloren und somit auch rechnerisch keine Chance mehr auf den Klassenerhalt haben. Somit kann eine schwierige, von vielen Verletzungen geplagte, Saison doch noch erfolgreich abgeschlossen werden und man kann nun mit den Planungen für die neue Saison beginnen. Die Personalie Trainer ist ja bereits unter Dach und Fach, Gundolf Trefzer wird die Mannschaft weiterhin coachen, ihm zur Seite stehen wird der neue Torwart-Trainer Christoph Herde.


Lucas Hopp. Alles gegeben. Ziel erreicht !

Weiterlesen: Es ist vollbracht – Klassenerhalt geschafft !

 

TVB „plus“ –Weinmobil-Einsatz am Lörracher Umzug

Schon zum dritten Mal durften die Handballer des TVB unter der Leitung von Sven Sieber am Fastnachtssonntag den Weinmobildienst auf dem Marktplatz anlässlich des großen Lörracher Umzugs ausrichten. Dies war möglich, weil die Ufhabi-Clique, allen voran Frank Darius dem TVB diesen Dienst freundlicherweise anbietet, um so für den Jugendförderverein TVB „plus“ die Chance zu geben, einen schönen Verdienst für neue Jugendprojekte im Verein zu ermöglichen.



TVB „plus“ bedankt sich daher ganz herzlich bei der Ufhabi-Cliqu, aber auch besonders bei den freiwilligen Helfern Sarah, Simona, Jessy, Sina, Daniel, Sven, Ralf, Nils und Benedikt , die in drei Schichten für ein reibungslosen, gelungenen Ablauf sorgten. Danke an Alle !

Im Namen des TVB „plus“ - A. Storz

 

Damen 2 : Müllheim/Neuenburg 30:27

Die Damen 2 haben am Samstagabend im letzten Spiel der Saison den Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft. Die Ausgangslage vor dem Spiel lies nur eine Option zu um nicht in die Qualifikation zu müssen oder gar direkt abzusteigen, und die war ein Sieg. Drei Teams mit 19 Punkten kämpften also gleichzeitig um den direkten Erhalt der Klasse in der Landesliga Süd.
Die besten Voraussetzungen dazu hatten wir. Heimspiel dazu ein Plus von 26 Toren und mit Müllheim, nicht falsch verstehen (6. Platz) den vermeintlich leichtesten Gegner.

Das Spiel begann eigentlich wie erwartet, ziemlich nervös. Nach einer 3:2 Führung häuften sich die Fehlpässe und in der Abwehr wurde zu langsam geschoben. Dazu kam das man die zweite Welle der Gäste nicht konsequent unterbrach. Beim stand von 8:10 kam daher die erste Auszeit für den TVB. Die ansage war klar, weniger eigene Fehler und ein beherzteres agieren in der Abwehr sollten stattfinden. Dies gelang dann auch deutlich besser, und man konnte die Partie zur Halbzeit auf ein 14:13 drehen.
In der Pause wurde nochmals besprochen was zu ändern ist.


Klassenerhalt geschafft !!!!!!!!!
Maria, Petra und Kutti

Weiterlesen: Damen 2 : Müllheim/Neuenburg 30:27

 

Bilder vom Heimspieltag 22.02.2014 sind online

Die Bilder vom 22.02.2014 sind in der Bildergalerie zu bewundern!

Danke unserem Fotografen A. Storz für die schönen Bilder



 

TUS Ottenheim - Damen I (14 : 18) 29 : 32

In der Vorwoche hatte Ottenheim durch einen Auswärtssieg in Steisslingen sich in die Position gebracht, mit einem Sieg über unsere Damen und einer gleichzeitigen weiteren Niederlage von Steisslingen, doch noch den 2. Tabellenplatz zu erreichen.
Entsprechend motiviert ging die Baumann-Sieben in die Partie und überrollte unsere Mannschaft von der ersten Minute an mit konsequentem, körperbetonten Angriffsspiel. So stand es nach nur 15 Minuten bereits 9:3. Nach einer Umstellung im Abwehrverband und der Besinnung auf unsere eigenen Tugenden begann sich das Spiel langsam zu drehen. Sonja im Tor brachte zusätzlich mit einigen Paraden auch die notwendige Sicherheit in die Abwehr.


Letzter Einsatz auf der Damen I - Kommandobrücke

Weiterlesen: TUS Ottenheim - Damen I (14 : 18) 29 : 32

 

Damen I - SG Schenkenzell-Schiltach (18 : 6) 41 : 14

Eine feine Gesamtleistung zeigten unsere Mädels am Sonntag Nachmittag in der gut besuchten Wintersbuckhalle. Von Beginn an hellwach, mit einer sattelfesten Abwehr und einem schnellen Angriffsspiel das sowohl den Zuschauern als auch dem Team selbst immer wieder Spass machte baute die Mannschaft schnell einen komfortablen Vorsprung heraus, der zur Halbzeit schon 12 Tore zählte. Wenn man nun noch berücksichtigt, dass den beiden Gästetorhüterinnen jeweils eine gute Leistung zu attestieren ist, kann man sich vorstellen wie stark die TVB-Damen an diesem Nachmittag waren.


Torhungrig: Tatjana Weitner – 10 Tore

Weiterlesen: Damen I - SG Schenkenzell-Schiltach (18 : 6) 41 : 14

 

A-Mädchen Qulifikation SL am 05.05.2014 um 19:30 in Weil

und am 10.05. um 16:30 in Lö gegen Herbolzheim/Kenzingen.

Die Qualifikation zu SL beinhaltet nur zwei Spiele. Nun sind wir nicht allerbestens aus den Osterferien gestartet und die neue Online Registrierung bei Spielanträgen könnte noch Einsätze zweier Spielerinnen verhindern.
Nun dennoch wollen wir das beste zeigen gegen Gegner, die ich nicht kenne.
Es ist der erste Schritt, den wir nach unserer erfolgreichen Rückrunde ohne unsere 95er, auf dem Feld begehen. Ich weiss, ihr braucht euch nicht zu verstecken, es ist lediglich die kurze Vorbereitung auf die Quali.
Aber, es wird sich zeigen wie wir damit umgehen. Ich glaube an euch.

Weiterlesen: A-Mädchen Qulifikation SL am 05.05.2014 um 19:30 in Weil

 

Herren 1 - TSV Alem. Frbg. Zähringen (26:18)

Wie bereits in der Hinrunde, konnte die 1. Herrenmannschaft vor heimischer Kulisse gegen die Gäste aus Zähringen punkten. Von Beginn an zeigte die Mannschaft eine gute Defensiv-Leistung.



Josef Lazlo, der mit einigen tollen Paraden die Gäste zur Verzweiflung brachte, war der Torwart des TVB ein Garant für den Sieg. Die Mannschaft zeigte über weite Strecken eine mannschaftlich geschlossene Leistung, wenn auch zu viele klare Torchancen ungenutzt blieben.

Weiterlesen: Herren 1 - TSV Alem. Frbg. Zähringen (26:18)

 

Saisonabschluss in Ottenheim

Am Samstag spielen die „Meisterdamen“ des TV Brombach ihr letztes Saisonspiel in Ottenheim. Der derzeitige Tabellendritte der Liga könnte bei eigenem Sieg und gleichzeitiger Niederlage des TUS Steisslingen sogar noch auf den zweiten Tabellenplatz rutschen und hätte dann die Möglichkeit über die Relegation mit unseren Damen I  ebenfalls in die BWOL aufzusteigen.


Letzter Damen I  -  Einsatz für Gundolf Trefze

Weiterlesen: Saisonabschluss in Ottenheim

 

TVB Damen II – TSV March (11: 7) 24 : 21

In einer schön anzuschauenden, spielerisch und kämpferisch anspruchsvollen Partie kamen die zweiten Damen des TV Brombach zum zweiten Sieg in der Rückrunde.



Das Team hat in den letzten 
Wochen hochmotiviert im Training mitgearbeitet und dem Trainer-Duo Weber-Storz war klar, dass dies auch irgendwann Punkte bringen sollte. Doch dass March, die noch vor Wochenfrist dem Tabellenführer Konstanz einen Punkt abtrotzten, von Anfang an und über 60 Minuten ergebnismäßig in Schach gehalten wurde, damit war nun doch nicht zu rechnen. Auch begann das Spiel unglücklich, da sich Susanne Tinnefeld beim Warmmachen so verletzte, dass sie nicht mehr eingesetzt werden konnte.

Weiterlesen: TVB Damen II – TSV March (11: 7) 24 : 21

 

TVB - Flügelflitzerin im Hafen der Ehe !


Unsere Vanessa, die seit Jahren das Flügelspiel der Damen II antreibt, ließ sich nun von Sönke einfangen und hat ihn vergangenen Samstag geheiratet.

 Wir gratulieren dem frischgebackenen, glücklichen Ehepaar und wünschen Euch Beiden für die gemeinsame Zukunft alles Gute, Glück und Liebe.

 Herzlichen Glückwunsch  !

 TVB-Gremium

 

Damen 1 - SG Schenkenzell-Schiltach (Vorbericht)

Damen I gegen SG Schenkenzell-Schiltach  mit 2 Neuzugängen !

Mit der SG aus Schenkenzell-Schiltach kommen die Weggefährten aus dem letzten Oberligajahr in die Wintersbuckhalle. Die Duelle mit dem Team von Trainer Möslang waren in den letzten Jahren immer Höhepunkte der jeweiligen Saison.  In der Hinrunde mit einem der besten Leistungen unserer Mädels gelang ein klarer Auswärtssieg. Diese Leistung wollen die Spielerinnen auch in dieser Begegnung wieder abrufen und die unglückliche Niederlage vom letzten Wochenende in Dornstetten wieder wettmachen. Verletzungsbedingt fehlen wird weiterhin Marion Maric, auch Laura Puodziunaite (Schulter) und Svenja Friedlin (Hand) sind nicht einsatzfähig. 

Daher haben unsere Mädels sich zusammengetan und mit einer mannschaftlich geschlossenen Aktion geschafft, Aktion Jelena Schneider-Les „sanft“  -Zitat Jelena: das war Telefonterror ;-)  - zu überreden, dem Team in dieser prekären Personalsituation zu helfen. Während Jungtalent Nadine Czok zeitgleich für die B-Jugend von Lahr spielt kehrt Tatjana Weitner ebenfalls wieder zurück zum Team, nachdem sie zuvor krankheitsbedingt fehlte.

Weiterlesen: Damen 1 - SG Schenkenzell-Schiltach (Vorbericht)

 

Christoph Herde kommt zum TV Brombach

Trotz der noch sehr spannenden Saison 2013/2014 werden beim TVB im Hintergrund schon die Weichen für die kommende Saison gestellt. So freut sich die Handballabteilung sehr, mit dem Schweizer Christoph Herde (47) einen besonders erfahrenen Trainer für den Aktivbereich gewonnen zu haben.


Christoph Herde

Weiterlesen: Christoph Herde kommt zum TV Brombach

 

Herren 1 - TSV Alem. Freiburg Zähringen (Vorbericht)

Derbyniederlage gegen den ESV Weil verdaut? Die Antwort wird die Mannschaft im Spiel vor heimischer Kulisse geben, und das mit einem neuen Trainer-Team um Gundolf Trefzer, Marcus Krispin und Andreas Storz.

Die Fans fragen sich zu Recht, was ist los mit der 1. Herrenmannschaft? Tolle Spiele auswärts bei Eintracht Freiburg oder dem Auswärtssieg gegen die heutigen Gäste aus Zähringen, und Zuhause eher Leidenschaftslose Auftritte. Nicht nur die Mannschaft, auch die Verantwortlichen rund um das Team und der Verein sind sich einig, ab sofort muss ein Umschwung her, sonst wird der Abstieg nicht zu vermeiden sein.


Bild: Nach überstandener Lungenentzündung wieder dabei: Sebastian Albu

Begonnen wurde damit bereits am Dienstag im Training. Die Spielweise, vor allem in der Abwehr wird ab sofort verändert. Das Team muss mehr zusammenarbeiten und als geschlossene Einheit auftreten. Hier sind auch die Routiniers um Dirk Kalinowski und Sven Sieber gefragt, die vor allem die „Jungen Spieler“ mitreißen müssen.

Weiterlesen: Herren 1 - TSV Alem. Freiburg Zähringen (Vorbericht)

 

29:29 Remis im „Abstiegskrimi“ beim SV Schopfheim

Alles war gerichtet für das große Derby um den Klassenerhalt in der Landesliga zwischen dem SV Schopfheim und den Herren des TV Brombach. Die Halle war mit über 400 Fans aus beiden Lagern gefüllt, die Stimmung und die Vorfreude auf dieses mit Spannung erwartete  Derby war riesig. Doch es sollte bereits vor Spielbeginn spannend werden, denn die eingeteilten Schiedsrichter erschienen nicht und so hatten die Verantwortlichen beider Teams bereits vor dem Spiel eine große Aufgabe zu bewältigen. Man versuchte alles und so gelang es tatsächlich, kurzfristig zwei Schiedsrichter aus der Region zu organisieren. Es fanden mehrere Gespräche mit beiden Teams statt und so konnte man sich darauf einigen, dass das Spiel stattfinden wird. So wurde das Match dann um 20:30 Uhr angepfiffen und die Halle kochte.


Antreiber und Vollstrecker: Dirk Kalinowski, 12 Tore

Weiterlesen: 29:29 Remis im „Abstiegskrimi“ beim SV Schopfheim

 

Silvija Klavina - Neuzugang für die TVB – Damen I

Der TV Brombach freut sich ab sofort mit Silvija Klavina einen ersten Neuzugang für die Damen I vermelden zu können.

Ursprünglich für die kommende Saison angedacht, kommt 
die 23-jährige Lettin, die bereits für die Nationalmannschaft ihres Heimatlandes im Einsatz war, mit sofortiger Wirkung zum Tabellenführer der Südbadenliga und soll, wenn alle Formalitäten noch rechtzeitig mit dem SHV abgewickelt werden können, bereits am Sonntag um 14.30 Uhr für unsere Damen I im Spiel gegen die SG Schenkenzell-Schiltach zum Einsatz kommen.

 

SG Ohlsbach – Elgersweier - Damen I (10 : 19) 19 : 38

Handball mit Spass und am Ende ein wirklich deutliches Ergebnis, das auch in der Höhe vollauf verdient war. Die Gastgeberinnen spielten zwar mit vollem Einsatz, aber eine funktionierende gute Abwehr mit dem Innenblock Simona-Jenny-Tatjana zwang den gegnerischen Angriff zu vielen schlechten Abschlüssen und technischen Fehlern. „Daraus resultierten sicherlich die Hälfte unserer Tore, denn wir spielten schnell und konsequent nach Vorne“. Vor allem Nadine Czok konnte sich hier immer wieder erfolgreich auszeichnen.


Applaus für die jungen Wilden des TVB

Weiterlesen: SG Ohlsbach – Elgersweier - Damen I (10 : 19) 19 : 38

 

E-Jugend- HC Karsau (18:1) SG Maulburg/Steinen (7:6)

Nach durchwachsenen Leistungen in den letzen Spielen, sahen wir am Sonntag eine hoch motivierte Mannschaft, die ihr volles können zeigte.
Wir können nicht wirklich viel zu dem Spiel sagen denn es lief einfach gut. Jeder verwandelte seine Torchancen so konnte sich auch fast jeder in die Torschützenliste eintragen.
Die Abwehr stand bombenfest und wenn doch mal ein Schuss auf Tor kam standen Niels oder Lars im richtigen Eck.
Das war der erste Sieg an diesem Sonntag.

Es spielten: Isabella(2), Jannic(3), Bendedikt, Christina(2), Jannis(3), Sören(2), Anna Mara(1),Aaron(1), Adrian(4), Niels (TW), Lars (TW)

E-Jugend- SG Maulburg/Steinen (7:6)

Noch nie in dieser Saison konnten wir die SG Maulburg/Steinen schlagen.

Weiterlesen: E-Jugend- HC Karsau (18:1) SG Maulburg/Steinen (7:6)

 

HSG Konstanz–TVB Damen 2 33 : 19

Am vergangen Sonntag mussten unsere Damen 2 den schweren Weg zum Tabellenführer aus Konstanz antreten. Der unerwartet Hohe Sieg im Hinspiel gegen die HSG war mit Sicherheit das Highlight der Saison. Das dies zu wiederholen wohl schwierig sein würde war uns vor dem Spiel bereits klar. Den Unterschätzen würden uns die Konstanzerinnen sicher nicht mehr.

Weiterlesen: HSG Konstanz–TVB Damen 2 33 : 19

 

Christian Kern und der TV Brombach gehen getrennte Wege.

Christian Kern gab am vergangenen Dienstag seinen Rücktritt als Herren-Trainer des TV Brombach bekannt. Der 25-jährige B-Lizenz-Trainer übernahm im August kurz vor Saisonbeginn die Herren aus dem Dreiländereck. Studienbedingte Veränderungen führten zur Trennung zwischen Trainer und Verein.
„Es ist mir schwer gefallen, diesen Schritt zu gehen, doch in der aktuellen Lage mit dem Team wird eine gewisse Konstanz notwendig sein, welche ich im Saisonendspurt nicht garantieren kann“, äußerte sich Kern gegenüber der Mannschaft sowie den Verantwortlichen zu seinem überraschenden Abschied aus Lörrach.

Weiterlesen: Christian Kern und der TV Brombach gehen getrennte Wege.

 

Damen I in Ohlsbach-Elgersweier

Am Samstag tritt das frisch gekürte Meisterteam beim Tabellen-Zehnten,
der SG aus Ohlsbach-Elgersweier an.
Vom Papier her eher eine klare Sache, wenn da nicht zwei wichtige Faktoren
zusammen kämen.  Erstens hat sich das Team der SG während der ganzen
Saison immer als leidenschaftlich kämpfende  Einheit präsentiert und wird
natürlich alles in die Waagschale werfen, um mit einer Top-Leistung wichtige
Punkte zur Sicherung des Relegationsplatzes zu ergattern und Zweitens fehlen
beim TVB nach wie vor viele Spielerinnen und natürlich ist die höchste Anspannung
nach dem sicheren Titelgewinn etwas gewichen.
Dennoch will die Mannschaft keine weiteren Punkte mehr verschenken,
„denn wir wollen das besser machen, als der FC Bayern zuletzt“,
heisst es aus dem Mannschaftskreis.

 

SG Dornstetten-Alpirsbach - Damen I (13:10) 27 : 24

Manchmal gibt es Tage, da wäre man lieber im Bett geblieben. So Ähnlich lief der Tag für die Damen I am vergangenen Samstag. Ohne Fünf aus dem ursprünglichen Saisonkader, dafür mit Maria und Blondie als Unterstützung von den Damen II ging der Bus auf die lange Fahrt nach Dornstetten.

Erstmals fand das Spiel in der neuen Riedsteighalle in Dornstetten statt. Wie erwartet gingen die Gastgeberinnen hochmotiviert in die Partie, doch unsere Mannschaft hielt gut dagegen. Erst als sich Britta Kühnle nach gutem Einstand fünf Minuten vor der Halbzeit an den Bändern verletzte, schien unsere Mannschaft etwas geschockt und die SG´ler konnten erstmals auf drei Tore davonziehen.

Weiterlesen: SG Dornstetten-Alpirsbach - Damen I (13:10) 27 : 24

 

Grillaktion Henle, TVB und Jugendfeuerwehr Brombach

Am kommenden Samstag, den 26.04.2014 findet vor dem HENLE - Markt
in Brombach das erste goße Grillen zu Gunsten der Handball - Jugend und
der Jugendfeuerwehr Brombach statt.

Danke an die Fam. Henle für diese großzügige Aktion für unsere Jugend !




 

Julia Leisinger mit Trainerlizenz

Am letzten Januar-Wochenende war es soweit. Viele Lehrgangsstunden und Prüfungen hat sie erfolgreich hinter sich gebracht. Julia Leisinger, seit jüngsten Jahren immer mit dem TVB-Handball als Spielerin und auch E-Jugend-Trainerin verbunden hat zusammen mit 18 weiteren Anwärtern aus ganz Südbaden die Staatliche Trainerprüfung C-Leistungssport für Handballtrainer erfolgreich bestanden.
Der TVB gratuliert Julia zum C-Trainerschein von ganzem Herzen  !


Ab sofort mit Lizenz:  Julia Leisinger

 

Frohe Ostern !




Das Handballgremium wünscht allen Handballern, TVB-Mitgliedern, TVB-Fans und ihren
Familien ein fröhliches Osterfest !

 

ESV Weil - Herren 1 (37:25)

Glückwunsch an den ESV Weil für die gute Leistung und den verdienten Sieg. Wie in den Partien zuvor verschlief der TVB die erste Halbzeit komplett. Mit vielen technischen Fehlern und zahlreichen Fehwürfen lud man den Gastgeber zu einfachen Toren per Tempogegenstoß ein. Der ESV Weil ging verdient mit 21:9 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit zeigte der TVB nochmal das Sie die Köpfe nicht hängen lassen, und gestalteten diese unentschieden. Mit dem hohen Vorsprung im Rücken, schaltete der ESV auch einen Gang zurück. Somit erreichte der ESV einen völlig verdienten 37:25 Derbysieg zu dem der TVB gratuliert. Leider blieb die sportliche Fairniss des ESV in den letzten Minuten auf der Strecke was sehr schade und unnötig war. 

Ein Dankeschön geht an die Fans die den TVB unterstützt haben. Wir geben nicht auf und werden weiterhin konzentriert trainieren um den Klassenerhalt zu schaffen.

 

WIR GRATULIEREN !

                               HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH!

Die Handballer des TVB gratulieren unserer Claudia Winzer zu ihrem heutigen
2 x 30. Geburtstag!
  Liebe Claudia, wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute,
vor allem Gesundheit und dass Du dem TVB
noch lange mit Deiner Tatkraft
erhalten bleibst !




          Die Dame links ist übrigens Claudia   :-)

 

Schwarzwaldwochen bei den Damen I

Pünktlich zum großen Schneefall im Schwarzwald dürfen unsere Damen I am Samstag auch weit in die Tiefe des Mittelgebirges eintauchen. Mit dem Bus geht es nach Dornstetten, wo die heimische SG in der neu eröffneten Riedsteighalle auf unser Team wartet. Man kann also davon ausgehen, dass der zu Saisonbeginn als Geheimfavorit gehandelte derzeitige Tabellenachte sein erstes Heimspiel in neuer Umgebung unbedingt gewinnen möchte, zumal die in der Hinrunde verletzten Topspielerinnen alle wieder mit an Bord sein dürften.
Weiterhin mit dezimiertem Kader gehen unsere Damen ins Spiel. Nach wie vor fehlt Marion Maric, dazu die an der Hand verletzte Svenja Friedlin und auch Routinier Tatjana Weitner musste absagen. Dennoch will man auf der Leistung und Einstellung der zweiten Halbzeit aus dem Spiel gegen Hornberg aufbauen und versuchen die beiden Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Es gibt noch freie Plätze im Bus. Interessierte Fans können gerne mitfahren. Abfahrt ist um 15.30 Uhr von der Brombacher Sporthalle.


Wichtig im Rückraum: Laura Puodziunaite

 

Das Meisterstück ! Damen I - SG Kappelwindeck/Steinbach (18 : 10) 35 : 20

Die Damen I des TV Brombach haben es geschafft ! Mit einer meisterlichen Vorstellung bezwangen Sie den Tabellendritten klar und hochverdient mit 35:20 Toren. Bis zum 4:4 in den ersten 10 Minuten konnten die ebenfalls ersatzgeschwächten Gäste noch mithalten. Doch dann setzen sich die Mädels von Gundolf Trefzer immer mehr durch, ließen in der Abwehr kaum noch etwas zu und erspielten sich im Angriff mit vielen schnellen, schönen Aktionen eine verdiente Führung heraus.
Auch in der zweiten Halbzeit, weiter angetrieben von der bärenstarken Simona Laurito, die insgesamt 11 mal traf, blieb das Bild gleich. Unsere Mädchen, auch die zunehmend eingesetzten Jüngsten des Kaders, ließen nicht nach. Den jungen Spielerinnen von Trainer Sigi Oser und Arnold Manz gingen zunehmend die Ideen aus, wie sie gegen diese Spielfreude noch gegenhalten könnten. Auch kräftemäßig waren die Spielerinnen des neuen Südbadenliga-Meisters bis zum Ende klar überlegen, was allerdings auch dem Viertelfinalspiel um die Deutsche Meisterschaft der SG – A-Mädchen vom Vortag geschuldet sein dürfte. Beide Teams der SG sind nämlich nahezu identisch.


Südbadenliga-Meister 2014 !!!( Foto: MIB )

Weiterlesen: Das Meisterstück ! Damen I - SG Kappelwindeck/Steinbach (18 : 10) 35 : 20

 

ESV Weil - Herren 1 (Vorbericht)

Oberrhein-Derby – erwartungsvolle Zuschauer – motivierte Mannschaften – Überraschung?  Die Tabellenplätze zeigen ein deutliches Bild: Klarer Favorit sind die Gastgeber, die mit 25:11 Punkten eine tolle Saison spielen, und verdient auf dem 3. Platz der Landesliga Süd stehen und in Richtung Aufstiegsplätze schauen. Die Situation beim TV Brombach dagegen verschärft sich immer mehr. Mit 12:20 Punkten belegt der TVB derzeit den 11. Tabellenplatz. Doch „verrückt“ machen wollen wir uns nicht, so Co-Trainer Nose. Doch personell sieht es alles andere als rosig aus. Mit Sebastian Albu (Lungenentzündung) und Marcel Reimann (Fingerbruch) fehlen 2 Leistungsträger. Marcel Reimann wird aufgrund der Verletzung mind. 2 Monate ausfallen. Csaba Imre hat sich beim Spiel gegen den TV Pfullendorf den Fuß „verknackst“ und konnte die Woche nicht trainieren. Ob er zum Derby fit wird ist mehr als fraglich.

Weiterlesen: ESV Weil - Herren 1 (Vorbericht)

 

A-Mädchen SL TVB - SG Steinbach-Kappelwindeck

Das Ende ist erreicht.
Mit einer an die bisherigen Spiele anknüpfenden Leistung haben wir am Wochenende die SG besiegt.
Der Spielverlauf war allerdings eher zu beginn etwas holprig. Mit eigenen Fehlern und unbeweglichem Angriff  gerieten wir etwas in Bedrängnis. So gelang es der SG mit Kontern einfache Tore zu erzielen. Das wirkte sich aus bis wir bei einem Rückstand von 7:13 endlich die Kurve zu unserem Spiel und der beständigen Abwehr fanden. Wir haben uns das Spiel selber schwer gemacht und mussten nun mit Mannschaftsumstellungen und neuem Schwung die Herausforderung annehmen. Es gelang uns die Fehler nicht zu wiederholen und mit neuem Elan das Spiel in die Hand zu nehmen. Die nun erstärkte Abwehr mit einer gut aufgelegten T. Sachnow im Tor, war die Basis für den Zwischenspurt. Es gelang uns den Gegner nun mit seiner eigenen Taktik zu bezwingen. Konter. Der Etappenlohn war ein 13:13 zur Halbzeit. Das war Kräftezehrend aber erfolgreich.

Weiterlesen: A-Mädchen SL TVB - SG Steinbach-Kappelwindeck

 

GENERALVERSAMMLUNG DES TVB

Am morgigen Freitag, den 14.02.2014 findet in der Sporthalle Brombach
die Generalversammlung des TV Brombach statt. Dazu möchte ich auch
auf diesem Weg alle Handballer, Aktive und Passive, recht herzlich
einladen. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer

Für das Handball Gremium
Thomas Herzog

 

Herren I -TUS Ringsheim (10:11)20:27

Es hat wieder nicht gereicht. Trotz aufopferungsvollem Kampf und streckenweise ebenbürtiger Leistung gelang es der Mannschaft von Trainer Gundolf Trefzer wieder nicht die Punkte gegen einen der oberen der Tabelle zu Hause festzuhalten.
In der ersten Halbzeit spielten beide Teams auf Augenhöhe. Der körperlichen Überlegenheit stellten unsere Jungs Mut und einen großen Fight gegenüber. Dieser tollen Moral sollte dann in der zweiten Halbzeit noch etwas mehr spielerische Raffinesse hinzugefügt werden. Doch in den ersten knapp 10 Minuten der zweiten Halbzeit sahen die vielen Zuschauer eine erschreckend schwache Angriffsleistung, die dann zum klaren Rückstand von 10 Toren führte, der bis zum Ende der Begegnung zwar noch etwas reduziert, aber nicht mehr aufgeholt werden konnte.
Weitermachen heisst die Devise. Im Training auch über die Osterpause weiter an den bestehenden Schwächen arbeiten und die Stärken weiter ausbauen. Denn nach der dreiwöchigen Pause geht es mit den Spielen gegen Schopfheim und Blumberg in den absoluten Endspurt im Kampf um den Ligaerhalt.

 

TVB Damen II – TUS Gutach 23: 27

Am vergangenen Wochenende stand das Rückspiel gegen den TUS Gutach an. Wir hatten uns, durch das gewonnene Nachholspiel gegen die SG Maulburg-Steinen motiviert, viel vorgenommen und wollten uns für die Auswärtsniederlage, die eigentlich nur selbstverschuldet (so deutlich) verloren ging, revanchieren. Im Angriff kamen wir so gut wie immer zu torgefährlichen Abschlüssen, jedoch wurden diese in den ersten zwanzig Minuten lediglich drei Mal vom Siebenmeterstrich genutzt. So stand es dann in der 21. Minute 3-9, bis uns der erste Treffer aus dem Spiel heraus gelang.


Stark im Abschuss  – Isabelle Herzog

Weiterlesen: TVB Damen II – TUS Gutach 23: 27

 

SG Maulburg-Steinen - TVB Damen II (6:14) 10 : 33

Das Damen-Wiesental-Derby der Landesliga Süd fand am Samstag Abend in Steinen statt. Die SG´ler, waren nach dem Trainerwechsel offenbar neu motiviert und bis auf die Langzeitverletzten wieder in Bestbesetzung angetreten. Die Damen II des TVB mussten auf zwei Spielerinnen verzichten.
Aber der Tabellenachte zeigte sich von der 1. Minute an hochkonzentriert und ging gleich mit 3:0 in Führung. Eine sehr gut funktionierende Abwehr des TVB  wehrte fast jeden Angriff ab, was dann noch durchkam wurde meist von zwei hervorragend aufgelegten Sonjas im Tor abgewehrt. So kamen die SG´ler am Ende gerade mal auf 10 Tore.


Pia Reisenauer beim Abschluss

Weiterlesen: SG Maulburg-Steinen - TVB Damen II (6:14) 10 : 33

 

Damen I - SG Hornberg-Lauterbach (9:15) 28 : 23

Eine ungewöhnliche Partie sollten die Zuschauer am Sonntag Nachmittag erleben. Unsere Damen starteten gut in die Partie (3:1) um dann unerklärlicherweise immer wieder Vorne den Ball zu vertändeln, beziehungsweise auch klare Torchancen nicht zu verwerten. So wog das Spiel Ergebnismäßig hin und her (20. Min. 8:6 für unser Team), bis dann in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit weder im Angriff noch in der Abwehr irgendwas gelang. Zu langsam, zu unkonzentriert und viel zu eigensinnig wurde das Angriffsspiel zelebriert, die Abwehrarbeit wurde ebenfalls nicht mehr als Team geleistet. So zogen die sehr motivierten Gäste mit einem 1:9 – Lauf bis zur Halbzeit auf sechs Tore davon.


Nicht immer sattelfest: TVB-Abwehr

Weiterlesen: Damen I - SG Hornberg-Lauterbach (9:15) 28 : 23

 

Seite 8 von 15

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates