HomeRegelnAktuelles

Damen 2 zu Gast in Mimmenhausen

Nach einer Woche Pause kommt es für die Damen 2 vom TVB zum Spitzenspiel in Mimmenhausen. Allerdings ist es gerade schwierig den Gegner vom Bodensee einzuschätzen. In der Hinrunde spielte die HSG ganz oben mit und es sah nach Wiederaufstieg in die SBL aus. Doch im neuen Kalenderjahr ist das Team noch nicht wieder in Schwung gekommen und hat nach einer längeren Verletzungspause von Goalgetterin Lisa Heuken den Anschluss ans obere Drittel verloren.
Dennoch wird es sicher schwerer als im Hinspiel, als wir mit 14 Toren Differenz der HSG keine Chance ließen.


Petra Hierholzer

Weiterlesen: Damen 2 zu Gast in Mimmenhausen

 

A-Jugend männlich für die kommende Saison gemeldet

Die SG Lörrach-Brombach hat für die neue Saison 2015/2016 eine A-Jugendmannschaft männlich gemeldet. Dahinter steckt eine große Eigeninitiative der Jungs. Wer Interesse hat, die Mannschaft zu verstärken, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Geleitet wird die Mannschaft von Stefan Kappler (Trainer) und HD Neff (Betreuer). Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison.



Stefan Kappler, 0174-696999, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
HD Neff, 0177 4470863, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Heimspieltag 08.02.15

 

Damen I : Die Sportler des Jahres 2014

Am Dienstag Abend gewannen im Lörracher Burghof im Rahmen der Sportlerwahl 2014 der Stadt Lörrach unsere Damen I den Titel : Mannschaft des Jahres!
Wir gratulieren allen Spielerinnen zu diesem besonderen Erfolg.  Noch ein weiterer Erfolg für den TV Brombach gab es durch den Titel: Sportler des Jahres, den auch in diesem Jahr Lars und Tom Spiess erhielten. Auch hier gratulieren wir von ganzem Herzen !


Damen I : Die Sportler des Jahres 2014

 

"Fühle eine große Verantwortung"

BZ-Interview mit Andreas Storz, Coach des TV Brombach.


Schwer zu stoppen: Simona Laurito (links) und der
TV Brombach peilen gegen ihren Angstgegner Steißlingen
einen weiteren Heimsieg an. Foto: Weber

 

HANDBALL Oberliga Baden-Württemberg Frauen: TV Brombach – TuS Steißlingen, Sonntag, 14.30 Uhr, Wintersbuckhalle. Der TV Brombach mischt als Aufsteiger weiterhin die Oberliga auf. Platz vier steht im Moment zu Buche für das Team von Coach Andreas Storz, der nach der Trennung von Dragomir Cmiljanovic das Traineramt bei den Brombacher Handballerinnen im neuen Jahr übernahm. BZ-Mitarbeiter Hannes Schuster sprach mit Storz über seinen Einstand, die Ziele für die Restrunde und die Zusammenarbeit mit seinem neuen Co-Trainer Ralf Schöchlin.
BZ: Herr Storz, zwei Siege aus den ersten drei Partien seit ihrer Übernahme des Traineramts sprechen für sich. Sind Sie zufrieden mit dem Start?
Andreas Storz: Mit der Ausbeute schon, aber in den ersten beiden Partien haben wir spielerisch nicht überzeugt. Das haben aber nicht nur wir Trainer so gesehen, auch die Mannschaft war unzufrieden mit ihren Leistungen. Wären wir mit dem Einsatz und der Spielfreude, die wir im letzten Heimspiel gegen Eningen-Pfullingen gezeigt haben, in Mannheim angetreten, hätten wir wohl auch das Spiel für uns entscheiden können. Aber allein der Umstand, dass wir als Aufsteiger auch nach mehr als der Hälfte der Spiele noch auf einem der vorderen Ränge liegen, ist natürlich ein Riesenerfolg für den Verein.

Weiterlesen: "Fühle eine große Verantwortung"

 

Herren 1 wollen wieder Punkten

Unsere Erste Herrenmannschaft muss am kommenden Samstag, 28.03.15, im Auswärtsspiel am Bodensee antreten. Dort trifft das Team von Trainer G.Trefzer um 20:00 Uhr auf die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen, die lediglich ein Punkt mehr auf dem Konto hat und somit knapp vor dem TVB platziert ist. Dies zeigt die enorme Wichtigkeit dieses Spiels, will man noch aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der Landesliga Süd schaffen.


Bild:  Abwehr-Recke Steffen Retsch

Weiterlesen: Herren 1 wollen wieder Punkten

 

Hemdglunkiball 2015 Sporthalle Brombach

HEMDGLUNKIBALL 2015 am 12.02.15 in der Sporthalle Brombach.

Einige Restkarten sind noch vorhanden !

Anfragen bitte telefonisch unter 07621 / 55227  abends ab 18.00h

 

E-Jugend mit starken Spielen

Für die E-Jugendmannschaften ging es am Samstag nach Grenzach-Whylen, wo sie auf den Tabellen letzten, Regio Hummeln,  und  Tabellenersten ESV Weil trafen. Also Zwei Spiele komplett verschiedene Spiele standen uns bevor.

Weiterlesen: E-Jugend mit starken Spielen

 

Damen 2 zu Gast in March

Nach den beiden Auftaktsiegen in heimischer Halle geht es für die Damen 2 erstmals in der Rückrunde wieder zu einem Auswärtsspiel.
Gegner ist TSV March. Das Hinspiel konnte mit 27:22 gewonnen werden. Um diesen sieg zu wiederholen müssen wir an unsere guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. Es gilt weiter sich spielerisch noch mehr zu finden und die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor abzurufen.
Ein Fragezeichen steht noch hinter Petra Hierholzer und Britta Kühnle, die diese Woche nicht trainieren konnten. Sarina Trefzer ist nicht mit dabei. Dennoch ist der Kader gut besetzt, und man will auch Auswärts Punkten.
Anpfiff ist um 15:30 in March.

 

Herren I verlieren knapp gegen Regionalligareserve

Am Samstag, 21.3. 2015, bestritt unsere erste Herrenmannschaft ein wichtiges Spiel im Abstiegskampf der Landesliga Süd. Der Gegner war die zweite Mannschaft der SG Köndrigen/Teningen, die momentan den zweiten Tabellenplatz behauptet.

Weiterlesen: Herren I verlieren knapp gegen Regionalligareserve

 

Bad. Zeitung v. 02.02.2015. Verfasser Hannes Schuster

BWOL :  TV Brombach – WSG Eningen-Pfullingen     (15:11)     29:26  

Simona Laurito hat erst einmal tief Luft holen müssen, bevor sie Worte für eine "richtig gute Handballlpartie" fand. Nach der kurzen Atempause sprudelten die Worte: "Das hat richtig Spaß gemacht. Wir haben über weite Strecken schnell aus der Abwehr gespielt. Auch das Spiel am Kreis war deutlich belebt ", freute sich Laurito, die mit ihrer guten Leistung auf der rechten Außenbahn ihren Teil zum verdienten TVB-Sieg beitrug. Schon in den ersten Minuten war dem TVB anzumerken, dass er die knappe wie unnötige Niederlage in Mannheim nicht auf sich sitzen lassen wollte.

Schnelle, schnörkellos vorgetragene Angriffe bescherten dem Team von Coach Andreas Storz bis in Minute neun eine beruhigende 5:1-Führung. Zwar versuchte Gästetorhüterin Manuela Röpnac im Anschluss ihre Vorderleute mit einem harten Schlag auf die Querlatte wachzurütteln, so richtig wollte es aber nicht gelingen. Der TVB fand immer wieder eine Lücke am Kreis zum Torabschluss und auf der anderen Seite hatte die Abwehr die Top-Torjägerin der Liga im Griff: Birgül Yurdakul reichte es nur zu vier Toren aus dem Spiel, ihren Trainer Dietrich Bauer störte das aber nicht weiter: "Sie sorgt für Gefahr vor dem Tor und hilft uns nicht nur durch ihre Treffer, sondern auch in ihrer Rolle als Ballverteilerin."


Starke Leistung: Sabrina Gruber

Weiterlesen: Bad. Zeitung v. 02.02.2015. Verfasser Hannes Schuster

 

BWOL: HSG St.Leon-Reilingen - Damen I ( 11 : 8) 23 : 21

Am Sonntag Nachmittag stand das Top-Spiel des Spieltages im St. Leoner „Harres“ Sportzentrum auf dem Spielplan. Der Tabellendritte empfing unsere Mädels, die mit nur einem Minuspunkt mehr auf Rang 4 standen.
Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie. Die Gastgeberinnen setzten sofort auf Ihre beste Waffe, das schnelle Umschaltspiel, während unsere Mädels einfach immer zu Beginn der Partien mit längeren Anfahrtswegen ein paar Minuten brauchen, um in Schwung zu kommen. Nur gut, dass gleich 3 x hintereinander das Gebälk für den TVB rettete, sonst wäre sehr schnell ein kaum noch aufzuholender Rückstand möglich gewesen. So aber kämpften sich unsere Mädels Tor um Tor heran, ohne es dass es jedoch gelang, selbst einmal in Führung zu gehen.


Laura Puodziunaite´s 10 Tore reichten leider nicht !

Weiterlesen: BWOL: HSG St.Leon-Reilingen - Damen I ( 11 : 8) 23 : 21

 

Wichtiges Auswärtsspiel der Herren 1 in Freiburg-Zähringen

Am kommenden Sonntag, 08.02.15, ist unsere erste Herrenmannschaft zu Gast bei der Auswahl des TSV Freiburg-Zähringen. Nach dem überraschenden und viel umjubelten Punktgewinn am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenführer trifft man nun auf einen Gegner, der ebenfalls mitten im Abstiegskampf steckt. Freiburg-Zähringen liegt mit bisher 6 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz und somit 3 Punkte hinter dem TV Brombach. In diesem Spiel kann das Ziel nur sein diesen Abstand weiter zu vergrößern, um sich im unteren Tabellendrittel ein wenig Luft zu verschaffen.

Weiterlesen: Wichtiges Auswärtsspiel der Herren 1 in Freiburg-Zähringen

 

Bilder von den letzten Spielen der Jugend und der Aktiven sind online


Bilder von den Spielen der Jugend und der Aktiven der letzten
2 Wochen können bestaunt werden !

Danke dem Fotografen Schöchlin Junior für die tollen Bilder.

 

Landesliga Süd: Herren 1 mit sensationellem Spiel gegen Tabellenführer 27:27 (11:14)

Nach dem missglückten Rückrundenauftakt letzte Woche gegen den TV Pfullendorf traf man nun im ersten Heimspiel des Jahres auf den souveränen Tabellenführer des TUS Oberhausen. Nicht nur das Punkteverhältnis spricht eine klare Sprache, auch die Tordifferenz spricht Bände. Die höherklassig erprobten Spieler gewannen ihre bisherigen Spiele äußert deutlich und so nahm man sich vor, den Gästen so lange wie möglich Paroli bieten zu können und ein gutes Spiel zu zeigen.
Beim Debüt von Kevin Schwegler im TVB-Dress wollte man gleich von Anfang an hochkonzentriert zu Werke gehen und die Gäste mit einer relativ offenen Abwehr aus dem Konzept bringen. Doch bereits nach einigen Minuten zeigten die Oberhausener, warum sie in der Tabelle ganz vorne stehen. Mit einem super Rückraum und guten Außenspielern ausgestattet, sind sie nur schwer zu verteidigen. So stand es Mitte der 1. Halbzeit bereits 4:8 aus Sicht des TVB und alles schien seinen Lauf zu nehmen. Doch nicht an diesem Tage…der TVB fightete und so konnte man bis zum Ende der 1. Halbzeit auf 11:14 verkürzen.


Josef Laszlo in Aktion

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 mit sensationellem Spiel gegen Tabellenführer 27:27 (11:14)

 

HC Viking Liestal II : TV Brombach Herren II 26:30

Am Samstag den 21.03. um 17:00 Uhr mussten die Herren II ein weiteres Auswärtsspiel bestreiten.
In der Woche zuvor war man schon beim ATV/KV Basel II zu Gast und konnte dort einen 24:34 Auswärtssieg landen.

Weiterlesen: HC Viking Liestal II : TV Brombach Herren II 26:30

 

Hemdglunki 2014

Hemdglunkiball am schmutzigen Donnerstag, den 27.02.14 um 20.00 Uhr in der Sporthalle in Brombach. Neu in diesem Jahr mit der Band: UNDERCOVER " Der Liveact aus Süddeutschland "



Achtung, es gibt KEINE Abendkasse / Eintritt ab 18 Jahren, Einlass ab 19.30 Uhr / Kartenpreis: 10 €


Vorverkauf ab dem 30.01.14 bei

Stocker - Lange in Brombach
Optik Mühlhaupt in Brombach
Radsport Kracht in Brombach
Bäckerei Brombacher in Tumringen
und
immer Donnerstags von 19.00h bis 22.00h in der Sporthalle in Brombach

 

HC Vikings Liestal - Herren 2 (26:30)

Zum Schluss klappt es auch plötzlich Auswärts. Mit dem zweiten Auswärtssieg in Folge und 2 Punkten im Gepäck kamen die TVB Handballer am Samstag aus der Schweiz zurück.



Von Anfang an zeigte der TVB um Trainer Tobi Schwöble eine konzentrierte Leistung. Am Kreis riss Kreisläufer und Drift-König Markus Hasler immer wieder die Lücken für die TVB Rückraumbomber, die die Lücken gnadenlos nutzten und in ihrem Drang zum Tor nicht zu stoppen waren - aber das mit dem Tor treffen üben wir nochmal. Ju wirbelte mal wieder auf der Mitte die gegnerische Abwehr schwindlig und traf dafür nach Belieben. Die flinken Gastgeber versuchten ihr Glück in Tempogegenstößen und im 1:1. Doch In der Abwehr war das Bollwerk um Schwöble und Nose einfach undurchdringlich. Immer wieder prallten die gegnerischen Spieler mehr oder weniger unabsichtlich daran ab. So war das Spiel 10 Minuten vor Schluss mit 29:20 scheinbar gelaufen. Für die zahlreichen Zuschauer in der ausverkauften Liestaler Hölle  (3 Erwachsene und 4 Kinder) wollte der TVB nochmals etwas Spannung aufbauen und lies den Gastgeber mit einem 6:0-Lauf auf 3 Tore heran. Doch die vor der Saison neu verpflichteten Superstars Ju und Marek wollten das nicht so einfach hin nehmen und zeigten nochmals Ihr Können, und stellten mit einem sehenswerten Kempa den 26:30 Endstand her. Mit stehenden Ovationen wurde das Tor von den gegnerischen Fans gefeiert - oder sind diese nur aufgestanden weil Sie nach Hause gehen wollten? Egal... The Winner is... TV Brombach.

Weiterlesen: HC Vikings Liestal - Herren 2 (26:30)

 

Damen 2 Serie hält weiter an

Unsere Damen 2 haben auch ihr zweites Spiel in der Rückrunde gewonnen. 29:21 stand es am Ende gegen einen starke Mannschaft aus Meissenheim/Nonnenweier.
Die Gäste waren uns bis dahin noch unbekannt, da beide Spiele gegen den Liganeuling in der Rückrunde stattfinden. Dementsprechend waren alle bereits beim Warm laufen voll konzentriert und motiviert.  Man hatte sich vorgenommen aus der starken 6:0 Abwehr der letzten Wochen sein eigenes schnelles Spiel aufzubauen.


Damen2 freuen sich über den Sieg

Weiterlesen: Damen 2 Serie hält weiter an

 

Neues C-Mädchenteam startet in die Handballsaison 2015/16

Pünktlich zum kommenden Saisonstart hat sich im Handballbezirk Freiburg Oberrhein eine neue C-Jugend-Mädchenmannschaft formiert.
Bei dem neuen Team handelt es sich um die SG Brombach/Weil, einem Zusammenschluss der beiden größten und erfolgreichsten Handballvereine TV Brombach und ESV Weil.


C-Mädchen suchen Mitspieler!!

Weiterlesen: Neues C-Mädchenteam startet in die Handballsaison 2015/16

 

Heimspieltag 31.01.15

 

Abschluss Saison 2014-2015 A-Mädchen TVB Südbadenliga

Zum Ende kann ich hier die Situation nochmals darstellen. Es gab einige Faktoren die in der vergangenen Runde eine Rolle gespielt hatten. Positiv wie negativ. Man muss festhalten, dass mit der Personalstärke, dem Abiturs Jahrgang und Verletzungen, man nicht damit rechnen konnte am Ende unter den ersten drei zu stehen. Sicher sah man das Potential. Einzelner und auch das der Mannschaft. Leistungen im richtigen Zeitpunkt abzurufen heißt, dass man dahingehend auch trainiert hätte. Nur war es leider nur teilweise möglich ein adäquates Mannschaftstraining durchzuführen.

Weiterlesen: Abschluss Saison 2014-2015 A-Mädchen TVB Südbadenliga

 

Großer Heimspieltag mit Playersnight

Am kommenden Samstag, den 31.01.15 findet ein großer Heimspieltag in der Lörracher Wintersbuckhalle statt. Ab 14 Uhr spielen alle Aktivmannschaften des TV Brombach.
Nach dem letzten Spiel des Tages (Herren 1, 20 Uhr) gibt es gegen 22 Uhr zwei verschiedene Bars, zu der alle Fans&Friends sowie Spielerinnen und Spieler herzlich eingeladen sind.
Die Mannschaften würden sich freuen, mit euch den hoffentlich erfolgreichen Heimspieltag bei ein paar gemütlichen Drinks ausklingen zu lassen.

Spielplan:

14 Uhr TVB Herren 2 - TV Birsfelden 3

16 Uhr TVB Damen 2 - HSG Meißenheim/Nonnenweier

18 Uhr TVB Damen 1 - WSG Eningen/Pfullingen

20 Uhr TVB Herren 1 - TUS Oberhausen

 

Damen I reisen zum Tabellendritten

Am Sonntag Vormittag geht es für unsere Damen I nach St. Leon-Reilingen, dem dritten der BWOL. Die Gastgeberinnen präsentierten sich zuletzt in bestechender Form, zuletzt wurde Eningen-Pfullingen regelrecht deklassiert. Also keine leichte Aufgabe für unsere Mädels, die aufgrund von Abiturstress, beruflichen Verpflichtungen und Krankheit nicht komplett die Fahrt ans Walldorfer Kreuz werden antreten können. Aber auch dieses Spiel muss erst einmal gespielt werden und in dieser Saison hat sich ja schon des Öfteren gezeigt, dass unsere Mannschaft eigentlich immer auch mit der Aufgabe wächst. Gelingt es, eine Top-Leistung abzurufen, ist sicherlich auch eine Überraschung gegen St. Leon-Reilingen möglich.


Dynamik pur : Simona Laurito

 

BWOL-Vorbericht : Damen I empfangen Top-Team aus Pfullingen

Nach dem etwas verharzten Start in die Rückrunde spielen unsere Mädels am Samstag Abend um 18 Uhr gegen das Top-Team aus Eningen-Pfullingen, das einen tollen Start in die Rückrunde hingelegt hat und mit klaren Siegen in Birkenau und gegen Malsch deutlich gemacht hat, dass man sich derzeit zu Unrecht im Tabellenmittelfeld befindet.
Entsprechend optimistisch sind auch die Ansagen von Top-Torschützin Birgül Yurdakul vor der Partie.
Die Damen des TVB haben sich aber vorgenommen, wieder an die starken Leistungen der Hinrunde anknüpfen zu wollen und es wurde auch in dieser Woche wieder entsprechend trainiert. Leider fällt Jana Darius aufgrund einer Schulterverletzung für diese Partie kurzfristig aus. Aber mit der Unterstützung unserer Fans und einer konzentrierten Leistung möchten unsere Mädels Alles versuchen, die Punkte im Wiesental zu behalten. Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr.

 

TV Brombach sucht Schiedsrichter – Nachwuchs

Liebe Handballfreunde, es stehen wieder Schiedsrichter-Anfänger-Lehrgänge an. Im Anhang findet ihr eine Information des Schiedsrichter-Verbundes Oberrhein-Freiburg. In den letzten Jahren konnten wir mit Philipp Schöchlin und Michael Günther zwei neue Schiedsrichter melden, die sich schon nach kurzer Zeit einen guten Namen im Schiedsrichter-Verband gemacht haben.



Wir suchen aber noch weitere, engagierte und interessierte Schiedsrichter, gerne auch aus dem Damen-Bereich. Wenn ihr Euch einmal weiter informieren wollt, dann sprecht doch einfach Philipp und Michael an, oder meldet Euch auch gerne bei Wolfgang Spiess oder Euren Trainern.

Wir freuen uns auf Euch!
TVB-Gremium

 

Damen 2 - HSG Meissenheim/Nonnenweier

Die Damen 2 empfangen am Samstag den Liga Neuling HSG Meissenheim/Nonnenweier. Die HSG ist uns bis dato völlig unbekannt, da beide Spiele in der Rückrunde stattfinden. Die HSG hat sich in der Landesliga gut etabliert und steht im Moment im Mittelfeld der Tabelle.
Für unsere Damen gilt es eine Leistungssteigerung zum letzen Heimspiel gegen Gutach zu zeigen. Immer wieder sind wir viel zu fahrlässig mit unseren Chancen. In der Defensive gilt es das schnelle Spiel der HSG zu unterbinden, um so das eigene Tempospiel aufzuziehen. Wir können weiterhin völlig befreit aufspielen und haben absolut keinen Druck. Es gilt nunmehr die starken Leistungen der Hinrunde zu bestätigen.
Wie immer zählen wir auf unsere treuen Anhänger.
Anpfiff Samstag 16 Uhr in der Wintersbuck Halle.

 

Heimspieltag 21.03.15

 

Einladung

Hallo liebe Handballer, liebe Vereinsmitglieder,

am Freitag, den 30.01.2015 findet die

                            133. Generalversammlung

des TV Brombach ab 20.00 Uhr in der Brombacher Sporthalle statt. Alle Mitglieder ab 18 Jahre sind herzlich eingeladen und wir würden uns sehr freuen, wenn auch besonders viele Spielerinnen und Spieler unserer Aktiv-Mannschaften teilnehmen würden.


 

Herren 1 mit voller Konzentration ins Heimspiel gegen die SG Köndringen/Teningen 2

Am kommenden Samstag trifft unsere Erste Herrenmannschaft mit der SG Köndringen/Teningen 2 auf ein Team, das derzeit den zweiten Tabellenplatz belegt und sich somit berechtigte Hoffnung auf den Aufstieg machen darf. Die Mannschaft der Teninger ist gespickt mit erfahrenen Spielern, die bereits  in der Regionalliga als Stützen fungierten und ihre Klasse nun in der Landesliga Süd unter Beweis stellen. Nach zuletzt 5 Siegen in Folge wird das Gästeteam mit breiter Brust die Reise nach Lörrach antreten.
Unsere Spieler haben am vergangenen Wochenende gezeigt, dass es auch gegen Teams aus dem vorderen Tabellendrittel an einem Sahnetag durchaus was zu holen gibt. Der ESV Weil hatte sich das vermutlich anders vorgestellt und musste gegen kämpferische Brombacher bis zum Schluss um den Sieg zittern. Eine ähnliche kämpferische Einstellung braucht es sicherlich auch im Spiel gegen die Reserve der SG Köndringen/Teningen, will man das Spiel so lange wie möglich offen gestalten. Trainer G.Trefzer wird diese Woche sicherlich am Offensivspiel arbeiten müssen. Sollte man sich am kommenden Wochenende nicht verbessert zeigen, droht gegen die klar favorisierten Gäste eine deutliche Niederlage.
Die derzeitige Situation unseres Teams ist sicherlich nicht einfach. Trotz zuletzt durchaus ansprechenden Leistungen, wodurch man unter anderem 2 Siege einfahren konnte, steckt die Mannschaft im Tabellenkeller fest. Auch den Tabellennachbarn gelingt es immer wieder zu punkten. In den kommenden Wochen wird es wichtig sein absolut keine Nervosität aufkommen zu lassen und mit kühlem Kopf von Spiel zu Spiel zu denken. Nur so kann es gelingen die benötigten Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Die Mannschaft hofft dabei auch auf die Unterstützung der Zuschauer!
Anpfiff für das Spiel am kommenden Samstag, 21.03.15, ist um 20 Uhr.
 



 

Herren 1 empfangen Spitzenreiter aus Oberhausen

Am kommenden Samstagabend ist der TUS Oberhausen zu Gast in der heimischen Wintersbuckshalle, Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Dabei treffen unsere Herren 1 auf den derzeitig souveränen Spitzenreiter der Landesliga Süd. Mit lediglich einer Niederlage in der laufenden Saison liegt die Mannschaft aus Oberhausen mit bereits 6 Punkten Abstand vor dem ESV Weil in Front.
Die beiden Mannschaften trafen erst vor ein paar Wochen im für beide letzten Spiel der Hinrunde aufeinander. Dabei zeigte unsere Mannschaft eine couragierte Leistung und konnte den Spitzenreiter zumindest in den ersten 20 Minuten des Spiels ärgern. Über die gesamte Spieldauer hinweg war man allerdings gegen die sehr athletische Mannschaft aus Oberhausen chancenlos. Vielleicht wurde unser Team zu Beginn der Partie ein wenig unterschätzt, was den Gästen im Rückspiel sicherlich nicht mehr passieren wird. Der Kader des TUS Oberhausen ist gespickt mit Spielern, die bereits in höheren Ligen ihre Klasse unter Beweis gestellt haben und noch immer dieses Niveau zeigen. Einzige kleine Schwäche und Hoffnung für unser Team ist vielleicht, dass der Kader nicht sehr gleichmäßig besetzt ist und die Stammformation lange Einsatzzeiten bekommt, wie es auch im Hinspiel der Fall war. Es muss daher wieder das Ziel sein das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten, um es den Gästen nicht zu ermöglichen den „Schongang“ einzulegen.
Unsere Mannschaft wird aufgrund der derzeitigen Tabellensituation und nicht zuletzt der sehr schwachen Leistung am vergangenen Wochenende gegen den TV Pfullendorf (23:31) als krasser Außenseiter in das Spiel gehen. Man sollte sich dabei weniger auf das Ergebnis konzentrieren als vielmehr darauf, dass jeder einzelne Spieler seine bestmögliche Leistung abruft und den Fans ein starkes Spiel gezeigt wird. Dies gelang in der laufenden Saison leider noch viel zu selten.
Liebe Fans, unterstützt unsere Mannschaft dabei wieder lautstark!

 

A-Mädchen JSG Hegau - TVB am 15.03.2015

Auch ein Versuch muss bewertet werden.
Liebe Leser Fans und andere interessierte. Das Spiel zu kommentieren ist etwas mühseliger als das Hinspiel. Im Nachhinein betrachtet, hatten wir den Meister zu Hause noch mit sieben Feldspielerinnen besiegt. Was uns diesmal mit neun Feldspielerinnen nicht gelang. Klar zu erkennen war, das der Kampf und der Wille da war. Sogar Chancen das Spiel offen zu halten hätten wir genügend gehabt. Leider war Fortuna uns nicht hold und wir haben dich Chancen nicht genutzt. So mussten wir uns am Ende geschlagen geben und uns unserer schlechteren Torausbeute selbst beugen. Mit zehn klaren, sehr klaren Chancen vor dem Tor wären wir bis zum Ende „mit von der Partie“ gewesen. Die Situation, dass klare Torchancen zum Ausgleich nicht verwertet wurden, brachte uns mehrfach anstatt Unentschieden wieder zwei Tore Rückstand.

Weiterlesen: A-Mädchen JSG Hegau - TVB am 15.03.2015

 

Landesliga Süd: Herren 1 verlieren Rückrundenauftakt in Pfullendorf 23:31 (11:15)

Zum ersten Spiel nach der „Winterpause“ trafen die Herren 1 des TVB auswärts auf den TV Pfullendorf. Aufgrund der Witterungsverhältnisse (starker Schneefall) machte man sich rechtzeitig auf den Weg an den Bodensee, um pünktlich die Halle zu erreichen. Das Team hatte sich vorgenommen die Hinrunden Niederlage wettzumachen. Bei einem kurzen gemeinsamen Spaziergang schwor man sich auf das Match ein. Darüber hinaus wurden die letzten 2 Wochen ohne Harz trainiert, denn in der Pfullendorfer Sporthalle ist der Einsatz des Haftmittels untersagt. So wollte man sich bereits im Vorfeld darauf einstellen.

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 verlieren Rückrundenauftakt in Pfullendorf 23:31 (11:15)

 

Minispieltag in Weil am Rhein

Am Sonntag den 15.03. war es mal wieder so weit. Wir machten uns mit einem „wilden Haufen“ unserer Jungs und Mädchen auf den Weg nach Weil am Rhein zur dortigen Piratenparty der Rheinpiraten.
Es gab wie immer viele interessante Stationen zu durchlaufen, unter anderem musste man sein Können im Zielwerfen unter Beweis stellen. Bei jedem Treffer wurde man mit einer Süssigkeit, welche einem entgegengeschleudert wurde belohnt. Es gab Geschicklichkeitsparcours und natürlich viele interessante Handballspiele, welche unsere „Brombacher Adler“ alle bravourös absolviert haben. In den Pausen sorgten die mitgereisten Familien für die Verköstigung der jungen Sportler.



Bei der Siegerehrung gab es dann noch tolle Preise und eine Urkunde für alle Kinder und so konnten wir alle zufrieden nach 3 Stunden den Heimweg antreten.


 

A-Mädchen TVB – JSG Hegau 35:24

25.01.2015
Der Bericht muss diesmal so anfangen, wie andere sonst aufhören,
Mannschaft: De Gregori S., A. Kleefeldt (2), N. Herzog (7), C. Schinle (5), C. Rümmele (3), N. Czock (9/3), A. Räuber (4), J. Darius (5), (fehlend, T. Sachnow, J. und S. Eichin)
Wie gut ist eine Mannschaft ausrechenbar, wenn alle solche Torerfolge vorweisen können wie diesmal bei uns? Danke an Sonja die uns im Tor hervorragend unterstützt hat.

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – JSG Hegau 35:24

 

BWOL: Damen I - TV Lahr ( 15 : 14) 29 : 28

Zu Beginn des „kleinen“ Derbys hatten die Brombacher einen guten Start. Es sah so aus, als würden beide Teams entsprechend der momentanen Tabellensituation agieren. Doch statt das schnelle Spiel aus der eigenen Abwehr weiter zu führen, traten nach den ersten 10 Minuten zunehmend technische Fehler, schlechte Zuspiele beim TVB zu Tage, so dass sich Lahr nach dem 0:3 / 2:5 – Start wieder herankämpfen konnte, ja sogar mehrfach in Führung ging.


2 Stützen des TVB : Simona und Sabrina

Weiterlesen: BWOL: Damen I - TV Lahr ( 15 : 14) 29 : 28

 

BWOL: HSG Mannheim - Damen I (11 : 11) 24 : 23

Mit einer schwachen Leistung warteten die Damen I  am vergangenen Samstag beim erwartet schweren Auswärtsspiel in Mannheim auf. Schon gleich zu Beginn war klar, dass den hochmotivierten Gastgeberinnen nur mit viel Einsatz und grosser Konzentration Paroli geboten werden könnte. Aber die ersten 20 Minuten wurden eher verschlafen, besonders das Rückzugsverhalten ließ zu wünschen übrig. So stand es 10:6 für die HSG. Dann jedoch wurde das Abwehrspiel deutlich besser, auch im Angriff wurden die Würfe konzentriert abgeschlossen und es gelang, bis zur Pause noch auszugleichen.


Traf 2x. Youngster Nathalie Herzog

Weiterlesen: BWOL: HSG Mannheim - Damen I (11 : 11) 24 : 23

 

Landesliga Süd: Herren 1 unterliegen in spannendem Derby denkbar knapp 21:23 (9:12)

Es sollte nicht sein….nach großartigem und aufopferungsvollem Kampf unterliegen die Herren 1 des TVB im Derby dem hohen Favoriten ESV Weil a. Rh. nur knapp mit 21:23. Die Rollen vor dem Derby waren klar verteilt. Der heimstarke ESV Weil a. Rh. (derzeit Tabellen-2.) benötigt gegen den abstiegsbedrohten TVB unbedingt 2 Punkte, um weiter im Rennen um den Aufstieg in die Südbadenliga zu bleiben. Nach dem deutlichen Hinspielsieg und den eigenen Fans im Rücken war man im Lager der Weiler davon überzeugt, dass sie den Brombachern die Grenzen aufzeigen können.
Vor einer schönen Derby-Kulisse wurde das Match pünktlich um 20:00 Uhr angepfiffen. Unter den zahlreichen Zuschauern waren auch viele Anhänger des TVB, vielen Dank bereits an dieser Stelle für die tolle Unterstützung.


Josef Laszlo im Tor

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 unterliegen in spannendem Derby denkbar knapp 21:23 (9:12)

 

Damen 2 starten mit Sieg in die Rückrunde

Vergangenen Sonntag war es endlich wieder soweit. Rückrundenstart in die Landesliga. Nach guter Vorbereitung waren alle heiß aber auch etwas nervös auf das erste Spiel. Gegner war ausgerechnet die TUS Gutach. Das Spiel der Gutachter liegt uns nicht unbedingt und so musste man trotz klarer Tabellensituation bereit sein alles zu geben. Das Spiel war, um es vorwegzunehmen, durchgehend sehr zerfahren. Hier muss ich zum ersten mal in dieser Saison die beiden Schiedsrichter scharf kritisieren. Es kann nicht sein das zwei junge Schiedsrichter mit dem Tempo eines Handballspiels nicht zurecht kommen und so Fehlentscheidungen am Fließband treffen. Was auf beiden Seiten galt. Viel zu harmlos bei Strafen (in den Arm gegriffen beim Tempogegestoß z.B), sorgte für ein Handballspiel bei dem nahezu alles erlaubt war. Da wundert es auch nicht, dass bei allen Beteiligten die Nerven blank lagen und es immer wieder zu Provokationen kam. Ein Spielfluß kam über die gesamte Zeit so nie Zustande.


Britta Kühnle ("Blondie") in Aktion

Weiterlesen: Damen 2 starten mit Sieg in die Rückrunde

 

Damen 2 lassen Kappel keine Chance

Am vergangenen Sonntag begann für die Damen 2 der Auftakt zum großen Auswärtsmarathon. Beim
Tabellenletzten aus Kappel wollte man endlich auch mal spielerisch gegen ein Team aus der unteren Tabellenhälfte überzeugen. Die Ansage vor dem Spiel lautete also über sechzig Minuten Gas zu geben, und die Effektivität im Abschluss weiter zu steigern.

Weiterlesen: Damen 2 lassen Kappel keine Chance

 

Vorbericht BWOL : Damen I müssen nach Mannheim

Nach einer kleinen Pause von 2 Wochen greifen unsere Damen I wieder ins Spielgeschehen der BWOL ein. Es geht am Samstag nach Mannheim, ein heimstarkes Team, welches zu Beginn der Saison mit hohen Ansprüchen gestartet war. Das Hinspiel konnte relativ klar gewonnen werden, doch schienen die HSG´ler damals etwas überrascht über die Spielstärke unserer Mannschaft. Dieses Mal wird man unser Team sicherlich nicht unterschätzen. Vergangenes Wochenende konnte Mannheim zudem mit einem Auswärtssieg in Donzdorf auf sich aufmerksam machen und wird mit Sicherheit Alles daran setzen, nun auch zu Hause gegen den TVB zu punkten.
Unsere Mädels haben jedoch die letzten zwei Wochen genutzt und gut trainiert und sind voll motiviert. Alle sind sich bewusst, dass diese Begegnung sehr schwer werden wird. Aber wenn es gelingt, das eigene Spiel ohne zu viele eigene Fehler durchzusetzen, ist es nicht unmöglich, aus Mannheim beide Punkte mitzubringen.


Fällt bis zum Saisonende aus: Svenja Friedlin


 

A-Mädchen TVB – Muggensturm Kuppenheim 32:25 am 08.03.2015

Der etwas andere Spielbericht... sorry  für Verspätung... musste kurzfristig weg.  
In der Vergangengeit sprach Ich von Konstanz und es kam in Berichten vor "ihr werdet noch sehen was wir in der Rückrunde leisten. "

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – Muggensturm Kuppenheim 32:25 am 08.03.2015

 

Auswärtsspiel der Herren 1 in Pfullendorf

Am Samstag, 24.01.2015, steigen unsere Herren 1 zum Rückrundenauftakt wieder in das Spielgeschehen in der Landesliga Süd mit ein. Nach einer 5-wöchigen Spielpause muss man zunächst die lange Reise nach Pfullendorf antreten.
Im Hinspiel stellte die schnelle und quirlige Spielweise der Pfullendorfer unsere Mannschaft vor große Probleme. Folglich ging das Spiel zum Auftakt der Saison nach einer sehr schwachen Leistung deutlich mit 25:34 verloren. Die Tatsache, dass der TV Pfullendorf zuhause noch stärker als auswärts agiert und unter anderem die beiden Spitzenteams  aus Köndringen/Teningen und Weil geschlagen hat, unterstreicht wie schwer es in diesem Spiel wird Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Weiterlesen: Auswärtsspiel der Herren 1 in Pfullendorf

 

BWOL – Derbytime: Damen I - TV Lahr

Am Samstag ist Derby-Zeit. Um 18 Uhr steigt das erste Derby für die Handballer des TV Brombach in der BWOL. Um 20 Uhr dann das große Derby in Weil.
Die Vorzeichen sind etwas ähnlich, wenn man die Ausgangsituationen beider Teams rein tabellarisch betrachtet. Ähnlich wie die Herren des ESV Weil, stehen auch unsere Damen mit in der Spitzengruppe der Liga. Ebenso kämpfen die vermeintlichen Underdogs beider Begegnungen gegen den Abstieg.
Mit dem TV Lahr kommt ein alter Bekannter in die Wintersbuckhalle. Ein gefährliches Team, das mit Lara Ernst zudem eine wahre Tormaschine in ihren Reihen hat. Ein Team, welches den Kampf gegen den Abstieg aufgenommen hat, wie das Unentschieden gegen Donzdorf vergangene Woche gezeigt hat. Auch im Hinspiel kam es zu einer spannenden, anspruchsvollen und engen Begegnung, bei der mit dem TV Brombach am Ende das Team siegte, dass etwas weniger eigene Fehler produzierte. Eine ähnliche Begegnung ist am Samstag zu erwarten. Aber unsere Damen wollen an die letzten guten Leistungen anknüpfen und zwei weitere Punkte im Wiesental behalten.
Team und Trainer hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Brombacher Fans, die dann noch genügend Zeit finden, um rechtzeitig zum zweiten Derby des Abends zu gelangen.

 

Vorbericht: Damen 2 - TUS Gutach

Nach fünf wochen Pause starten die Damen 2 am kommenden Sonntag in die Rückrunde.
Bisher wurde das Saisonziel (Platz 4-6) deutlich übertroffen. In der Hinrunde lief einfach alles optimal, so das man nun in der Rolle des gejagten  Spitzenreiters ist. Die Mannschaft kann also anders als vergangene Saison (vorletzter nach der Hinrunde) befreit aufspielen. Das Ziel ist natürlich auch in der Rückrunde so viele Punkte wie möglich einzufahren. Sollte es dabei bleiben das wir von Verletzungen verschont bleiben und wir weiterhin unser Spiel aus eigener Starker Abwehr aufziehen können, sollte uns das auch gelingen.

Weiterlesen: Vorbericht: Damen 2 - TUS Gutach

 

Damen 2 zu Gast in Kappel

Für die Damen 2 vom TVB geht es diesen Sonntag zum Schlusslicht der Liga nach Kappel. Auf dem Papier sicher eine einfache Aufgabe, die Ergebnisse von Kappel zu Hause allerdings sprechen eine andere Sprache. Gegen Seelbach zum Beispiel verlor man unglücklich zu Hause mit nur einem Tor. Ich erwarte von meiner Mannschaft das der Kopf mit im Gepäck ist und genau so konzentriert gearbeitet wird wie letzte Woche gegen Steisslingen.
Der Schlüssel zum Erfolg wird wie üblich in der Defensive liegen, so gelang es uns bisher in dieser Saison immer schnelle und einfache Tore zu erzielen. Es sind noch sechs Spiele diese Saison, solange werden wir auch Gas geben und versuchen immer das optimale aus uns heraus zu holen.
Fraglich ist der Einsatz von Petra Hierholzer und Claudia Rothweiler. Jessica Meissner wird definitiv fehlen.
Anpfiff ist Sonntag um 16:30 Uhr in der Burdahalle in Freiburg.

 

VORVERKAUF Hemdglunkiball

Ab Freitag, den 23. Januar beginnt der Vorverkauf für den
diesjährigen Hemdglunkiball am 12. Feb. 2015  um 20.00h

Vorverkaufstellen:
Toto / Loto   Stocker-Lange     Brombach
Radsport Kracht                      Brombach
Optik Mühlhaupt                     Brombach
Bäckerei Brombacher               Tumringen
Sporthalle Brombach   ( Verkauf schon am 22. Januar ab 19.00h )

Kartenpreis:   10€               Eintritt ab 18 Jahren !




 

Derbytime: Herren 1 treffen auf den ESV Weil am Rhein

Nun ist es wiedermal soweit, ein weiteres Derby in dieser Saison steht auf dem Plan. Die Herren 1 sind zu Gast beim derzeit Tabellendritte ESV Weil am Rhein. Das ausgegebene Saisonziel des ESV Weil am Rhein, den Relegationsplatz zur Südbadenliga zu erreichen, ist immer noch möglich, auch nach der deutlichen Niederlage (33:27) gegen die abstiegsgefährdete HSG Mimmenhausen-Mühlhofen am vergangenen Wochenende. Im Gegensatz zu unserem nächsten Gegner waren die Herren 1 siegreich und konnten ein wichtiges Zeichen im Abstiegskampf setzen und gegen einen direkten Konkurrenten punkten. Der TuS Steißlingen, der vor der Begegnung lediglich einen Punkt Vorsprung hatte, konnte mit einem ungefährdeten 36:31-Sieg vor heimischer Kulisse bezwungen werden. Man konnte eine deutliche Verbesserung im Angriffsspiel insbesondere im Abschluss im Vergleich zu den letzten Spielen gegen den TV Gottmadingen und die HSG Freiburg erkennen. Nichtsdestotrotz sind die Favoritenrollen klar verteilt, denn vor heimischer Kulisse schenkten die Weiler bisher noch keine Punkte her. Außerdem zeigte der ESV Weil am Rhein bereits seine Qualitäten im Hinspiel, das sie klar für sich entscheiden konnten.
Nun gilt es den Schwung und das Selbstvertrauen aus dem vergangenen Spiel mitzunehmen und auf dieser Leistung aufzubauen. Vor allem aber in der Abwehr müssen sich die Herren 1 weiter steigern, um gegen den ESV Weil am Rhein mithalten und eventuell punkten zu können. Die 1. Herrenmannschaft des TV Brombachs hofft auf zahlreiche Schlachtenbummler aus den eigenen Reihen, die die Mannschaft am Samstag 20.00 Uhr in Weil anfeuern und unterstützen.

 

TV Brombach II– STV Wegenstetten 27:33

Am Samstag der 17.01.2015 empfingen die Herren II des TVB, in der alt ehrwürdigen Brombacher Sporthalle, die auf Rang 3 gelistete Mannschaft, STV Wegenstetten.
Mit dem ersten Auswärtssieg von vergangen Woche und einem vollen Kader, sowie die Rückkehr des langjährigen Spielers Thomas „ Tokki“ Kiefer, stand einem Sieg nichts im Weg!

Weiterlesen: TV Brombach II– STV Wegenstetten 27:33

 

E-Jugend TVB-HC Karsau

Letzten Sonntag  ging es nach Rheinfelden für die beiden E-Jugend Mannschaften, wo Sie auf die männliche und weibliche E-Jugend des HC Karsau trafen.

Weiterlesen: E-Jugend TVB-HC Karsau

 

Herren 2 Bierseck II-TV Brombach II 25:27

Am 10.01 mussten die Jungs von den Herren II schon ihr erstes Auswärtsspiel im neuen Jahr bestreiten. Der Kader war bis auf die Torhüter komplett, die wurden durch den Trainer, Tobias Schwöble, ersetzt.
Das Spiel startete am Samstag um 16:30, und war von Anfang an sehr ausgeglichen.
Keine der beiden Mannschafften konnte einen Torvorsprung ausbauen.
Die Herren II hatten in der ersten Hälfte Schwierigkeiten die Chancen die erspielt wurden zu verwandeln. Das lag zum Teil sicherlich auch wieder daran, das ein weiteres Mal ohne Hartz gespielt werden musste.
Man trennte sich zur Halbzeit mit 13:12.
In der zweiten Hälfte wurden die Herren II taktisch umgestellt, mit einer 5:1 Abwehr wurde versucht den gegnerischen Spielfluss zu unterbrechen. Mit dieser Umstellung konnte man direkt nach der Pause mit 4 Toren in Vorsprung gehen. Der Gegner konnte sich schlecht an die neue Abwehrhaltung anpassen, dadurch hatte er mehrere Ballverluste im Angriff, die man mit einem Tempogegenstoß bestrafte. Diese Leistung konnte man bis zum Schluss aufrechterhalten, der Gegner raffte sich zwar nochmals auf, aber er scheiterte an unserem starken Torwart, Tobias Schwöble. Alles in allem zeigten die Herren II, im ersten Spiel 2015 eine starke Teamleistung. Dadurch konnte der lang ersehnte, erste Auswärtssieg, in der laufenden Saison erzielt werden. Das Spiel endete 25:27.
Am Samstag den 17.01 müssen die Herren II in der Brombacher Halle, gegen den Tabellen 3, STV Wegstetten antreten.

 

TV Brombach Herren II – TV Magden II

Nach drei wöchiger Spielpause mussten die Herren II am vergangen Samstag ihr nächstes Punktspiel absolvieren. Der Konkurrent, der TV Magden, war punktgleich mit dem TVB. Durch sein besseres Torverhältnis platzierte er sich in der Rangliste auf Platz 6, vor dem TVB.

Weiterlesen: TV Brombach Herren II – TV Magden II

 

BWOL: Damen I – TS Ottersweier (17 : 13) 30 : 29

60 Minuten sind gespielt. Es steht 29:29. Ballbesitz Brombach, Freiwurf auf 12 m. Alle 6 großgewachsenen Spielerinnen von Ottersweier stellen auf 10 m eine große Wand aus 12 Händen, die sich vor Laura Puodziunaite aufbaut. Dann der Pfiff, ein Wurf….. und plötzlich schlägt der Ball Oben rechts ein. Die zuvor sehr gut haltende Torfrau der Turnerschaft, Christina Fieser kam mit ihrer Reaktion zu spät. Unglaublicher Jubel natürlich bei unseren Mädels, ebenso bei den zahlreichen Zuschauern, denen beide Mannschaften ein an Spannung kaum noch zu überbietendes Spiel boten.
Zu Beginn der Partie starteten die Gastgeberinnen mit schönem, schnellem, attraktivem Spiel und ließen Ball und Gegnerinnen schön laufen. Laura, Sabrina und Simona schlossen die schön herausgespielten Chancen herzhaft konzentriert ab. Dennoch gelang es nicht, sich deutlicher abzusetzen. Ottersweier konnte vor allem über die wieder sehr stark spielenden Kneer – Geschwister den Anschluss halten, kämpfte über 60 Minuten toll mit.


Schoss die TVB-Mädels ins Glück : Laura Puodziunaite

Weiterlesen: BWOL: Damen I – TS Ottersweier (17 : 13) 30 : 29

 

BWOL: TV Nellingen II - Damen I (10 : 15) 18 : 29

Die Mannschaft kann´s auch Alleine ! Das könnte ein Fazit aus der Begegnung vom vergangenen Samstag Nachmittag sein. Denn das Team musste ohne offizielle Trainer in die Partie gehen, da Trainer A. Storz noch gesperrt war, Co-Trainer Ralf Schöchlin krankheitsbedingt ausfiel. Da die Begegnung schon am frühen Nachmittag angepfiffen wurde, konnte sich kurzfristig kein weiterer Mannschaftsverantwortlicher für die Reise zu den „Schwaben Hornets“ finden.
Kurzerhand übernahmen Sabrina Gruber und Simona Laurito die taktischen Geschicke, Jennifer Idelmann agierte als „Spielertrainerin“. Sie führten das Team hervorragend und alle Spielerinnen zogen auch wunderbar mit. Es sollte nämlich dieses Mal nicht wieder einen Ausrutscher geben, wie zuvor gegen die ebenfalls abstiegsgefährdeten Teams aus Steisslingen und Wernau.


Gut gemacht: „Spieler-Trainerin“ Jenny Idelmann

Weiterlesen: BWOL: TV Nellingen II - Damen I (10 : 15) 18 : 29

 

BWOL : Damen I starten in die Rückrunde

Nur 23 Tage nach dem letzten Auswärtsspiel der Hinrunde kommt es am Sonntag um 15 Uhr bereits zum „Rückspiel“ gegen den die Turnerschaft aus Ottersweier. Erst einmal konnten die TVB-Damen gegen diese seit vielen Jahren Südbaden in den oberen Ligen immer gut vertretende Mannschaft gewinnen. Dies war eben in jenem letzten Punktspiel vor den Feiertagen.
Ottersweier ist bereits eindrucksvoll in die Rückrunde gestartet, denn schon am 06.01. gewann man klar in Lahr mit 35:30. Entsprechend hoch motiviert dürften Trainerin Heiderose Oser und ihre Mannschaft in Lörrach auftreten.
Die Brombacher Damen wissen genau was für eine schwere Aufgabe auf sie zukommt. Wieder wird es wichtig sein, das abgeklärte und wurfgewaltige Schwesternpaar Kneer einigermaßen unter Kontrolle zu bekommen, ohne dabei aber die Sicht auf die anderen Spielerinnen zu verlieren. Aus einer guten Abwehr soll dann das Spiel schnell und effektiv nach Vorne getragen werden. „Wir wollen Alles geben, um diese wichtigen Punkte bei uns zu behalten, aber dazu wird auch eine besondere Leistung notwendig sein“. Aber mit hoffentlich vielen Fans im Rücken, könnte diese Aufgabe dann erneut gemeinsam erfolgreich gemeistert werden.

 

B-Jugend feiert lang ersehnten ersten Saisonsieg

Am Samstag, den 07.03., konnte unsere B-Jugend den ersten Sieg dieser Spielzeit verzeichnen. Schon vor dem Spiel war die Spannung im Team deutlich zu spüren. Man wollte gegen den direkten Tabellennachbarn, die SG Kenzingen-Herbolzheim, zeigen, was in diesem Team steckt. Den Anfang der Partie hat man leicht verschlafen, nach wenigen Minuten stand ein 3:3 auf der Anzeigetafel. Anschließend allerdings zeigte die Mannschaft Kampfgeist und Spielwitz.


Gute Leistung : Pit Weber, 11 Tore

Weiterlesen: B-Jugend feiert lang ersehnten ersten Saisonsieg

 

Weihnachtswanderung der Jugend 2014

Zum Jahresabschluss 2014 traf sich die TVB Jugend am Freitag den 19.12. an
der Brombacher Halle. Gemeinsam machten sich die Kinder und Jugendlichen
mit den Trainern, Eltern und Geschwister auf den Weg zu Bühler Hütte.
Mit Fackeln und Taschenlampen bewaffnet ging es an der Halle los.
An der Bühler Hütte wurden unterdessen die Lagerfeuer, Würstchen, Glühwein
und Kinderpunsch vorgerichtet, so dass der Tross bei der Ankunft  bereits die
Würstchen und die Getränke am wärmenden Lagerfeuer geniessen konnte.
Nachdem die über 100 Wanderer in Rekordzeit die Würstchen verputzt hatten,
kam noch der Weihnachtsmann und verteilte an die Mannschaften Chrättimänner,
nicht ohne das eine oder andere Wort aus seinem Golden Buch vorgelesen zu haben.
Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bei allen Helfern und Spendern bedanken,
die diesen gelungen Jahresabschluss ermöglicht haben. Sollten wir es schaffen unser
Spendensau bis zum nächsten Dezember wieder zu füllen, wird dies bestimmt nicht die
letzte Weihnachtswanderung gewesen sein.

Danke nochmal und ein guten Start ins Neue Jahr

Christoph Bojarski
Jugendleiter TVB Handball



 

Herren 1 verbuchen wichtigen Heimsieg gegen Steißlingen 2!

Trainer Gundolf Trefzer sprach vor 2 Wochen, dass die Spiele gegen Gottmadingen und Steißlingen 2 richtige „Endspiele“ sind und bei Punktverlust der Klassenerhalt in weite Ferne rücken würde. Nun konnte man diese 2 Partien gewinnen und darf weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.
Der ohnehin eh schon dezimierte Kader wurde vor Spielbeginn weiterhin geschwächt. So musste Adrian Ciaca, der letzte Woche in Gottmadingen ein starkes Spiel machte, kurzfristig grippekrank absagen. So durfte Routinier Dirk Kalinowski die Rechtsaußenposition verlassen und auf Rückraum rechts beginnen. Der TVB startete gut und konnte mit 1:0 in Führung gehen.

Weiterlesen: Herren 1 verbuchen wichtigen Heimsieg gegen Steißlingen 2!

 

Damen I : TVB und Dragomir Cmiljanovic gehen getrennte Wege

Wenige Tage vor Beginn der Rückrunde haben Dragomir Cmiljanovic und der TV Brombach ihre Zusammenarbeit nach eingehenden Gesprächen einvernehmlich beendet. „Es ist keine einfache Entscheidung gewesen, denn Dragomir ist ein toller Mensch und ausgewiesener Fachmann“. Doch zunehmend stellten beide Seiten fest, dass die jeweiligen Philosophien sich eher nicht miteinander in Einklang bringen ließen. Der TV Brombach bedankt sich für das Engagement bei Dragomir Cmiljanovic und wünscht ihm für seine weitere Trainertätigkeit alles Gute.

 

Unser VIP-Sponsor „WUNDER-BAR“ informiert:

 

TVB-Torwarttrainer lernen von „Hexer“ Andreas Thiel

Mit frischem Elan und neu motiviert starten Herren-I - TW-Trainer Christoph Herde,
die beiden Jugend-Coaches Stefan Kappler und Daniel Schnepf, sowie
Damen –TW – Trainer A. Storz in die Rückrunde. Sie waren neben weiteren gut
250 Trainern aus ganz Baden-Württemberg  am Torwarttrainerlehrgang  in
Steinbach kurz vor dem Jahreswechsel mit dabei. Dort stellte der 256-fache
Nationalspieler auf launige Weise in über drei Stunden eine Vielzahl an interessanten
Übungen sowie seine Philosophie des modernen Torwartspiels vor. 
„Es hat Spass gemacht zuzusehen, wie so ein Großer seiner Zunft sein
Wissen weitergibt. Das TW-Spiel wird nicht gänzlich neu erfunden und es tat
Gut zu sehen,  dass wir beim TVB in Sachen TW-Ausbildung auf dem richtigen Weg sind“.



 

Damen 2 - TUS Steißlingen 33:24

Nach dem überragenden Spiel in Seelbach vor einer Woche ging es am Samstag abend zu Hause gegen das einzige Team das uns in der Hinrunde geschlagen hat, den TUS Steißlingen.
Die Chancenverwertung im Hinspiel war zum Haare raufen, dazu technische Fehler am Fließband. Dies sollte im Rückspiel natürlich besser werden.
Die TUS erweist sich diese Saison allerdings auch etwas als Wundertüte und kann auch mal Spielerinnen aus der BWOL Damen 1 Mannschaft einsetzen, so sind sie nur schwer auszurechnen und stehen mittlerweile auch auf Platz vier der Tabelle.


Pia Reisenauer

Weiterlesen: Damen 2 - TUS Steißlingen 33:24

 

Fröhliche Weihnachten !



Wir wünschen allen Handballern, allen Mitgliedern, allen Fans und allen Sponsoren des TV Brombach ein fröhliches Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2015 !
Im Namen des Gremiums
Andreas Storz

 

BWOL-Vorbericht : Auswärts bei der Bundesliga-Reserve

Rein Tabellarisch stehen die Damen I vor einer eher leichteren Aufgabe. Es geht am Samstag nach Nellingen. Dort spielt man gegen den bisherigen Tabellen-Letzten. Aber Achtung ! Die Bundesliga-Reserve der „Schwaben-Hornets“ hat in den letzten Begegnungen deutlich bessere Leistungen gezeigt. Zudem weiss man nie, welche Bundesliga-Spielerin gerade die „Zweite" verstärkt.  
Zudem: Bisher hat man auswärts gegen die anderen Abstiegskandidaten verloren (Wernau, Steisslingen). Das Team dürfte also gewarnt sein. Aber dennoch. Trotz Grippewelle, die auch zum Teil geregeltes Training unmöglich machte …. will man auf dem 4. Tabellenplatz bleiben, muss ein Sieg her. Das ist auch das Ziel der Mannschaft und entsprechend motiviert geht man in die Partie.


Soll die Fäden ziehen:  Kitti Puskar

 

Niederlage gegen den Tabellenführer zum Abschluss der Hinrunde für die Herren 1

Am vergangenen Sonntag gab es für unsere Herren 1 gegen den derzeitigen Spitzenreiter in der Landesliga Süd nichts zu holen. Der TUS Oberhausen setzte sich souverän mit 34:25 durch.
Das deutliche Endergebnis spiegelt allerdings nicht den Verlauf der ersten 15 Minuten der Partie wider. Unsere Herren begannen konzentriert, aber zugleich mit der nötigen Lockerheit und sorgten für Verwunderung in der Oberhausener Halle. Über ein 1:4 ging man mit 4:7 in Führung. Die Heimmannschaft sowie die zahlreichen Fans hatten sich das Spiel zunächst wohl anders vorgestellt. Der gefürchtete Angriff der Oberhausener fand zunächst keine Mittel gegen die offensive Abwehr der Brombacher. Einzig der starke Rückraumschütze Moser sorgte dafür, dass sich Brombach nicht weiter absetzen konnte.
Nach einer Auszeit von Oberhausen kamen diese dann besser ins Spiel. Der Angriff der Brombacher zeigte plötzlich nicht mehr die Durchschlagskraft wie zu Beginn und man kassierte zum Teil sehr schnelle und einfache Tore. Zu schnell vergab man die Führung und Oberhausen ging beim Stand von 10:9 zum ersten Mal in Führung. Viele vergebene Großchancen und ein guter Schlussmann im Tor der Oberhausener sorgten dafür, dass der Rückstand bis zur Halbzeit auf 17:13 anwuchs. Dennoch zeigte unsere Mannschaft in dieser 1.Halbzeit einen couragierten Auftritt und stellte die Oberhausener vor große Probleme.

Weiterlesen: Niederlage gegen den Tabellenführer zum Abschluss der Hinrunde für die Herren 1

 

Damen 2 empfangen TUS Steißlingen

Die Damen 2 empfangen am kommenden Samstag den Tabellen vierten aus Steißlingen. An das Hinspiel hat man keine guten Erinnerungen, den dort gab es die einzige Niederlage der Hinrunde. Unzählige technische Fehler und das Aluminium standen an diesem Tage zu oft im Weg.
Für das Rückspiel hat man sich vorgenommen den Schwung und das Tempo aus dem Seelbach Spiel mit zunehmen. Dort spielte das Team herrvoragend und zeigte was möglich ist wenn alle mit dem Kopf dabei sind. Aus den letzten sieben Spielen haben wir nur noch zwei zu Hause. Diese Spiele vor eigenem Publikum wollen wir unbedingt gewinnen, und hoffen dabei wie immer auf die Unterstützung von den eigenen Rängen.
Anpfiff ist kommenden Samstag um 18 Uhr in der Wintersbuckhalle Lörrach.


 

BWOL: TS Ottersweier - Damen I (16:12) 26 : 30

Die Frage darf schon gestellt werden. Warum tun sich die Mädels von Trainer Dragomir Cmiljanovic des Öfteren gegen die Teams aus den unteren Tabellenregionen besonders schwer ? Am Freitag Abend jedenfalls war die erste Halbzeit das Schwächste, was uns der derzeitige Tabellenvierte in dieser Saison präsentierte. Ohne Engagement, ohne Tempo, ohne Körperspannung ging man in das letzte Punktspiel 2014.
Deutlich verbessert kamen die Mädels aus der Pause. Endlich wurde aktives Abwehrspiel gezeigt, mit schneller Beinarbeit und der nötigen Kraft, besonders gegen die Geschwister Iris und Gabi Kneer, die das Angriffsspiel einer von der ersten Minute an stark aufspielenden Mannschaft aus Ottersweier leiteten. Es dauerte bis zur 45. Minute dass der TVB dann erstmals wieder den Ausgleich erspielen konnte. Es zeigte sich auch, dass sich dann die bessere Kondition unserer Mädels durchsetzte. Edina Hostyanski zeichnete sich als treffsichere Schützin vom 7m aus, Sonja De Gregori im Tor zeigte sich verbessert und unterstützte so das Team. Was der Mittelblock aus Tatjana Weitner, Simona Laurito und Sabrina Gruber in der zweiten Halbzeit zeigte war Abwehrspiel und Abwehrkampf vom Feinsten. So ging man dann in den letzten 10 Minuten klar in Führung und auch die Youngsters Nathalie Herzog und Tamara Trefzer konnten noch ihre Tore erzielen.


Treffsicher von 7m: Edina Hostyanski

Weiterlesen: BWOL: TS Ottersweier - Damen I (16:12) 26 : 30

 

Abstiegskampf pur: Herren 1 gegen den TUS Steißlingen 2

Am kommenden Samstag,  07.03.15, hat unsere erste Herrenmannschaft in der heimischen Wintersbuckhalle ein weiteres Schlüsselspiel in der Landesliga Süd vor der Brust. Nachdem man am vergangenen Wochenende den Tabellenletzten TV Gottmadingen in einer Zitterpartie mit 28:26 bezwingen konnte, wartet mit dem TUS Steißlingen 2 ein Gegner auf unsere Mannschaft, der lediglich einen Punkt mehr auf dem Konto hat und sich somit ebenfalls mitten im Abstiegskampf befindet.

Weiterlesen: Abstiegskampf pur: Herren 1 gegen den TUS Steißlingen 2

 

Damen 2 gewinnen Derby in Todtnau

Am vergangenen Samstag Abend haben unsere Damen 2 das Derby in Todtnau für sich entschieden. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte setzte man sich zum Schluss deutlich mit 33:26 durch.
Es war nicht nur ein Derby sondern auch ein echtes Spitzenspiel. Die Todtnauer als Aufsteiger auf einem starken vierten Platz und wir nach einer überragenden Hinrunde als Spitzenreiter.
Beide Teams wollten unbedingt Positiv aus dem Jahr gehen und zum Jahresabschluss noch einmal gewinnen.
Die erste Hälfte war hart umkämpft und absolut auf Augenhöhe. Keines der Teams konnte sich absetzen. Über 3:3, 7:7 und ein 10:10 ging es denkbar knapp mit 13:12 aus eigener Sicht in die Pause.
Was sich ändern musste im zweiten Durchgang war klar. Die 6:0 Abwehr musste einen Schritt früher auf die starken Rückraumspieler des TVT raus. Dazu mussten endlich die einfachen Tore her die im ersten Durchgang fehlten. Unzählige Pfosten und Lattentreffer machten uns das Leben schwer.
Der zweite Durchgang begann allerdings wie die erste Hälfte endete. Wieder konnte sich kein Team absetzen. Erst beim Spielstand von 16:16 konnten wir uns erstmals eine drei Tore Führung erspielen.

Weiterlesen: Damen 2 gewinnen Derby in Todtnau

 

TV Brombach zieht in Gottmadingen den Kopf aus der Schlinge

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar, wenn man nicht zu viel Luft auf die mit abstiegsbedrohten Konkurrenten in der Landesliga Süd verlieren wollte, mussten die 2 Punkte Auswärts beim TV Gottmadingen eingefahren werden. Der Mannschaft um Kapitän Dirk Kalinowski war von Beginn an anzumerken das der Druck des Gewinnen müssens auf ihren Schultern lastete. Einfachste Abläufe im Angriff, welche noch unter der Woche mehrfach im Fokus der Trainingsarbeit standen, funktionierten nicht mehr und das  Abwehrverhalten war ebenfalls viel zu passiv.

Weiterlesen: TV Brombach zieht in Gottmadingen den Kopf aus der Schlinge

 

Herren 1 im letzten Hinrundenspiel zu Gast in Oberhausen

Nach zuletzt zwei wichtigen Siegen in Folge wartet am kommenden Sonntag wohl die bislang schwerste Aufgabe der Hinrunde auf unsere Herren. Das Team in seinem letzten Spiel vor der Weihnachtspause auswärts auf den TuS Oberhausen. Der Ligaprimus musste in der laufenden Saison erst einmal als Verlierer vom Platz (gegen den TV Ehingen) und konnte mit zum Teil sehr hohen Siegen immer wieder Ausrufezeichen setzen. 34 erzielte Tore im Schnitt unterstreichen deutlich die enorme Angriffspower der Oberhausener und bringen sie in die Position des Topfavoriten auf den Aufstieg.
Unsere Mannschaft hingegen steckt mitten im Abstiegskampf, wobei die beiden Siege gegen Ringsheim und Maulburg/Steinen die Situation erheblich verbessert haben. Will man dem TuS Oberhausen im Spiel am Sonntag zumindest eine Zeit lang Paroli bieten, dann muss die Mannschaft an diese kämpferisch und insbesondere auf der Torhüterposition starke Leistung anknüpfen. Sowohl den Torabschluss als auch die Abwehr gilt es weiter zu verbessern, damit der starke Angriff der Oberhausener so wenig wie möglich zur Entfaltung kommt.
Leider muss Trainer G.Trefzer in diesem Spiel mit Sicherheit auf den Neuzugang T.Pütz verzichten. Die schlimmsten Befürchtungen haben sich leider bestätigt, denn er zog sich am vergangenen Wochenende einen Riss des Kreuz- und Innenbandes zu. Der TV Brombach schickt ihm nochmals beste Genesungswünsche und hofft, dass er bald wieder beim Team dabei sein kann.
Unsere Mannschaft wird am Sonntag versuchen diesen Ausfall zu kompensieren und trotz der Ausgangslage als klarer Außenseiter hochmotiviert in das Spiel gehen. Die Hinrunde soll mit einer guten Leistung abgeschlossen werden.

 

TVB Damen 2 lassen TV Seelbach keine Chance

Samstagabend kam es in Seelbach zum Topspiel der Landesliga Süd. Unsere Damen 2 fuhren als Tabellenführer zum starken Tabellen zweiten aus Seelbach. Gerade mal drei Punkte trennten uns vor dem Spiel. Es musste also eine deutliche Leistungssteigerung zu letzter Woche her. Dort machte vor allem die Abwehr sorgen.
Personell konnten wir nicht aus den vollen schöpfen, Ivette (Krank), Jessica (Prüfungen) und Sarina (war dabei konnte aber nicht spielen) fehlten, so das wir "nur" zu elft waren.

Weiterlesen: TVB Damen 2 lassen TV Seelbach keine Chance

 

BWOL – Vorbericht – Damen I : Jahresabschluss in Ottersweier

Am Freitag Abend findet die letzte Begegnung unserer Damen I in der BWOL im Jahre 2014 statt und schließt gleichzeitig die Hinrunde ab. Mit 15:9 Punkten stehen unsere Damen auf einem hervorragenden 4. Platz und könnten, einen Sieg in Ottersweier bei der Turnerschaft vorausgesetzt, auch auf diesem Platz „überwintern“.
Doch Ottersweier ist für unsere Mannschaft bis dato noch nie ein gutes Pflaster gewesen. Bisher gab es immer klare Niederlagen, alle im 2-stelligen Bereich, selbst in den SHV-Pokalendspielen der vergangenen Jahre konnte man dem „Real-Cup-Abonnementmeister“ nie die Stirn bieten.
Doch dieses Jahr sind die Vorzeichen etwas anders. Ottersweier, das sich im Umbruch befindet, steht unerwartet im unteren Mittelfeld. Doch an guten Tagen können die erfahrenen und noch immer das Spiel der TS dominierenden Kneer – Geschwister auch weiterhin jeden Gegner zur Verzweiflung bringen. Eine sehr schwierige Aufgabe kurz vor den Feiertagen für das Team von Dragomir Cmiljanovic. Aber sollte das Team sich noch einmal so stark wie im letzten Heimspiel gegen Korb präsentieren, könnten Sabrina Gruber & Co. erstmals über einen Sieg gegen den „Angstgegner“  jubeln.


Evi Zhorela beim Abschluss

 

Richtungsweisendes Auswärtsspiel in Gottmadingen

Am kommenden Samstagabend, 28.02.15, müssen unsere Herren 1 im Auswärtsspiel gegen den TV Gottmadingen antreten, Anpfiff 18 Uhr. Wie bereits im Hinspiel begegnen sich dabei die beiden Mannschaften aus dem Tabellenkeller der Landesliga Süd.
Aufgrund der derzeitigen Bilanz der Gottmadinger in der laufenden Saison mit lediglich einem Punkt auf der Habenseite scheint es für unsere Jungs ein Spiel zu sein, bei dem die beiden Punkte nur noch abgeholt werden müssen.
Das klare Ziel unserer Mannschaft muss es schon sein einen Sieg einzufahren, dennoch wird es keine schonende und einfache Aufgabe werden. 


Einsatz noch unsicher:  Csaba Imre

Weiterlesen: Richtungsweisendes Auswärtsspiel in Gottmadingen

 

TV Brombach II – TV Muttenz 34 : 29

Pünktlich um 16:00 Uhr wurde das Spiel durch den Unparteiischen angepfiffen.
Die Abwehr der Brombacher Jungs war dank Franz May, der den Mittelblock souverän zusammen hielt, von Anfang an stabil. In den ersten 15min patze der TVB noch im Angriff, dies konnte man aber bis zur Halbzeit in den Griff bekommen.  
Zur Pause lag der TVB mit 5 Toren vorne (19:14).
Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte der TV Muttenz den Vorsprung egalisieren und bis auf 22:22 ausgleichen.
Der TVB hatte Mühe wieder ins Spiel zu kommen, doch ab der 45 Minute fand man zur alten Form zurück und machte den Sieg klar. Jonathan Gehrig, der auf Rückraum Mitte zum wiederholten Male eine klasse Leistung zeigte, trug  mit 11 Treffern stark zu diesem Erfolg bei. Die Begegnung endete mit einem Ergebnis von 34:29.


Stark in Form : Jonathan Gehrig, 11 Tore

Weiterlesen: TV Brombach II – TV Muttenz 34 : 29

 

TVB Herren 1 - HSG Freiburg 28:32

Am vergangenen Samstagabend kam es zum Abschluss des Brombacher Heimspieltags zum Aufeinandertreffen zwischen unseren Landesliga Herren und der ersten Mannschaft der HSG Freiburg. Die Vorzeichen standen nicht gerade Ideal für die Brombacher, da die aktuelle Grippewelle auch vor dem TVB keinen Halt machte. Unter der Woche konnte nur in sehr dezimierter Anzahl trainiert werden und leider wurden nicht alle Spieler restlos fit bis zum Spiel. So musste man den krankheitsbedingten Ausfall von Abwehrchef Michael Günther kompensieren. Einige weitere Spieler gingen geschwächt ins Spiel. Trotz alle dem wollten die Männer  vom TVB alles geben um  die zwei Punkte in Lörrach zu behalten.

Weiterlesen: TVB Herren 1 - HSG Freiburg 28:32

 

Weihnachtsbaumaktion bei der Fa. Würth

Weihnachtsbaumaktion 2014  !!!

Danke an alle Helfer und Beteiligten der Weihnachtsbaumaktion der Firma Würth Elektronik GmbH & Co KG.
Dank Euch hat es auch in diesem Jahr wieder hervorragend geklappt.
Man hat gemerkt, dass wir ein gut eingespieltes Team sind und alle Spass an der Sache hatten.
Ich wünsch allen Helfern viel Freude an den Weihnachtsbäumen und eine erholsame und besinnliche Weihnacht.

Gruss Christoph "Bojo" Bojarski
Jugendleiter TVB - Handball

 

Bilder der beiden letzten Heimspieltage sind online

Bilder der beiden letzten Heimspieltage sind in der
Bildergallery zu bewundern! Danke an alle Fotografen



 

Bilder vom Heimspieltag 13.12.2014

Bilder vom Heimspieltag 13.12.2014 sind online
Danke den Fotografen Ralf S. und / oder Andreas S.



 

BWOL : Damen I – HSG Deizisau (11:16) 31 : 23

Badische Zeitung v. 23.02.2015


Viel Farbe und noch viel mehr Tempo
Von Mirko Bähr Lörrach.
Das war ein hartes Stück Arbeit: Die Oberliga-Frauen des TV Brombach mussten sich gewaltig strecken, um den 31:23 (11:16)-Sieg im Duell zweier Tabellennachbarn gegen die HSG Deizisau-Denkendorf perfekt zu machen. Einen ganz schwachen Tag hatten die beiden Referees erwischt. Es passt ins Bild, dass beide Trainer mit Rot auf die Tribüne geschickt wurden. Zunächst musste nach 19 Minuten schon TVB-Trainer Andreas Storz dran glauben. „Sie haben uns vier-, fünfmal einen Vorteil abgepfiffen, während sie bei den Gästen weiterlaufen ließen“, erklärte Storz. Da habe er rein gerufen. Die Unparteiischen griffen gleich durch. Verhängten ohne Vorwarnung eine Zwei-Minuten-Strafe. Storz drehte sich um und schimpfte lautstark. Da zog das Gespann Fiess/Lipps schon Rot.


Eindrucksvoll: Sabrina Gruber – 9 Tore

Weiterlesen: BWOL : Damen I – HSG Deizisau (11:16) 31 : 23

 

A Mädchen SL am 13.12.14 gegen Schutterwald

Kleine Ursache große Wirkung.
Es sollte das zweite Heimspiel dieser Saison werden. Mit zu guten Vorzeichen, als wir vor zwei Wochen in Schutterwald hoch gewonnen hatten. Mit dem Wissen, war bekannt, dass es ein schweres Spiel werden würde. Mit Widerstand war zu rechnen . Eine defensive Abwehr war zu erwarten. Nicht optimal war, dass wir nach dem vorhergehenden Spiel nur 20' Zeit hatten uns in der Halle warm zu laufen. Das die Trikots etwas später kamen war eher das kleinere Übel.
Das kurz vor dem Spiel N. Herzog ausfiel wiegte jedoch schon schwerer . Damit musste die Anfangsformation, die bisher ein guter Start war, angepasst werden. Das Spiel begann eher mäßig und relativ ausgeglichen. Ein Abtasten und Ausloten war in der Phase genauso zu spüren wie gewisse Nervosität.

Weiterlesen: A Mädchen SL am 13.12.14 gegen Schutterwald

 

A-Mädchen TVB – HSG Freiburg 33:27

Ein weiteres Spiel bei dem man lieber keine Prognose stellt. Nur sieben Spielerinnen und eine (halbe) für den Notfall. Das verspricht schon von Anfang an ein taktisches Spiel. Dass Freiburg auch ohne Auswechselmöglichkeit angereist ist, ließ die Situation nicht besser werden. All das Jammern und was wäre wenn,  hilft nicht. So muss hervorgehoben werden dass die Mädchen die heute auf dem Parkett standen, meinen Respekt verdienen.

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – HSG Freiburg 33:27

 

BWOL: Damen I - SC Korb (12:11) 23 : 23

Einen Handball – Leckerbissen servierten die beiden BWOL – Damenmannschaften den zahlreichen Zuschauern am Samstag Abend. Mit dem SC Korb gab die einzige noch ungeschlagene Mannschaft der Saison ihre Visitenkarte in der Lörracher Wintersbuckhalle ab.
Unsere Mädels kamen hochmotiviert aus der Kabine. Die letzten beiden unnötigen Niederlagen sollten gegen den Meisterschaftsfavoriten wieder gut gemacht werden. So stand es nach etwas mehr als 10 Minuten 7:1 für das Team von Dragomir Cmiljanovic. Dass man nicht umsonst klarer Tabellenführer  in der BWOL ist, zeigten die Korber dann eindrucksvoll. Tor um Tor arbeitete man sich heran, während sich beim TVB wieder Unkonzentriertheiten im Abschluss zeigten.
Nach dem Pausentee wollte man wieder an die erste Viertelstunde anknüpfen. Aber genau das Gegenteil gelang. Vorne agierte man mit zu vielen Fehlern, die dann von Korb´s gefährlichster Waffe, dem Konterspiel, eiskalt ausgenutzt wurden. Über 10 Minuten gelang unserem Angriff kein Tor und so sahen die Gäste nach der 40. Spielminute beim Stand von 12:17  bereits als der sichere Sieger aus. Doch noch einmal kämpften und spielten sich unsere Mädels angeführt von Simona Laurito und der vor allem in der letzten Viertelstunde mächtig aufdrehenden Silvija Klavina bis auf zwei Tore heran. Die Moral war ungebrochen. Aber der Ausgleich wollte nicht fallen, denn zu oft standen das Torgebälk oder die stark spielende Gästetorhüterin im Weg.


Dynamisch: Silvija Klavina bei Torwurf

Weiterlesen: BWOL: Damen I - SC Korb (12:11) 23 : 23

 

Damen 2 mit zweiter Saison Pleite

Am vergangenen Samstag hat es die Damen 2 nach neun Siegen in Folge mal wieder erwischt. Gegen die HG Müllheim Neuenburg setzte es Aufgrund vieler technischer Fehler und einer viel zu harmlos agierenden Abwehr eine verdiente 28:33 Niederlage. Kurz vor Spiel sagte Abwehrchefin Stefanie Kühnle krankheitsbedingt ab. Diesen Ausfall wollten wir über mannschaftliche Geschlossenheit wieder wett machen. Es gelang uns aber von Anfang an nicht dies auf den Platz zu bringen. Vorgenommen hatten wir uns in der Abwehr agressiv zu verteidigen und dort den starken Rückraumspielerinen den Zahn zu ziehen. Das wir nach 60 Minuten gerade eine einzige zwei Minuten Strafe hatten und keine gelbe Karte zeigt allerdings das die Abwehr alles andere als agressiv (nicht im sinn von unfair), gespielt hat. Viel zu leicht hatte es die HG Tor um Tor zu erzielen. Auch der stehende Angriff und das Tempo hinten raus funktionierten an diesem Nachmittag nur bedingt. Es waren die einfachen Fehler die in der Menge zuviel waren um das Spiel gegen die HG bei der alles funktionierte zu gewinnen. Diese Niederlage ist kein Beinbruch, lediglich die Art und Weise der Entstehung gibt etwas zu denken. Jetzt heißt es diese Woche im Training die Fehler zu beheben und es am kommenden Wochenende in Seelbach wieder gut zumachen. Dort allerdings wird es alles andere als ein Spaziergang und es muss wieder alles passen, sonst wird es schwer beim aktuellen Tabellen zweiten.

Es spielten:
S.Kutterer, C.Rothweiler (1), P.Hierholzer, S.Trefzer, B.Kühnle (10), M.Winzer (7), P.Reisenauer (4), T.Dürrholder (5), S.Tinnefeld, I.Herzog, J.Meissner, J.Leisinger (1).

 

Landesliga Süd: Herren 1 gewinnen Derby gegen die SG Maulburg/Steinen 26:23 (13:11)

Es war angerichtet….Samstag Abend, 13.12.2014 um 19:30 Uhr in Steinen…das Derby der beiden Rivalen wurde angepfiffen. Beide Fanlager waren zahlreich erschienen und sorgten das ganze Spiel über mit Trommeln etc. für eine super Stimmung. Vielen Dank hierfür auch nochmal an die mitgereisten Fans des TVB, welche für eine großartige Stimmung sorgten und die Herren 1 immer wieder anpeitschten.
Sogar separate Bälle musste man zum Aufwärmen mitbringen, da am Freitag seitens der SG Maulburg/Steinen die Info einging, dass absolutes Harzverbot sei. Doch die Verantwortlichen hatten dieses „Gerücht“ schon früher vernommen und so wurde beim TVB schon die ganze Woche über ohne Harz trainiert, was sich somit als richtige Entscheidung erwies. Coach G. Trefzer, welcher früher selbst jahrelang für die SG in verschiedenen Funktionen tätig war, konnte fast aus dem Vollen schöpfen, lediglich Timo Gottschling fehlte. Dieser quantitativ und qualitativ breite Kader sollte sich im Laufe des Spiels als großer Vorteil erweisen, denn die Gastgeber konnten dies nicht und ließen deshalb sehr viel Kraft liegen, was ihnen in der Schlussphase zum Verhängnis wurde. In den ersten Minuten des Spiels merkte man den Schiedsrichtern der Begegnung gleich an, dass sie etwas Respekt vor diesem Derby hatten, denn bereits innerhalb von wenigen Minuten gab es gleich mehrere gelbe Karten auf beiden Seiten, was als logische Konsequenz häufige Zeitstrafen im Laufe des Matches nach sich zog.


Sieg für „Rückkehrer“ Gundolf Trefzer

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 gewinnen Derby gegen die SG Maulburg/Steinen 26:23 (13:11)

 

BWOL – Vorbericht : Spiel um Anschluss an die Spitzengruppe

Ein hochbrisantes Spiel erwartet die Brombacher Handballfans am Samstag um 18 Uhr in der Lörracher Wintersbuckhalle. Mit der HSG Deizisau-Denkendorf  (Bezirk Esslingen) kommt ein sehr BWOL-erfahrenes Top-Team ins Wiesental, welches derzeit direkter Tabellennachbar zu unserer Mannschaft ist.


Wieder mit an Bord: Edina Hostyanski

Weiterlesen: BWOL – Vorbericht : Spiel um Anschluss an die Spitzengruppe

 

Heimspieltag 13.12.14

 

Heimspieltag 21.02.15

 

Herren 1 im Derby zu Gast bei der SG Maulburg/Steinen

Am kommenden Samstag, 13.12.14, um 19:30 Uhr ist Derbyzeit für unsere Erste Herrenmannschaft. Das Team ist zu Gast bei der SG Maulburg/Steinen, die in der laufenden Saison aus der Bezirksklasse neu in die Landesliga dazu gestoßen sind. Die Maulburger spielen bislang als Aufsteiger eine achtbare Saison und  stehen mit 4 Siegen auf dem 9.Tabellenplatz. Grund dafür sind mitunter gute Leistungen zum richtigen Zeitpunkt, wodurch wichtige Siege gegen direkte Tabellennachbarn eingefahren werden konnten. Genau darin liegt bisher die Schwäche unserer Herrenmannschaft.


Herren I

Weiterlesen: Herren 1 im Derby zu Gast bei der SG Maulburg/Steinen

 

Damen 2 empfangen HG Müllheim

Am kommenden Samstag steht der nächste große Heimspieltag an beim TVB.
Dabei empfangen  die Damen 2 ab 16 Uhr die HG Müllheim Neuenburg. Eine Mannschaft die uns von ihrer Spielweise nicht unbedingt liegt. Die HG ist bekannt für ein starkes Rückraumspiel und gutes eins eins Verhalten. Daher müssen wir bereits in der Abwehr unserem Gegner den Zahn ziehen, um so selbst unser Spiel aufzuziehen. Wir haben die Pause genutzt um auf diverse Kleinigkeiten einzugehen die noch besser gemacht werden können. Jetzt gilt es diese im Spiel umzusetzen.
Bis auf Ivette Weber sind alle an Board.
Wir freuen uns wie immer auf unsere Fans und Friends die uns hoffentlich auch bei diesem Derby unterstützen werden.


Petra Hirholzer

 

C-Jugend – HG Müllheim-Neuenburg 24:24

C-Jugend spielt unentschieden
Am Samstag war die HG Mülheim-Neuenburg zu Gast in der Wintersbuckhalle mit der man sich die Punkte teilte, nach dem man das Hinspiel eine Woche zuvor noch die höchste Saisonniederlage hin nehmen musste, ist der Punkt ein Gewinn.
In der Woche haben wir die Fehler analysiert, die Abwehr umgestellt und auf das Spiel hin trainiert, man kann sagen mit Erfolg. Man hat im Training gemerkt das die Niederlage auch für die Jungs schmerzlich war und nicht nur für die Trainer.
Jetzt heißt es am kommenden Samstag gegen Freiburg-Zähringen so konzentriert weiter machen.


David Klaub

 

HSG Freiburg Gegner unserer Herren 1

Am kommenden Samstagabend, 21.02.15 empfängt unsere erste Herrenmannschaft um 20:00 Uhr das Team von der HSG Freiburg. Nach einer kurzen närrischen Pause geht es somit weiter im zuletzt nicht so erfreulichen Ligaalltag, denn vor knapp 2 Wochen verlor man ein wichtiges Spiel im Abstiegskampf gegen den direkten Tabellennachbarn TSV Alemannia Freiburg-Zähringen mit 21:26.
Mit der HSG Freiburg ist am Samstag eine Mannschaft zu Gast, die sich zuletzt sehr formstark präsentierte. Die Freiburger konnten in den bisherigen 5 Begegnungen in diesem Jahr 8 Punkte erspielen und sich somit im oberen Tabellendrittel festsetzen, während unser Team mitten im Abstiegskampf steckt. Die derzeitige unterschiedliche Verfassung beider Teams sowie die Tatsache, dass man sich gegen die Mannschaft aus Freiburg stets schwer tat und auch im Hinspiel eine schmerzliche 28:34 Niederlage hinnehmen musste, verdeutlichen, dass in diesem Spiel sehr viel Arbeit auf unsere Herren um Trainer G.Trefzer wartet. Einzig Spiele wie gegen Oberhausen (27:27 Unentschieden) geben Grund zur Hoffnung, dass ein Sieg durchaus möglich ist, sollten alle Spieler im Team ihre Leistung aufs Parkett bringen.
Unsere Spieler sind heiß darauf es den Zuschauern zu zeigen, dass viel mehr Potential in dieser Mannschaft steckt als die derzeitige Tabellensituation aussagt.

 

Bilder vom Heimspieltag 07.12.2014

Die Bilder vom vergangenen Wochenende sind online!
Dank an die Fotografen Andreas und Ralf



 

A-Mädchen TVB – TV Schramberg am 08.02.2015

Hatten wir doch in Schramberg etwas unglücklich das Spiel verloren. Das erste. Nun befinden wir uns in Konstanz. Nicht der Ort sondern unsere Leistung und Spielweise. Wir haben gezeigt, dass mit unterschiedlicher Mannschaft und anderen Gegnern die Spielweise die wir an den Tag legen richtig ist und genauso erfolgreich. Dies war die Fortsetzung vom letzten Heimspiel gegen JSG Hegau.

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – TV Schramberg am 08.02.2015

 

BWOL: HC Wernau - Damen I (14 : 12) 27 : 22

Nach einer wieder nicht gerade berauschenden Gesamtleistung unterlagen unsere Damen I nun auch beim HC Wernau, vor der Partie noch Tabellenvorletzter der BWOL. Sowohl in Abwehr als auch im Angriff wurde zu hektisch agiert. Immer wieder wurde zu schnell und ohne eine geduldige Vorbereitung der Abschluss gesucht um dann ein ums andere Mal an der gut aufgelegten Gästetorhüterin zu scheitern. Insgesamt 7 der von den schwach leitenden Schiedsrichtern zugesprochenen 10 Siebenmetern wurden zusätzlich zum Teil kläglich vergeben.
Auch zwei rote Karten (Tatjana Weitner, 19. Minute und Laura Puodziunaite 21. Minute) halfen eher dem mit vollem Einsatz spielenden Gastgeberinnen als unserem Team.
In der zweiten Halbzeit begann man dann mit mehr Konzentration und konnte sich allen Widrigkeiten zum Trotz auf ein 19:19 heranspielen. Doch anstatt erstmals die Führung rauszuspielen verfiel man plötzlich wieder in alte Fehler, unvorbereitet wurden in dieser Situation gleich mehrfach klarste Chancen nicht verwertet, was Wernau zu mehreren schnellen, einfachen Treffern brachte. So stand es 8 Minuten vor Schluss 20:25 aus Brombacher Sicht, ein Rückstand der danach nicht mehr aufgeholt werden konnte.
Schade, dass die gute Leistung von Evi Zhorela durch das enttäuschende Ergebnis ein wenig unterging. Sie spielte auf der linken Seite ihre beste Partie beim TVB und traf gleich fünf mal.
Es spielten:  
Sonja De Gregori (Tor), Jana Darius, Rebecca Dürr (3/1 Tore/7m), Sabrina Gruber (3), Nathalie Herzog,  Edina Hostyanski (5), Silvija Klavina (2/2), Simona Laurito (3), Laura Puodziunaite ,Tatjana Weitner (1), Evi Zhorela (5).

Andreas Storz

 

Damen 2 überrennen March

Die Damen 2 haben ihr erstes Auswärtsspiel im neuen Jahr erfolgreich mit 30:17 in March gewonnen. Trotz kleinem Kader (Sarina,Susi,Petra fehlten), war der deutliche Sieg nie gefährdet.
Zu Beginn des Spiels allerdings lag man schnell mit 0:2 zurück, es mag an der Umstellung gelegen haben das runde Leder ohne Harz werfen zu müssen. Nur so lassen sich in der Anfangsphase die viel zu einfachen technischen Fehler erklären.
Es sollte kein Dauerzustand werden, erstmal an den Ball gewöhnt legten die Mädels dann richtig los.


Stefanie Kühnle

Weiterlesen: Damen 2 überrennen March

 

Damen 2 gewinnen weiter (19:11)

Die Damen 2 haben am vergangenen Samstag Nachmittag mit viel Mühe ihre beeindruckende Siegesserie fortgesetzt. Schön zu reden gibt es aber an diesem Spiel definitiv gar nichts, zumindest im Angriff. Im Spiel gegen die Eintracht aus Freiburg wollte man nicht wie gegen Ehingen einem Rückstand hinterher laufen müssen. Aber wie das so ist mit dem wollen, es kommt halt meist anders. Den bis wir kapiert hatten das das Spiel bereits läuft und wir nicht mehr in der Kabine sitzen stand es bereits 0:3 für die SFE.
Technische Fehler ohne Ende, zu früher Torabschluss und nicht den unbedingten willen dieses Spiel mit Kampf zu drehen, brachten sowohl Trainer als auch Zuschauer zum verzweifeln.
Aber wie schon öffters in dieser Saison schafften wir es über unsere Defensive zurück ins Spiel zu kommen. Hinten erkämpfte Bälle wurden nun endlich auch in Tore umgemünzt. Über ein 3:3 und 6:6 konnte man mit 12:8 Führung in die Pause gehen.


Sonja Kutterer im Tor

Weiterlesen: Damen 2 gewinnen weiter (19:11)

 

Landesliga Süd: Herren 1 mit schmerzender Niederlage in Zähringen 21:26 (11:15)

Nach dem tollen Spiel letzte Woche gegen den Tabellenführer aus Oberhausen, welches mit einem Punkt belohnt wurde, war man nun beim Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, der TSV Alemannia Freiburg-Zähringen, zu Gast. Man war sich im Lager des TVB einig….es zählt nur ein Sieg, um sich weiter absetzen zu können.

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 mit schmerzender Niederlage in Zähringen 21:26 (11:15)

 

Landesliga Süd: Herren 1 überzeugen mit Heimsieg gegen den TuS Ringsheim 36:25 (17:12)

Es ist vollbracht! Die Herren 1 sind nach einigen Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgekehrt….und wie !!! Man besiegte in heimischer Halle den Favoriten des TuS Ringsheim deutlich und verdient mit 36:25. Es war keine einfache Woche nach der desaströsen Niederlage in Freiburg. Es fand ein klärendes Gespräch mit der Mannschaft statt und diese zeigte die erhoffte Reaktion. Und was für eine….erstmals hatten auch die Zuschauer und Fans das Gefühl, dass eine homogene Mannschaft auf dem Feld stand, die in allen Situationen zusammenhielt und um jeden Ball fightete. Die Vorzeichen standen nicht gerade gut, fiel doch Adrian Ciaca mit einer Fußverletzung aus und auch Csaba Imre und Jozsef Laszlo waren aus privaten Gründen verhindert. So galt es, sich von Anfang an als Team zu präsentieren und vor allem in der Abwehr zusammenzuhalten.


Starke Leistung: Niklas Weber

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 überzeugen mit Heimsieg gegen den TuS Ringsheim 36:25 (17:12)

 

BWOL: Damen I – TUS Steisslingen (19 : 8) 36 : 23

Nach drei sieglosen Spielen gegen die Weggefährten der letzten Saison und Mitaufsteiger sollte es dieses Mal besser werden, nahmen sich Team und Trainerteam schon unter der Woche vor. Zwar konnten die geplanten Trainingseinheiten, die auf dieses Spiel und die Besonderheiten der Gäste zuarbeiten sollten aufgrund einer großen Krankheitsliste nicht wirklich durchgeführt werden. Dennoch, die Abwehr war auf das Angriffsspiel über den Kreis vorbereitet, im Angriff war klar, dass hohe Konzentration gefragt war, um den Steisslingerinnen nicht in ihre Karten zu spielen und ihnen so ihr gefürchtetes Konterspiel zu erlauben.


5 auf einen Streich: Evi Zhorela

Weiterlesen: BWOL: Damen I – TUS Steisslingen (19 : 8) 36 : 23

 

Damen 2 mit letztem Heimspiel 2014

Die Damen 2 spielen am kommenden Samstag 6.12. um 16 Uhr ihr letztes Heimspiel im Jahr 2014.
Gegner in der Wintersbuckhalle ist SFE Freiburg. Die Freiburger kommen mit ausgeglichenem Punktekonto zu uns und werden sicher alles dafür tun die Punkte mit nach Freiburg zu nehmen. Immer noch etwas ungewohnt ist die Situation das wir als Tabellenführer als die gejagten gelten. Dafür hat man den Vorteil das die Saisonziele bisher deutlich übertroffen wurden und man eigentlich völlig befreit aufspielen kann.
Bis auf Julia Leisinger sind alle an Board. Tanja Dürrholder wird wieder ins Team zurück kehren, ist aber nach Krankheit nicht 100 % fit. Damit unsere Mädels ihre Weisse Weste zu Hause wahren können benötigen sie wieder die Unterstützung ihrer treuen Fans......!!!!!
Ein Dank vorab von Manschaft und Trainer für alle die uns im Jahr 2014 so toll unterstützt haben :-)


Maria Winzer in Aktion

 

Seite 6 von 15

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates