TUS Steisslingen 2 - Herren I 33:29

So sehen´s die Anderen :
Geschrieben von Florian Maier
  Ein Punkt bzw. drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, der Zehnte gegen den Elften der Landesliga, allen Beteiligten war vor dem Spiel klar, um was es vergangenen Samstag im Sportpark Mindlestal ging: Nur der Sieger der Partie zwischen dem Second Team und den Gästen aus Brombach würde sich etwas Luft im diesjährigen Abstiegskampf verschaffen.

Nach der empfindlichen Niederlage in Ringsheim am letzten Spieltag galt es für die Mannschaft um Trainer Florian Sczuka die Negativerlebnisse aus den Köpfen zu verdrängen und sich voll auf das gemeinsame Ziel Klassenerhalt zu fokussieren.

Auch die Gäste aus Brombach mussten am letzten Wochenende eine empfindliche Niederlage gegen Kappel einstecken, der TuS war jedoch durch die Niederlage im Hinspiel und den Trainerwechsel bei den Gästen gewarnt! Nichts desto trotz wollte man vor heimischen Publikum zeigen, dass man aus den Fehlern der letzten Spiele gelernt hatte und die zwei Punkte in Steißlingen behalten.
Gleich von Beginn an entwickelte sich ein Schlagaustausch zweier Mannschaften, für die nur ein Sieg im Abstiegskampf zählt. Über den Kampf versuchten beide Mannschaften in die Partie zu finden, beide Teams konnten jedoch nicht die richtigen Mittel finden, um sich entscheidend abzusetzen. Exemplarisch dafür: Keine der beiden Mannschaften lag während der ersten 30 Minuten mit mehr als einem Zähler in Front. Mit einem knappen 15 zu 16 aus Sicht der Heimmannschaft wurden die Seiten gewechselt, eine spannende zweite Halbzeit war also garantiert.
In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern dasselbe Bild. Keine Mannschaft schaffte es sich einen Vorsprung herauszuspielen, bis zum Stand von 22 zu 22 Mitte der zweiten Halbzeit war der Spielausgang völlig offen. Anders als in den letzten beiden Spielen, in denen der TuS in einer ähnlichen Situation durch unnötige Fehler ins Hintertreffen geriet und sich davon nicht mehr erholen konnte, war es diesmal die Heimmannschaft, die die nötigen Prozentpunkte an Leistung zulegen konnte. Schon während der gesamten bisherigen Spieldauer war dem Second Team anzumerken, dass man dieses mal nicht noch einmal zwei Punkte leichtfertig verschenken würde! Innerhalb weniger Minute konnte man sechs Mal einnetzen – der Gegner aus Brombach kam in dieser spielentscheidenden Situation zu keinem einzigen Treffer. Vor allem die Manndeckung gegen den Spielgestalter der Gäste und das hervorragende Zusammenspiel zwischen den schnellen Rückraumspielern und dem Kreisläufer der Steißlinger brachte die bis dahin aggressiv stehende, offensive Verteidigung der Brombacher völlig aus dem Konzept. Der TuS verteidigte die Führung clever bis zum Schlusspfiff und zeigte teilweise mit sehenswertem Handball, was bei einer konzentrierten Leistung möglich ist.
Erleichterung auf der einen Seite, Enttäuschung auf der anderen – gegen einen starken Gegner aus Brombach durfte sich das Second Team nach zwei Niederlagen in Folge dank einer starken zweiten Halbzeit verdient über zwei Punkte für die Mission Landesliga 2014/2015 freuen und hat alle Fäden selbst in der Hand. Bereits kommenden Samstag bekommt es der TuS mit dem designierten Südbadenliga-Aufsteiger aus Waldkirch zu tun, man kann also frei aufspielen und wer weiß, vielleicht ist, gemeinsam mit Ihnen, liebe Zuschauer, eine Überraschung drin.



 

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates