Vorbericht: A-Mädchen SL, TVB - SUS Achern

Die letzte Runde dieser SL ist eingeläutet. Ab nun erwarten uns jedes Wochenende schwere Spiele.
Das hält uns nicht davon ab, erst recht aufzutreten und zu zeigen, dass wir eine Mannschaft sind. Nach den Fansnachtsferien und dem momentanen Abitur, hoffe ich auf eine gewisse Konstanz jeder einzelnen. Ständige Rückschläge müssen wir halt ertragen. Bänderdehnungen, Kontaktlinsenprobleme, Handverletzungen und das viele Lernen für das wichtige Abitur, sind ein paar Beispiele die ich meine. Trotzdem sehe ich bei einzelnen positive Entwicklungsschritte. Gerade das, sollte doch der Ansatz sein hier im Endspurt der SL positiv durchzustarten.
Sicher kommt am Wochenende ein schwerer Gegner zu uns. Aber wann konnten wir das nicht sagen. Immer ist es schwierig den Gegener korrekt und uns selbst genau einzuschätzen.
Aber umso besser ist es mit der Spannung auf ....was wird passieren...und wie..in das Spiel zu gehen. Wenn jede das bringt was persönlich machbar ist, dann sind wir auf einem guten Weg. Wenn dann dazu kommt, das wir eine Einheit sind...dann haben wir das Ziel schon fast erreicht.

Diese Woche hatten wir konditionell gearbeitet und viel Bewegung mit Ball geübt.
Eben, der Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt. Das war einer.
Bin zuversichtlich dass wir die bestehenden Schnüre zu einem Seil flechten und zusammen in eine Richtung ziehen. Dann zeigt sich die Mannschaft als eins.
Danke schon jetzt für Unterstützung bei den Fans und wünsche ein faires Spiel.
Wir sehen uns. ;)