HomeRegelnAktuellesJugendmannschaften

Jugendmannschaften

B-Mädchen: HC Karsau - SG Brombach/Weil 18:17 (8:11)

Wer hätte das gedacht, 1. Spiel gegen den wieder älteren Jahrgang, nur knapp mit einem Tor verloren. Nach dem Spielverlauf war dies jedoch zu wenig, eine zwischenzeitliche 5-Tore-Führung konnten wir leider nicht ins Ziel retten. Der Auftakt gegen bekannte, alte Gesichter war mit großem Respekt verbunden, es dauerte fast 7 Minuten bis zu unserem ersten Tor.

Weiterlesen: B-Mädchen: HC Karsau - SG Brombach/Weil 18:17 (8:11)

 

C-Mädchen SG Brombach - Weil - TV Gundelfingen : 25:23 (13:14)

Weisse Weste behalten, es war jedoch das erwartet schwere Spiel. Auswärts klar gewonnen, dann kommt man schnell mal auf die Idee, daß da eigentlich gar nichts schief gehen kann. Der Gegner hat da leider nicht ganz mitgespielt, über seine beiden starken Halbspielerinnen immer wieder Druck auf unser Tor gemacht und seine Angriffe clever zu Ende gespielt.

Weiterlesen: C-Mädchen SG Brombach - Weil - TV Gundelfingen : 25:23 (13:14)

 

B-Jugend beendet Saison mit einer Niederlage

Die B-Jugend hat am Samstag, 21.3., ihr letztes Saisonspiel gegen die SG Müllheim/Neuenburg bestritten.
Trainer Stefan Kappler machte vor der Partie noch einmal klar, dass man mit einem Sieg auf den neunten, damit vorletzten Tabellenplatz klettern könnte.

Weiterlesen: B-Jugend beendet Saison mit einer Niederlage

 

Spieltag der E1 und E2 gegen Schopfheim I und II


Aufgrund diverser Absagen fuhren wir arg dezimiert und ganz ungewohnt mit nur 17 Kindern für beide Mannschaften nach Schopfheim.

Weiterlesen: Spieltag der E1 und E2 gegen Schopfheim I und II

 

E-Jugend mit starken Spielen

Für die E-Jugendmannschaften ging es am Samstag nach Grenzach-Whylen, wo sie auf den Tabellen letzten, Regio Hummeln,  und  Tabellenersten ESV Weil trafen. Also Zwei Spiele komplett verschiedene Spiele standen uns bevor.

Weiterlesen: E-Jugend mit starken Spielen

 

SG Lörrach-Brombach : SF Eintracht-Freiburg 28:12

Am Sonntag Morgen hatte unsere D-Jugend den Tabellendritten aus Freiburg zu Gast.
Mit voll besetzter Bank wollte man auch hier nichts anbrennen lassen und den bisher Souverän gehaltenen Ersten Platz weiter Verteidigen.

Weiterlesen: SG Lörrach-Brombach : SF Eintracht-Freiburg 28:12

 

HC Vikings Liestal - Herren 2 (26:30)

Zum Schluss klappt es auch plötzlich Auswärts. Mit dem zweiten Auswärtssieg in Folge und 2 Punkten im Gepäck kamen die TVB Handballer am Samstag aus der Schweiz zurück.



Von Anfang an zeigte der TVB um Trainer Tobi Schwöble eine konzentrierte Leistung. Am Kreis riss Kreisläufer und Drift-König Markus Hasler immer wieder die Lücken für die TVB Rückraumbomber, die die Lücken gnadenlos nutzten und in ihrem Drang zum Tor nicht zu stoppen waren - aber das mit dem Tor treffen üben wir nochmal. Ju wirbelte mal wieder auf der Mitte die gegnerische Abwehr schwindlig und traf dafür nach Belieben. Die flinken Gastgeber versuchten ihr Glück in Tempogegenstößen und im 1:1. Doch In der Abwehr war das Bollwerk um Schwöble und Nose einfach undurchdringlich. Immer wieder prallten die gegnerischen Spieler mehr oder weniger unabsichtlich daran ab. So war das Spiel 10 Minuten vor Schluss mit 29:20 scheinbar gelaufen. Für die zahlreichen Zuschauer in der ausverkauften Liestaler Hölle  (3 Erwachsene und 4 Kinder) wollte der TVB nochmals etwas Spannung aufbauen und lies den Gastgeber mit einem 6:0-Lauf auf 3 Tore heran. Doch die vor der Saison neu verpflichteten Superstars Ju und Marek wollten das nicht so einfach hin nehmen und zeigten nochmals Ihr Können, und stellten mit einem sehenswerten Kempa den 26:30 Endstand her. Mit stehenden Ovationen wurde das Tor von den gegnerischen Fans gefeiert - oder sind diese nur aufgestanden weil Sie nach Hause gehen wollten? Egal... The Winner is... TV Brombach.

Weiterlesen: HC Vikings Liestal - Herren 2 (26:30)

 

Spieltag der E1 und E2 gegen die SG Maulburg/Steinen und die Region Hummeln in Grenzach

Die E2 hatte das Auftaktspiel gegen die Regio Hummeln. Von vorneherein war klar, dass das ein starker Gegner sein würde. Das Spiel ging mit 6:12 verloren. Im Vergleich zum Hinspiel konnte man aber eine deutliche Steigerung und Entwicklung der Mannschaft sehen. Die Deckung steht mittlerweile schon dichter zum Angreifer und kann so Pässe des Gegners abfangen oder Fehler erzwingen. Im Angriff gelingt es immer besser, sich freizulaufen und auch auf das Tor zu werfen. Die hart erarbeiteten Torchancen müssen noch viel präziser abgeschlossen werden. Erfreulich war, dass auch unsere neuen Spielerinnen und Spieler mutiger werden und das ist gut so.

Weiterlesen: Spieltag der E1 und E2 gegen die SG Maulburg/Steinen und die Region Hummeln in Grenzach

 

Abschluss Saison 2014-2015 A-Mädchen TVB Südbadenliga

Zum Ende kann ich hier die Situation nochmals darstellen. Es gab einige Faktoren die in der vergangenen Runde eine Rolle gespielt hatten. Positiv wie negativ. Man muss festhalten, dass mit der Personalstärke, dem Abiturs Jahrgang und Verletzungen, man nicht damit rechnen konnte am Ende unter den ersten drei zu stehen. Sicher sah man das Potential. Einzelner und auch das der Mannschaft. Leistungen im richtigen Zeitpunkt abzurufen heißt, dass man dahingehend auch trainiert hätte. Nur war es leider nur teilweise möglich ein adäquates Mannschaftstraining durchzuführen.

Weiterlesen: Abschluss Saison 2014-2015 A-Mädchen TVB Südbadenliga

 

Minispieltag in Rheinfelden

Am Sonntag 12.03. hatten wir wieder einen Minispieltag in der Fecamphalle in Rheinfelden, ausgerichtet vom HC Karsau.

Weiterlesen: Minispieltag in Rheinfelden

 

A-Mädchen JSG Hegau - TVB am 15.03.2015

Auch ein Versuch muss bewertet werden.
Liebe Leser Fans und andere interessierte. Das Spiel zu kommentieren ist etwas mühseliger als das Hinspiel. Im Nachhinein betrachtet, hatten wir den Meister zu Hause noch mit sieben Feldspielerinnen besiegt. Was uns diesmal mit neun Feldspielerinnen nicht gelang. Klar zu erkennen war, das der Kampf und der Wille da war. Sogar Chancen das Spiel offen zu halten hätten wir genügend gehabt. Leider war Fortuna uns nicht hold und wir haben dich Chancen nicht genutzt. So mussten wir uns am Ende geschlagen geben und uns unserer schlechteren Torausbeute selbst beugen. Mit zehn klaren, sehr klaren Chancen vor dem Tor wären wir bis zum Ende „mit von der Partie“ gewesen. Die Situation, dass klare Torchancen zum Ausgleich nicht verwertet wurden, brachte uns mehrfach anstatt Unentschieden wieder zwei Tore Rückstand.

Weiterlesen: A-Mädchen JSG Hegau - TVB am 15.03.2015

 

C-Mädchen SG Bötzingen - March : SG Brombach - Weil 13:31 (6:17)

Bei frühlingshaften Temperaturen machten wir uns auf den Weg nach Bötzingen, da hätte man sicher an andere Dinge denken können als an Handball. Nicht bei uns, wie gewohnt waren wir fast vollzählig mit einer kräftigen Anhängerschar unterwegs => herzlichen Dank an alle Fahrer, Zuschauer und natürlich den Sekretär und Physio!!

Weiterlesen: C-Mädchen SG Bötzingen - March : SG Brombach - Weil 13:31 (6:17) ...

 

A-Mädchen TVB – Muggensturm Kuppenheim 32:25 am 08.03.2015

Der etwas andere Spielbericht... sorry  für Verspätung... musste kurzfristig weg.  
In der Vergangengeit sprach Ich von Konstanz und es kam in Berichten vor "ihr werdet noch sehen was wir in der Rückrunde leisten. "

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – Muggensturm Kuppenheim 32:25 am 08.03.2015

 

C-Mädchen SG Brombach - Weil : SG Bötzingen - March 35:22 (16:11)

Laura-Maria Steinfelder Jetzt haben wir auch unseren letzten Endrundengegner kennengelernt. Bereits im Vorfeld wurde geschaut, gerechnet und eingeschätzt, das kann leicht mal ins Auge gehen und man unterschätzt einen Gegner. Gegen einen körperlich gleichwertigen Gegner ging es von Beginn an darum, in der Abwehr Bälle zu erobern und zügig nach vorne zu tragen. Das wollte uns am Anfang noch nicht so recht gelingen, wir standen zu weit weg vom Gegner und waren dabei auch zu passiv. Immer wieder gelangte der Ball zum Kreis, von dort wieder zurück auf engstem Raum, ohne daß wir unsere Finger dazwischen bekamen. Chiamara hielt den Kasten hinten sauber, konnte bereits in dieser frühen Phase des Spiels einige Bälle entschärfen.

Weiterlesen: C-Mädchen SG Brombach - Weil : SG Bötzingen - March 35:22 (16:11)

 

E-Jugend TVB-HC Karsau

Letzten Sonntag  ging es nach Rheinfelden für die beiden E-Jugend Mannschaften, wo Sie auf die männliche und weibliche E-Jugend des HC Karsau trafen.

Weiterlesen: E-Jugend TVB-HC Karsau

 

D-Jugend: SG Waldkirch/Denzlingen – SG Lörrach/Brombach 18:31

Am vergangenen Sonntag ist die D-Jugend mit dem kleinsten Aufgebot (8 Spieler) der gesamten Spielrunde nach Waldkirch gefahren, um einen weiteren Sieg gegen die erst kürzlich in der heimischen Wintersbuckhalle geschlagenen Gegner landen zu können. An Motivation fehlte es nicht. Daher begann man von der ersten Sekunde ab sehr konzentriert. So kam es, dass man nach ca. 6min Spielzeit bereits mit 4:1 in Führung lag. Viele verworfene Bälle im Angriff führten allerdings dazu, dass die gute Abwehrleistung nicht in einen noch größeren Vorsprung umgesetzt werden konnte.

Weiterlesen: D-Jugend: SG Waldkirch/Denzlingen – SG Lörrach/Brombach 18:31

 

B-Jugend feiert lang ersehnten ersten Saisonsieg

Am Samstag, den 07.03., konnte unsere B-Jugend den ersten Sieg dieser Spielzeit verzeichnen. Schon vor dem Spiel war die Spannung im Team deutlich zu spüren. Man wollte gegen den direkten Tabellennachbarn, die SG Kenzingen-Herbolzheim, zeigen, was in diesem Team steckt. Den Anfang der Partie hat man leicht verschlafen, nach wenigen Minuten stand ein 3:3 auf der Anzeigetafel. Anschließend allerdings zeigte die Mannschaft Kampfgeist und Spielwitz.


Gute Leistung : Pit Weber, 11 Tore

Weiterlesen: B-Jugend feiert lang ersehnten ersten Saisonsieg

 

C-Mädchen: TV Gundelfingen – SG Brombach-Weil 19:29

Ratlosigkeit herrschte heute nur ganz selten Sonntag Mittag, schönstes Ausflugswetter, Herz was willst du mehr… auf nach Gundelfingen zu unserem weitesten Auswärtsspiel, leider nicht ganz komplett. 11 Spielerinnen, 2 Trainer und eine Handvoll Zuschauer, der Berichteschreiber musste leider auch zuhause bleiben und die Couch hüten. Über das Spielgeschehen jedoch war ich ständig informiert, herzlichen Dank an „JoeCool“ an dieser Stelle!
Für das erste Tor des Spiels benötigte es immerhin 2 ½ Minuten, getroffen haben unsere Mädels und fortan gaben wir, ich darf es vorweg nehmen, diese Führung bis zum Ende auch nicht mehr aus der Hand.

Weiterlesen: C-Mädchen: TV Gundelfingen – SG Brombach-Weil 19:29

 

A-Mädchen TVB – HSG Freiburg 33:27

Ein weiteres Spiel bei dem man lieber keine Prognose stellt. Nur sieben Spielerinnen und eine (halbe) für den Notfall. Das verspricht schon von Anfang an ein taktisches Spiel. Dass Freiburg auch ohne Auswechselmöglichkeit angereist ist, ließ die Situation nicht besser werden. All das Jammern und was wäre wenn,  hilft nicht. So muss hervorgehoben werden dass die Mädchen die heute auf dem Parkett standen, meinen Respekt verdienen.

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – HSG Freiburg 33:27

 

C-Mädchen 05.02.2017: TV Todtnau - SG Brombach-Weil 11:36

Anna Sautter Gegen einen unbekannten Gegner weiß man ja nie wirklich, was einen erwartet. In diesem Fall sahen wir uns einem zahlenmäßig und auch körperlich unterlegenen Gegner gegenüber, der zu keiner Zeit eine Chance hatte. Das erste Gegentor fiel, auch dank einer gut aufgelegten Jenni im Tor, nach knapp 10 Minuten, zur Halbzeit war mit dem 20:4 die Messe bereits gelesen.

Weiterlesen: C-Mädchen 05.02.2017: TV Todtnau - SG Brombach-Weil 11:36

 

A-Mädchen TVB – TV Schramberg am 08.02.2015

Hatten wir doch in Schramberg etwas unglücklich das Spiel verloren. Das erste. Nun befinden wir uns in Konstanz. Nicht der Ort sondern unsere Leistung und Spielweise. Wir haben gezeigt, dass mit unterschiedlicher Mannschaft und anderen Gegnern die Spielweise die wir an den Tag legen richtig ist und genauso erfolgreich. Dies war die Fortsetzung vom letzten Heimspiel gegen JSG Hegau.

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – TV Schramberg am 08.02.2015

 

E-Jugend E1 und E2:SG Maulburg/Steinen

Einen klaren 18:0 Sieg konnte die E1 gegen die SG Maulburg/Steinen feiern. Die Abwehr stand gut, unterband Anspiele des Gegners und erkämpfte sich immer wieder Bälle.

Weiterlesen: E-Jugend E1 und E2:SG Maulburg/Steinen

 

A-Mädchen TVB – JSG Hegau 35:24

25.01.2015
Der Bericht muss diesmal so anfangen, wie andere sonst aufhören,
Mannschaft: De Gregori S., A. Kleefeldt (2), N. Herzog (7), C. Schinle (5), C. Rümmele (3), N. Czock (9/3), A. Räuber (4), J. Darius (5), (fehlend, T. Sachnow, J. und S. Eichin)
Wie gut ist eine Mannschaft ausrechenbar, wenn alle solche Torerfolge vorweisen können wie diesmal bei uns? Danke an Sonja die uns im Tor hervorragend unterstützt hat.

Weiterlesen: A-Mädchen TVB – JSG Hegau 35:24

 

D-Jugend: SF Eintracht Freiburg – SG Lörrach/Brombach 17:23

Am Samstag, den 4.2.2017, traf unsere D-Jugend in Freiburg auf den SF Eintracht Freiburg.
In den ersten  14 Minuten der Partie war es eine ausgeglichene Sache. Der Ball wurde in den eigenen Reihen gehalten und mit einem sicheren Abschluss ins Tor der Gegner  platziert. Der SF Freiburg konnte seine Chancen nutzen und ging in Führung. Bei einem Rückstand von zwei Toren nahm unsere Mannschaft eine Auszeit. Diese Unterbrechung nutzte der Trainer, Pascal Hoffmann, um die Jungs nochmals auf Ihre Stärken aufmerksam zu machen und die Strategie der Spielzüge anzupassen.

Weiterlesen: D-Jugend: SF Eintracht Freiburg – SG Lörrach/Brombach 17:23

 

BWOL: TS Ottersweier - Damen I (16:12) 26 : 30

Die Frage darf schon gestellt werden. Warum tun sich die Mädels von Trainer Dragomir Cmiljanovic des Öfteren gegen die Teams aus den unteren Tabellenregionen besonders schwer ? Am Freitag Abend jedenfalls war die erste Halbzeit das Schwächste, was uns der derzeitige Tabellenvierte in dieser Saison präsentierte. Ohne Engagement, ohne Tempo, ohne Körperspannung ging man in das letzte Punktspiel 2014.
Deutlich verbessert kamen die Mädels aus der Pause. Endlich wurde aktives Abwehrspiel gezeigt, mit schneller Beinarbeit und der nötigen Kraft, besonders gegen die Geschwister Iris und Gabi Kneer, die das Angriffsspiel einer von der ersten Minute an stark aufspielenden Mannschaft aus Ottersweier leiteten. Es dauerte bis zur 45. Minute dass der TVB dann erstmals wieder den Ausgleich erspielen konnte. Es zeigte sich auch, dass sich dann die bessere Kondition unserer Mädels durchsetzte. Edina Hostyanski zeichnete sich als treffsichere Schützin vom 7m aus, Sonja De Gregori im Tor zeigte sich verbessert und unterstützte so das Team. Was der Mittelblock aus Tatjana Weitner, Simona Laurito und Sabrina Gruber in der zweiten Halbzeit zeigte war Abwehrspiel und Abwehrkampf vom Feinsten. So ging man dann in den letzten 10 Minuten klar in Führung und auch die Youngsters Nathalie Herzog und Tamara Trefzer konnten noch ihre Tore erzielen.


Treffsicher von 7m: Edina Hostyanski

Weiterlesen: BWOL: TS Ottersweier - Damen I (16:12) 26 : 30

 

D- Jugend: SG Lörrach/Brombach – TuS Ringsheim 26:5

Von Beginn an waren die Jungs der SG die klar bestimmende Mannschaft. Nach Zehn gespielten Minuten stand es bereits 9:1. Die auch körperlich unterlegenen Ringsheimer fanden nicht in das Spiel. Dementsprechend ein deutlicher Halbzeitstand von 17:2.

Weiterlesen: D- Jugend: SG Lörrach/Brombach – TuS Ringsheim 26:5

 

Damen 2 gewinnen Derby in Todtnau

Am vergangenen Samstag Abend haben unsere Damen 2 das Derby in Todtnau für sich entschieden. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte setzte man sich zum Schluss deutlich mit 33:26 durch.
Es war nicht nur ein Derby sondern auch ein echtes Spitzenspiel. Die Todtnauer als Aufsteiger auf einem starken vierten Platz und wir nach einer überragenden Hinrunde als Spitzenreiter.
Beide Teams wollten unbedingt Positiv aus dem Jahr gehen und zum Jahresabschluss noch einmal gewinnen.
Die erste Hälfte war hart umkämpft und absolut auf Augenhöhe. Keines der Teams konnte sich absetzen. Über 3:3, 7:7 und ein 10:10 ging es denkbar knapp mit 13:12 aus eigener Sicht in die Pause.
Was sich ändern musste im zweiten Durchgang war klar. Die 6:0 Abwehr musste einen Schritt früher auf die starken Rückraumspieler des TVT raus. Dazu mussten endlich die einfachen Tore her die im ersten Durchgang fehlten. Unzählige Pfosten und Lattentreffer machten uns das Leben schwer.
Der zweite Durchgang begann allerdings wie die erste Hälfte endete. Wieder konnte sich kein Team absetzen. Erst beim Spielstand von 16:16 konnten wir uns erstmals eine drei Tore Führung erspielen.

Weiterlesen: Damen 2 gewinnen Derby in Todtnau

 

VR-Talentiade der E-Jugend E1 und E2

 

 

 

 


Am 22.1. trafen sich insgesamt acht E-Jugend-Mannschaften zur VR-Talentiade in Grenzach. Der TV Brombach war mit zwei Mannschaften und insgesamt 19 Kindern vertreten.
Neben zwei Mannschaftsspielen (Aufsetzer-Handball und 4+1-Handball) konnte jedes Kind außerdem bei fünf Koordinationsübungen sein Können zeigen. Bei Übungen wie Bankprellen, Zielwerfen, einem Hindernislauf, Reifenprellen und Ball hochhalten galt es in einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Punkte zu erreichen.

Weiterlesen: VR-Talentiade der E-Jugend E1 und E2

 

A Mädchen SL am 13.12.14 gegen Schutterwald

Kleine Ursache große Wirkung.
Es sollte das zweite Heimspiel dieser Saison werden. Mit zu guten Vorzeichen, als wir vor zwei Wochen in Schutterwald hoch gewonnen hatten. Mit dem Wissen, war bekannt, dass es ein schweres Spiel werden würde. Mit Widerstand war zu rechnen . Eine defensive Abwehr war zu erwarten. Nicht optimal war, dass wir nach dem vorhergehenden Spiel nur 20' Zeit hatten uns in der Halle warm zu laufen. Das die Trikots etwas später kamen war eher das kleinere Übel.
Das kurz vor dem Spiel N. Herzog ausfiel wiegte jedoch schon schwerer . Damit musste die Anfangsformation, die bisher ein guter Start war, angepasst werden. Das Spiel begann eher mäßig und relativ ausgeglichen. Ein Abtasten und Ausloten war in der Phase genauso zu spüren wie gewisse Nervosität.

Weiterlesen: A Mädchen SL am 13.12.14 gegen Schutterwald

 

C-Mädchen: SG Maulburg - Steinen : SG Brombach - Weil 23:8

Jule Wenner An Tagen wie diesen... sollte man besser zuhause bleiben und die Füsse hoch legen oder aber viele andere Dinge tun. Handballspielen war an diesem Samstag für unsere Mädels leider die falsche Alternative. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt, dem 5:9 in Halbzeit eins folgte ein 3:14 in Halbzeit zwei, sporadisches Aufbäumen auf dem Spielfeld führte zum einen oder anderen Tor, dauerhaftes Aufbäumen von Jenni im Tor erlaubte dem Gegner lediglich 23 Tore => dies war dann das Positive dieses entscheidenden Spiels zur Gegnerfindung für die Endrunde.

Weiterlesen: C-Mädchen: SG Maulburg - Steinen : SG Brombach - Weil 23:8

 

Landesliga Süd: Herren 1 gewinnen Derby gegen die SG Maulburg/Steinen 26:23 (13:11)

Es war angerichtet….Samstag Abend, 13.12.2014 um 19:30 Uhr in Steinen…das Derby der beiden Rivalen wurde angepfiffen. Beide Fanlager waren zahlreich erschienen und sorgten das ganze Spiel über mit Trommeln etc. für eine super Stimmung. Vielen Dank hierfür auch nochmal an die mitgereisten Fans des TVB, welche für eine großartige Stimmung sorgten und die Herren 1 immer wieder anpeitschten.
Sogar separate Bälle musste man zum Aufwärmen mitbringen, da am Freitag seitens der SG Maulburg/Steinen die Info einging, dass absolutes Harzverbot sei. Doch die Verantwortlichen hatten dieses „Gerücht“ schon früher vernommen und so wurde beim TVB schon die ganze Woche über ohne Harz trainiert, was sich somit als richtige Entscheidung erwies. Coach G. Trefzer, welcher früher selbst jahrelang für die SG in verschiedenen Funktionen tätig war, konnte fast aus dem Vollen schöpfen, lediglich Timo Gottschling fehlte. Dieser quantitativ und qualitativ breite Kader sollte sich im Laufe des Spiels als großer Vorteil erweisen, denn die Gastgeber konnten dies nicht und ließen deshalb sehr viel Kraft liegen, was ihnen in der Schlussphase zum Verhängnis wurde. In den ersten Minuten des Spiels merkte man den Schiedsrichtern der Begegnung gleich an, dass sie etwas Respekt vor diesem Derby hatten, denn bereits innerhalb von wenigen Minuten gab es gleich mehrere gelbe Karten auf beiden Seiten, was als logische Konsequenz häufige Zeitstrafen im Laufe des Matches nach sich zog.


Sieg für „Rückkehrer“ Gundolf Trefzer

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 gewinnen Derby gegen die SG Maulburg/Steinen 26:23 (13:11)

 

BK-S: A-Jugend: SG Lörrach/Brombach – HSV Schopfheim 48:24

A-Jugend sichert sich ersten Platz!

Pit Weber Nach einer langen Weihnachtspause ging es am vergangenen Wochenende wieder los: Unsere A-Jugendlichen bestritten ihr erstes Spiel im neuen Kalender-Jahr, welches gleichzeitig das letzte der Hauptrunde war. In der Jugend-Auflage des Oberrheinderbys ging es gegen den HSV Schopfheim, der bisher eine eher durchwachsene Saison spielte. Bereits im Hinspiel konnten unsere A-Junioren ihre spielerischen Vorteile gekonnt ausspielen, man galt auch am vergangenen Samstag als klarer Favorit.
 

Weiterlesen: BK-S: A-Jugend: SG Lörrach/Brombach – HSV Schopfheim 48:24

 

C-Jugend – HG Müllheim-Neuenburg 24:24

C-Jugend spielt unentschieden
Am Samstag war die HG Mülheim-Neuenburg zu Gast in der Wintersbuckhalle mit der man sich die Punkte teilte, nach dem man das Hinspiel eine Woche zuvor noch die höchste Saisonniederlage hin nehmen musste, ist der Punkt ein Gewinn.
In der Woche haben wir die Fehler analysiert, die Abwehr umgestellt und auf das Spiel hin trainiert, man kann sagen mit Erfolg. Man hat im Training gemerkt das die Niederlage auch für die Jungs schmerzlich war und nicht nur für die Trainer.
Jetzt heißt es am kommenden Samstag gegen Freiburg-Zähringen so konzentriert weiter machen.


David Klaub

 

D - Jugend: SG Maulburg/Steinen – SG Lörrach/Brombach 21:25

Das Erste Spiel im Neuen Jahr ging gleich zum Tabellenzweiten und Derbygegner nach Steinen. Nachdem das Hinspiel mit 17:23 in Lörrach verloren ging wollte man unbedingt gewinnen und die Rückrunde mit einem positiven Gefühl abschließen.

Weiterlesen: D - Jugend: SG Maulburg/Steinen – SG Lörrach/Brombach 21:25

 

Schutterwald - A-Mädchen (24:33)

Pünktlich zum Spiel, Anfahrt ohne Probleme. Gut geheizte Halle, neun Mädels dabei. Erstmals wieder C. Rümmele. Gute Ausgangslage.
Die vergangenen Auswärtsspiele gerieten alle (ausser Freiburg) in ein Gegnerdiktiertes Muster, das uns ab Mitte zweiter Halbzeit stets Schwierigkeiten bereitete. Bis hin zum Punkteabgabe.  Das wollten wir hier ändern. Klare Vorgabe, dass wir auf einem TVB Zug fahren, dabei die Gleise unsere Marschrichtung vorgeben.
Etwas stolperig der Beginn, trotz Gleisen aber Erfolgreich. Beim 3:4 zogen wir wegen Konsequentem Spiel auf 3:9 weg. Den  verletzten Ellenbogen von Nathalie konnten wir mit Eis und Bandage zum Glück wieder zur Spielfähigkeit bringen. 5:12, 8:15 bis Hz zum 14:19. Wir hatten in der Zeit in Abwehr lediglich schwächen bei Aufsetzern von Aussen. Manchmal auch konnten die Gegnerinnen durchlaufen . Die 7m  hatte Tanja im Griff.

Weiterlesen: Schutterwald - A-Mädchen (24:33)

 

B-Jugend - JSG Bodman/Stockach 35:26

Am vergangenen Samstag trat unsere B-Jugend zum Rückspiel gegen die JSG Bodman/Stockach an. Vor zwei Wochen endete das erste Aufeinandertreffen mit einem 19-Tore-Sieg für unsere Jungs. Man erhoffte sich auch dieses Mal wieder eine solide Partie und den doppelten Punktgewinn. Die B-Jugend musste dieses Wochenende jedoch auf den Torhüter Daniel Kavur, der nach einer Operation am Zeh verletzt fehlte, verzichten.

Weiterlesen: B-Jugend - JSG Bodman/Stockach 35:26

 

E-Jugend läuft mit den Damen I und Herren I ein


Am vergangenen Wochenende hatten die Jungs und Mädchen der E-Jugend ihren grossen Auftritt. Sie hatten die Möglichkeit mit unseren Aktivmannschaften der Damen I und Herren I einzulaufen. Bereits eine halbe Stunde vor Spielbeginn sind die Jungs und Mädchen in der Halle eingetroffen, wo sie von Ihren Trainern in Empfang genommen wurden.
Nachdem alle umgezogen waren konnte es auch schon losgehen. Unter den Augen der Eltern und der Zuschauer sind die Nachwuchsspieler mit den Damen eingelaufen.  Sie wurden von unserem Hallensprecher begrüsst und von der gut gefüllten Halle bejubelt.  Als das Zeichen zum Verlassen kam, sauste die ganze Horde auf die Tribüne wo Sie gemeinsam ein spannendes und mitreissendes Handballspiel verfolgen konnten.

   

Weiterlesen: E-Jugend läuft mit den Damen I und Herren I ein

 

C-Mädchen: SG Brombach - Weil : HC Karsau 34:7

Leonie Kirsch Mit einem positiven Ergebnis in die Weihnachtspause gehen, dies war das erklärte Ziel für das letzte Spiel in diesem Jahr. Mit dem HC Karsau hatten wir eine Mannschaft zu Gast, die in der Tabelle hinter uns rangiert, dies war dann wohl auch schon in den Köpfen unserer Spielerinnen drin. Es wurde zu keiner Zeit wirklich spannend, dafür war der Gegner, der durchweg mit jüngeren Jahrgängen am Start war, letztlich nicht stark genug. Schon in der ersten Viertelstunde, als wir ebenfalls unsere jungen Jahrgänge aufs Feld geschickt hatten, war beim 7:2 klar, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen sollte.

Weiterlesen: C-Mädchen: SG Brombach - Weil : HC Karsau 34:7

 

D - Jugend TVB - SV Schopfheim 26:6 (12:4)

Unsere D-Jugend gewinnt auch das Rückspiel binnen einer Wochen in eigener Halle gegen den SV-Schopfhein mit 26:6 (12:4).
Die Mädchen und Jungs spielten über die gesamten 40 Minuten eine ballorientierte und konzentrierte Abwehr. Doch im Angriff machten wir es uns Anfangs etwas schwer, da nur mit dem Ball gelaufen wurde. Mitte der ersten Halbzeit änderte sich das uns die Mannschaft erziehlte Tor um Tor und konnte mit einer 8 Toreführung in die Pause gehen.
Nach dem Seitenwechsel wurde vieles umgesetzt was in der Halbzeit besprochen wurde, was uns Trainer sehr freute. Auch im Tor glänzte unsere Zoe mit einigen tollen Paraden.
Es spielten:
im Tor Zoe Zscherper, Bendix Geiss 7, Max Behrens 1, Elisa Geiss 6, Stephanie Kramer 1, Jondal Egi 4, Valentin Conrads 4, Aileen Behrendt, Christina Leisinger, Jannic Rümmele, Söreb -Fruedrucg 3, Jennifer Müller.

 

D-Jugend: SG Lörrach-Brombach – ESV Weil am Rhein 16:16

Nachdem letzten Spiel in Bad Säckingen wollte man sich unbedingt wieder steigern und mit einem weiteren Sieg den Tabellenplatz halten. Mit voller Bank wollte man von Beginn an mit viel Tempo spielen. Dies gelang punktuell sehr gut. Jedoch stand es nach der Hälfte der Ersten Halbzeit gerade einmal 3:3 Die Erste Halbzeit wurde von den Abwehrreihen diktiert, sodass beide Mannschaften in der Ersten Hälfte sich mit einem 6:6 trennten.

Weiterlesen: D-Jugend: SG Lörrach-Brombach – ESV Weil am Rhein 16:16

 

Herren 1 mit Niederlage beim Favoriten SG Köndringen/Teningen II 26:39 (13:20)


Am vergangenen Samstag war man zu Gast beim Favoriten der SG Köndringen/Teningen II. Die Regionalliga-Reserve, gespickt mit einigen Ex-3.Liga-Spielern, wollte unbedingt einen Sieg gegen den TVB einfahren, um den Anschluss zur Tabellenspitze zu wahren. Der TVB hingegen trat ersatzgeschwächt an, es fehlten der gesperrte S. Albu sowie der verletzte St. Retsch. In den Kader zurück kehrte Nils Haunschild, welcher am morgen aus seinem Urlaub zurückkehrte. Man wollte dem Favoriten in diesem Spiel Paroli bieten, auch wenn es nicht einfach werden würde. Dies war auch Coach G. Trefzer klar: „Wir werden alles versuchen, um gegen die erfahrene Mannschaft der SG mitzuhalten. Ich hoffe, dass uns dies möglichst lange gelingt.“

Weiterlesen: Herren 1 mit Niederlage beim Favoriten SG Köndringen/Teningen II 26:39 (13:20)

 

Minispieltag in Steinen

Am Sonntag hatten wir wieder einen Minispieltag in Steinen. Mit einer 11 köpfigen Mädchen Mannschaft und einer leider nur 5 köpfigen Jungs Mannschaft gingen wir motiviert an den Start.
Nach einer intensiven Aufwärmphase hatten die Jungs gleich ihr erstes Spiel, welches sie auch direkt und deutlich gewannen.

Weiterlesen: Minispieltag in Steinen

 

Südbadenliga: Köndringen-Teningen – C.Jugend 22:23

Nachdem wir letzte Woche erfolgreich aus Konstanz zurück kehrten, mussten wir diese Woche zur SG Köndringen-Teningen reisen. Unser Ziel war es in der Abwehr den Ballführenden früh zu binden so das die Köndringer nicht ihr schnelles Spiel aufziehen können,im Angriff wollte man lange den Ball halten und keine überhasteten Aktionen starten. Das wurde in den ersten 15min vergessen so lagen wir schnell mit 8:3 zurück, nach einer Auszeit und eine Taktischen Umstellung kam man besser ins Spiel hinten wurde druck gegen den Ball gemacht,vorne spielte man den langen Angriff bis die Lücke entstand. So konnte man mit einem 10:10 in die Kabine gehen.


Daniel Kavur(Tor) und seine Abwehr hielten den Sieg fest

Weiterlesen: Südbadenliga: Köndringen-Teningen – C.Jugend 22:23

 

D-Jugend: Sg Lörrach-Brombach – DJK Bad Säckingen 11:9

Das Ergebnis spricht für sich. Für unsere D-Jugend ging es am vergangenen Sonntag zum Tabellenschlusslicht Bad Säckingen. Nachdem man eigentlich mit einer Bank von 7 Auswechselspielern gerechnet hatte, hatten wir aufgrund von 5 krankheitsbedingten kurzfristigen Ausfällen nur zwei Spieler auf der Bank sitzen. Der zusätzliche Ausfall von Aaron Duffner, der unserem Spiel immer viel Struktur und Kreativität bringt, erschwerte die Situation nochmals.

Weiterlesen: D-Jugend: Sg Lörrach-Brombach – DJK Bad Säckingen 11:9

 

SL A Mädchen Rielasingen - TV Brombach 21:19

Verhext nicht verzaubert.
Das ist zur Zeit bei den Auswärtsspielen das Thema. In Freiburg noch verzaubert, nun in zweiter Halbzeit entzaubert. Mit der präsenten Mannschaft wollten wir Konstanz finden. Hinsichtlich der ersten 30 Minuten war das klar zu erkennen. Super umgesetzt wurde die einfache  Marschrichtung Abwehr massiv zu stellen und Angriffe lange auszuspielen. Ein 7:11untermauerte das. Wohl wissend das die zweite Halbzeit weitere Hürden vorbringen  würde.
So mussten wir einsehen das unser Angriff die Effektivität etwas verloren hatte. Aussichtsreiche Chancen konnten nicht genutzt  werden. Zugleich stieg die Einstiegshärte der Gegner an. Die Ahndungen dafür bleiben aus.
So mussten wir leider ein ums andere Mal, aus herausgespielten, guten Aktionen zurück in die Abwehr um weiter zu verteidigen.
Der Umbruch kam als Rielasingen zum 12:12 ausglich. Wir konnten zwar immer vorlegen bis 17:18, mussten dann aber eigenwilligen Enscheidungen nachgeben. Ein Stürmerfoul gegen uns wurde mit 2 Minuten Zeitstrafe geahndet. Der später folgende Wechselfehler ist dem Coach unterlaufen...
So kamen wir beim 19:18 erstmals seit 52 Minuten ins Hintertreffen. Weitere kampfbetonte Szenen und einzelne Manndeckung gegen uns forderten unsere letzten Kräfte. So blieb eine Szene im Kopf, bei der wir nach Ballgewinn, dann Gegenstoss, Schritte hinnehmen mussten obwohl die Spielerin angegangen wurde.
Anstatt 20:20 dann 21:19.  Wir mussten uns dem körperlichen Aufbäumenden Gegner letzenendes geschlagen geben. Zu erwähnen sind noch drei vergebene 7m. ABER, T. Sachnow mit aufsteigender Leisungskurve, die langen Angriffe und unsere gute Abwehr sind trotzdem als positives Signal zu sehen. Ich sehe mehr als nur die Punkte....
Schade ist, das wir in den Spielen die so gelaufen sind unsere Gegner 50 Minuten im Griff hatten. Mindestens. Einzelne Szenen warfen uns dann aus der Bahn.
Es ist wie verhext. Denn die Mädels spielen was Sie können.
Wir trainieren nun zwei Wochen weiter intensiv...dann gehts weiter...
Ich sage, wartet nur auf die Heimspiele...
Die Spielerinnen:
T. Sachnow, S. Eichin, J. Eichin(1), J. Darius(7), N. Herzog(7), A. Räuber(3), C. Schinle(1),
Es fehlten: C. Rümmele,Czock N.
In zwei Wochen geht es nach Schutterwald. Dort wollen wir das Abladen, was nicht sauber läuft und in den Schutt legen.
Danke euch und
Grüße, M. Räuber.

 

C-Mädchen: HSV Schopfheim - SG Brombach / Weil 27:23

Klara Holtschlag Wenn doch, hätte, sollte, könnte... es gibt Tage, da muss man sein Glück einfach erzwingen. Der Samstag wäre ein solcher gewesen, leider sind wir noch nicht ganz soweit weit. Trotzdem Hut ab vor der Leistung unserer Mädels beim verlustpunktfreien Tabellenführer.
Vieles von dem, was wir am Wochenende zuvor richtig gemacht hatten, ging dieses Mal in die Hose, was wir auch von aussen probiert haben, am Ende hat es nicht gereicht.

Weiterlesen: C-Mädchen: HSV Schopfheim - SG Brombach / Weil 27:23

 

Bericht zum Auswärtsspiel der A Mädchen SL am 05.11.14 in Freiburg

Das Auswärtsspiel in Freiburg war eines der verlegten. Die Anfahrt nach Freiburg sollte sich als schwieriger erweisen als das folgende Spiel. Der Beginn des Spiels wurde von 18:30  auf 18:45 gelegt, so hatten wir wenigstens starke 20 Minuten um uns warm zu laufen. So halb erwärmt starteten wir mühevoll in die ersten 30 Minuten. Zähes Spiel, schwierige Einstellungen, einfach aussehende Szenen schlecht gelöst,verschnaufen etliche Versuche meinerseits  mit Positionswechsel waren nur bedingt erfolgreich,  langsam steigernd konnten wir ein 11:11 zur Halbzeit erringen. Dann verschnaufen. Ansprache,  zusammen raufen, alle sind "ein Team" und die Mannschaft tat es Phoenix gleich.

Weiterlesen: Bericht zum Auswärtsspiel der A Mädchen SL am 05.11.14 in Freiburg

 

B-Jugend - SG Bodman/Stockach 40:21

Starker Auftritt der B-Jugend!

Mit einer positiven Einstellung, viel Selbstvertrauen und einem Kader, bestehend aus nur 8 Mann, fuhr unsere B-Jugend am Sonntag an den Bodensee, wo man sich zwei Punkte gegen den Gastgeber aus Bodman/Stockach erhoffte.

Nach nur sieben Minuten konnte man sich durch ein Tor von Sören Friedrich, der aus der C-Jugend aushalf, auf vier Tore absetzen und ging mit 7:3 in Führung. Durch eine sehr stabile Abwehr fiel es den Gastgebern schwer den Rückstand aufzuholen. Auch drei vergebene Strafwürfe trugen nicht gerade zur Steigerung des Selbstbewusstseins bei den Stockachern bei.

Weiterlesen: B-Jugend - SG Bodman/Stockach 40:21

 

A Mädchen SL am 01.11.14 in Muggensturm

Nicht die besten Vorzeichen. Studienfahrten, Ferienzeit,  nicht alle dabei und Krankheiten. Trainings Beteiligung seit zwei Wochen an unterer "Schmerzgrenze" (zumindest  für  mich)
Was würde sich ein Trainer da wünschen? Nun,  verlegen (das dritte Spiel seit  Runden Start ) oder ein kleines Wunder.
Aber die dauern etwas länger...da wir die Zeit nicht haben fuhren wir mit nur einer Auswechselspielerin nach Muggensturm.

Weiterlesen: A Mädchen SL am 01.11.14 in Muggensturm

 

D- Jugend: SG Lörrach/Brombach – HandBall Löwen Heitersheim 22:25

Am vergangenen Sonntag fand das heiß ersehnte Rückspiel gegen Heitersheim statt. Nach der deutlichen 27:15 Niederlage in Heitersheim wollte man diesmal gewinnen. Der Start war jedoch alles andere als gut. Nach bereits 3:31 Minuten lag man mit 0:4 zurück. Logische Konsequenz, die erste Auszeit. Die Ansprache der beiden Trainer sollte fruchten.

Weiterlesen: D- Jugend: SG Lörrach/Brombach – HandBall Löwen Heitersheim 22:25

 

Vorbericht SL A-Mädchen TVB 01.11.14 in Muggensturm

Am Samstag starten wir um 12.30 Uhr ab Brombach zu unserem dritten Spiel. Wir fahren mit dem Bus und es wären noch ein paar Plätze frei.
Das Hauptziel wird es sein uns auf unsere Stärken zu konzentrieren und weiter unsere Linie durchzuziehen.
Nicht einfach, mit dem Hintergrund eines sowieso schon reduzierten Kaders, noch auf zwei Spielerinnen verzichten zu müssen.
Wir fahren mit 8 Mädels hin.

Weiterlesen: Vorbericht SL A-Mädchen TVB 01.11.14 in Muggensturm

 

C-Mädchen: DJK Bad Säckingen - SG Brombach / Weil 3:44

Noemi Fridrih Ich habe schon einige Jugendtrainerjahre auf dem Buckel, solch ein Spiel wie heute habe ich allerdings noch nicht erlebt.  Schon der Pausenstand von 0:24 für unsere Farben war ein Novum, das 3:20 dann in der zweiten Halbzeit zum Endstand von 3:44 letztlich die Krönung. Schon andere Mannschaften vor uns haben hier klare Ergebnisse eingefahren, dementsprechend locker und gelöst war die Stimmung vor dem Spiel unter unseren Mädels.

Weiterlesen: C-Mädchen: DJK Bad Säckingen - SG Brombach / Weil 3:44

 

Südbadenliga : C Jugend - TUS Ringsheim 36 : 23

Am Samstag stand unser zweites Heimspiel gegen Ringsheim an. Wir hatten uns vorgenommen aus einer sicheren Abwehr heraus schnelle Gegenstöße zu Laufen. Das setzten die Jungs gut um und falls das nicht der Fall war, konnten wir durch gutes strukturiertes Angriffsspiel den Ball ein ums andermal erfolgreich im gegnerischen Tor unterbringen. So konnten wir nach 50 Minuten als Sieger vom Platz gehen.

Jetzt wird in der Woche ordentlich trainiert um das schwere Auswärtsspiel in Konstanz erfolgreich zu bestreiten. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung unserer Jungs.

Matthias Ahrens und Steffen Retsch

 

Minispieltag in Brombach am 20.11.16

Am Sonntag fand unser jährlicher Minispieltag statt. Mit 10 gemeldeten Mannschaften und einer Überraschungsmannschaft konnten wir pünktlich um 10 Uhr mit einer grossen Warmup Runde starten. Die Kinder und Helfer waren hochmotiviert und so konnte man lauter zufriedene und glückliche Gesichter in der Halle sehen.  An 5 Stationen konnten die Kinder ihr Geschick beweisen. Die Handballspiele waren richtig spannend und die zuschauenden Eltern und Geschwister feuerten die Spieler mit Begeisterung an.  

Weiterlesen: Minispieltag in Brombach am 20.11.16

 

A-Mädchen SL TV Brombach-Allensbach 30:20

Erstes Heimspiel und Sieg für die A-Mädchen in der Südbadenliga
Nach einem holprigen Rundenstart auswärts gelang die Heimpremiere gegen Allensbach nach Plan.
Es wurde von der ersten Minute an mit voller Konzentration gespielt. In Abschnitt eins war Allensbach
ein ebenbürtiger Gegner, es wurde kein Ball verschenkt und in der Abwehr wurde auf beiden Seiten gefaitet.
So stand es zur Halbzeit 15:15.

Weiterlesen: A-Mädchen SL TV Brombach-Allensbach 30:20

 

C-Mädchen: SG Brombach / Weil - Regio Hummeln Grenzach 19:25

Louisa RamsauerRückstand halbiert, 35 Minuten lang auf Augenhöhe agiert, dickes Kompliment an die Mädels!! Vor einer Woche noch mit einer 12-Tore-Klatsche aus Grenzach nach Hause gefahren, konnten wir das Ergebins zwar nicht umdrehen, allerdings wesentlich angenehmer für uns gestalten. Eine zwischenzeitliche 2-Tore-Führung (13:11) kurz nach der Pause hat uns wohl so sehr schockiert, daß wir uns davon nicht mehr erholen konnten. Zwischen der 34. und 39. Minute zogen die Hummeln von 14:14 auf 14:20 davon, dieser Rückstand war dann leider nicht mehr aufzuholen.

Weiterlesen: C-Mädchen: SG Brombach / Weil - Regio Hummeln Grenzach 19:25

 

Bericht zum Ausswärtsspiel der TVB A Mädchen SL am 27.9.14 in Schramberg

Der Rundenstart hat beinahe mit einem positiven Ergebnis begonnen.
Eine großartige kämpferische Leistung die wir in Schramberg geboten hatten. Letztenendes hatte Schramberg aber die Punkte bei sich behalten.

Weiterlesen: Bericht zum Ausswärtsspiel der TVB A Mädchen SL am 27.9.14 in Schramberg

 

Spieltag der E-Jugend E1 und E2 gegen HG Müllheim/Neuenburg 1 und 2

Am 20.11. fuhren wir mit vielen anfeuernden Eltern zu unserem vierten Spieltag. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere E-Jugend Eltern – es ist schön, dass Ihr immer so zahlreich als Fahrer und Fans dabei seid!
Unsere Gegner waren dieses Mal die HG Müllheim/Neuenburg 1 und 2, die mit Tabellenplatz drei und vier als starke Gegner einzuschätzen waren.

Weiterlesen: Spieltag der E-Jugend E1 und E2 gegen HG Müllheim/Neuenburg 1 und 2

 

Internationale Youth Games 2014 in Chester

Treffpunkt für uns (Jannik Ahrens, Robin Leisinger, David Klaub und Julia Leisinger(Betreuerin) war am Freitag, den 11. Juli 2014 um 19:30 Uhr am Flughafen in Basel, dort trafen wir auf die Schwimmer des Rot Weiss Lörrachs und die Fußballer des FC Hauingen sowie die Vertreter der Stadt Lörrach. Gemeinsam flogen wir nach Manchester von dort aus wurden wir mit einem Bus nach Chester gefahren, in unsere Unterkunft.
Am Morgen des 12. Juli 2014 begrüßte uns der Lord Mayor Bob Rudd, der Bürgermeister der Stadt Chester. Jannik, David und Robin wurden in Teams eingeteilt, die Teams bestanden aus Engländern, Italiener, Franzosen und uns.
Danach begannen die Wettkämpfe mit Fußball wir Handballer stellten die Torwärter. Als nächstes fand das „indoor rowing“ statt, bei dem die Teilnehmer im Wechsel auf einer Ruderbank eine Strecke von 5000 Metern zurücklegen mussten. Dabei hatte besonders David seinen Spaß. Nach dem Mittagessen spielten wir Rounders, welches eine Mischung aus Brennball und Baseball ist. Danach ging es noch ins Schwimmbecken auch im Wasser machten wir nicht den schlechtesten Eindruck.
Dann war es für heute auch schon geschafft. Nach dem Abendessen ging es noch zu Sports Party was einfach ein gemütliches zusammen sein war mit verschiedenen Beschäftigungsmöglichketen wie Billard, Wii oder das Spiel um Platz 3. Gegen 22.00 Uhr ging es in Bett.

Weiterlesen: Internationale Youth Games 2014 in Chester

 

Jugendabteilung bedankt sich bei Trikotsponsoren

Am vergangenen Donnerstag war es soweit, die Jugendabteilung des TV Brombach bedankte sich beim den beiden Sponsoren Andreas Walter von der Privatbrauerei Lasser und Wolf Behrens vom Gasthaus Waldhorn in Brombach.
Beiden ist es zu verdanken, dass wir seit dieser Saison von den Minis bis zu der A-Jugend in einheitlichen Trikotsätzen auflaufen können.

Weiterlesen: Jugendabteilung bedankt sich bei Trikotsponsoren

 

A-Mädchen SL TVB - SG Steinbach-Kappelwindeck

Das Ende ist erreicht.
Mit einer an die bisherigen Spiele anknüpfenden Leistung haben wir am Wochenende die SG besiegt.
Der Spielverlauf war allerdings eher zu beginn etwas holprig. Mit eigenen Fehlern und unbeweglichem Angriff  gerieten wir etwas in Bedrängnis. So gelang es der SG mit Kontern einfache Tore zu erzielen. Das wirkte sich aus bis wir bei einem Rückstand von 7:13 endlich die Kurve zu unserem Spiel und der beständigen Abwehr fanden. Wir haben uns das Spiel selber schwer gemacht und mussten nun mit Mannschaftsumstellungen und neuem Schwung die Herausforderung annehmen. Es gelang uns die Fehler nicht zu wiederholen und mit neuem Elan das Spiel in die Hand zu nehmen. Die nun erstärkte Abwehr mit einer gut aufgelegten T. Sachnow im Tor, war die Basis für den Zwischenspurt. Es gelang uns den Gegner nun mit seiner eigenen Taktik zu bezwingen. Konter. Der Etappenlohn war ein 13:13 zur Halbzeit. Das war Kräftezehrend aber erfolgreich.

Weiterlesen: A-Mädchen SL TVB - SG Steinbach-Kappelwindeck

 

A-Jugend sichert sich Tabellenspitze!

Niklas Ahrens Am vergangenen Samstag begaben sich unsere A-Jungs am späten Nachmittag auf den Weg nach Freiburg, wo man zum zweiten Mal binnen zwei Wochen auf den TV aus St.Georgen traf. Auch diesmal gab es den ein oder anderen Ausfall zu beklagen, diese Tatsache trübte den Siegeswillen unserer A-Junioren jedoch keineswegs. Mit leichter Verspätung ertönte aus den Pfeifen des jungen Schiedsrichtergespanns der Anpfiff.

Zunächst gelang unseren Jungs ein guter Start in die Partie. Mit drei aufeinanderfolgenden Treffern konnte man sich bereits nach gut drei Minuten etwas deutlicher absetzen, ehe auch die Gastgeber allmählich ins Spiel fanden (3:0, 4.Minute).Dynamisch vorgetragene Offensiv-Aktionen und gutes Zusammenspiel vor dem gegnerischen Tor ermöglichten auch weiterhin einen souveränen Auftritt beim direkten Tabellennachrn.

Weiterlesen: A-Jugend sichert sich Tabellenspitze!

 

A-Mädchen SL,TVB – Hardt 23:13 (10:6)

Was waren das für Vorzeichen. Mit weiterer fortschreitender Dauer der restlichen Runde geht es abwärts mit der Zahl der spielfähigen Mädchen. Krank und verletzt waren zwei der Worte die kein Vorteil sind für unseren Handball.
So mussten wir mit einer Auswechselspielerin im Feld antreten. Meine Gedanken vorab will ich nicht erwähnen. Den Optimismus hier etwas zu „bewegen“ musste ich nennen. Einfache Taktik, die Abwehr hier als Hauptbestandteil für ein gutes Vorankommen war allen klar. Das wir dann noch lange den Ball halten mussten, kam hinzu. Langes Ball halten ist eine Vorgabe die nicht immer so eingehalten wurde. Ein unvorbereiteter Abschlussversuch wurde gerne genommen. Jedoch verringerten sich diese seit Jahresbeginn schon sehr.

Weiterlesen: A-Mädchen SL,TVB – Hardt 23:13 (10:6)

 

C-Mädchen: Regio Hummeln Grenzach - SG Brombach/Weil 31:19

Jantje Schenk Mit einem vollen Spielerinnenkader waren wir angereist, dies sollte am Ende dann auch der einzige Vorteil für uns bleiben. In den ersten 14 Minuten wurden die Vorgaben des Trainers weitestgehend umgesetzt, beim Zwischenstand von 7:5 für die Hummeln waren wir mittendrin statt nur dabei. Es war bis dahin und sollte auch bis zum Ende ein intensives Spiel bleiben, Kondition und Konzentration waren gefragt. Eine gut aufgelegte Jenni im Tor konnte einige gute Chancen des Gegners vereiteln, leider gelang es uns nicht, dies in eigene Tore umzumünzen. Stattdessen landete der Ball oftmals direkt beim Gegner, der dadurch immer wieder zu einfachen Toren kam. Auch bei den Hummeln wurde das Tor gut gehütet, der Unterschied war lediglich, daß diese Ballgewinne meist konsequent in Tore umgesetzt wurden. Über 5:11 ging es somit mit 7:14 in die Pause.

Weiterlesen: C-Mädchen: Regio Hummeln Grenzach - SG Brombach/Weil 31:19

 

A-Mädchen SL, 23.03.2013, Ottenheim-Alt. – TVB 23:22 (14:10)

Danke an Isi.      Das dies kein einfaches Spiel wird hatten wir schon gewusst. Die „fehlend“ Liste unten deutete im Vorfeld gewisse Schwierigkeiten an.
Ottenheim begann schwungvoll und mit viel Laufarbeit im Angriff. Das schnelle Spiel machte uns zu schaffen. Die fehlenden Absprachen in Abwehr brachten eine gewisse Abwehrschwäche zu Tage. Bis jede sich eingependelt hatte, die Absprachen stimmten und das System einigermaßen funktionierte stand es schon 10:4. Dabei konnten wir nicht aus dem Reservoir einer „vollen“ Bank schöpfen. Trotzdem gelang uns das herankommen zum 12:10. Kurz vor Halbzeit vergaben wir noch zwei Chancen, die dann zu Gegentoren führten. In erster Halbzeit brauchten wir im Angriff auch etwas lange um gegen die offene Mitteldeckung zu agieren. Ein paar Einzelaktionen gaben dann den Ruck. Aus Spielzügen entwickelten sich gute Chancen. Die leider nicht alle verwertet wurden. Vor lauter Ehrgeiz standen wir uns manchmal selbst im Weg.

Weiterlesen: A-Mädchen SL, 23.03.2013, Ottenheim-Alt. – TVB 23:22 (14:10)

 

SG Lörrach\Brombach gegen HG Mühllheim\ Neuenburg 15:15

Am vergangenen Samstag empfing unsere D-Jugend Tabellenführer Mühlheim-Neuenburg in der Wintersbuckhalle. Nachdem sich unser Team eine Woche zuvor noch recht deutlich auswärts dieser Mannschaft geschlagen geben musste, sollte dieses mal einiges anders laufen. Besonders in der Abwehr hatten wir im hinspiel deutlich zu passiv agiert. Auch im Angriff wurde nur wenig Spielwitz gezeigt und somit waren wir gegen die gut stehende Abwehr der Mühlheimer über weite strecken Chancenlos.

Weiterlesen: SG Lörrach\Brombach gegen HG Mühllheim\ Neuenburg 15:15

 

A-Mädchen SL, TVB – SUS Achern, 24:22 (11:8)

So wie im Vorbericht geschrieben, ein Schritt ist nun getan. Trotz allen Misslichkeiten und Hindernissen war eine Truppe in der Halle, die auch „wollte“.
Die Mannschaft konnte beweisen, dass der Weg zur Geschlossenheit begonnen hat. Eine Leistung gegen den dritten der SL zu gewinnen ist für uns schon als sehr gut zu bewerten.

Weiterlesen: A-Mädchen SL, TVB – SUS Achern, 24:22 (11:8)

 

A-Jugend mit erster Saisonniederlage!

Am vergangenen Sonntag reisten unsere A-Junioren nach Todtnau. Dort würde man gegen den TV die dritte Partie der Saison bestreiten, zwei Punkte waren nach zuletzt souveränen Leistungen eingeplant.

Doch aufgrund des sehr stark dezimierten Kaders, vor allem durch krankheitliche Ausfälle bedingt, nahm die Partie bereits in den Anfangsminuten negative Züge aus sicht unserer A-Jungs an. Suboptimale Abstimmung (Grund dafür die unkonventionelle Aufstellung mit zwei etatmäßigen Torhüten) und das Auslassen einiger hochprozentiger Torchancen machten es schwer, die Partie zu bestimmen.

Weiterlesen: A-Jugend mit erster Saisonniederlage!

 

Vorbericht: A-Mädchen SL, TVB - SUS Achern

Die letzte Runde dieser SL ist eingeläutet. Ab nun erwarten uns jedes Wochenende schwere Spiele.
Das hält uns nicht davon ab, erst recht aufzutreten und zu zeigen, dass wir eine Mannschaft sind. Nach den Fansnachtsferien und dem momentanen Abitur, hoffe ich auf eine gewisse Konstanz jeder einzelnen. Ständige Rückschläge müssen wir halt ertragen. Bänderdehnungen, Kontaktlinsenprobleme, Handverletzungen und das viele Lernen für das wichtige Abitur, sind ein paar Beispiele die ich meine. Trotzdem sehe ich bei einzelnen positive Entwicklungsschritte. Gerade das, sollte doch der Ansatz sein hier im Endspurt der SL positiv durchzustarten.
Sicher kommt am Wochenende ein schwerer Gegner zu uns. Aber wann konnten wir das nicht sagen. Immer ist es schwierig den Gegener korrekt und uns selbst genau einzuschätzen.
Aber umso besser ist es mit der Spannung auf ....was wird passieren...und wie..in das Spiel zu gehen. Wenn jede das bringt was persönlich machbar ist, dann sind wir auf einem guten Weg. Wenn dann dazu kommt, das wir eine Einheit sind...dann haben wir das Ziel schon fast erreicht.

Diese Woche hatten wir konditionell gearbeitet und viel Bewegung mit Ball geübt.
Eben, der Weg beginnt immer mit dem ersten Schritt. Das war einer.
Bin zuversichtlich dass wir die bestehenden Schnüre zu einem Seil flechten und zusammen in eine Richtung ziehen. Dann zeigt sich die Mannschaft als eins.
Danke schon jetzt für Unterstützung bei den Fans und wünsche ein faires Spiel.
Wir sehen uns. ;)

 

C-Mädchen - HSV Schopfheim 26:27

Christina Leisinger Nele Paul
Heute hat es leider nicht mehr zu einem Punkt gereicht, der Wille es nochmals umzubiegen war nicht groß genug. Zu lange mussten unsere Mädels einem Rückstand hinterherrennen, am Ende war der Gästesieg nicht unverdient, aber der Reihe nach. Ein durchwachsener Start mit schlechtem Abwehrverhalten führte bereits nach 7 Minuten zu einem 3-Tore-Rückstand (4:7). Zu einfach wurde es den Schopfheimerinnen gemacht, Lücken in der Abwehr zu finden, das ausspielen einer Gegnerin reichte in der Regel aus, um frei zum Wurf zu kommen. Das miteinander Abwehr spielen hat leider noch nicht stattgefunden. Da gab es dann auch für Leonie im Tor, erstmals in dieser Saison, zunächst mal nichts zu halten. Der Rückstand konnte vorerst nicht verkürzt werden, wuchs allerdings auch nicht an.

Weiterlesen: C-Mädchen - HSV Schopfheim 26:27

 

E-Jugend- HC Karsau (18:1) SG Maulburg/Steinen (7:6)

Nach durchwachsenen Leistungen in den letzen Spielen, sahen wir am Sonntag eine hoch motivierte Mannschaft, die ihr volles können zeigte.
Wir können nicht wirklich viel zu dem Spiel sagen denn es lief einfach gut. Jeder verwandelte seine Torchancen so konnte sich auch fast jeder in die Torschützenliste eintragen.
Die Abwehr stand bombenfest und wenn doch mal ein Schuss auf Tor kam standen Niels oder Lars im richtigen Eck.
Das war der erste Sieg an diesem Sonntag.

Es spielten: Isabella(2), Jannic(3), Bendedikt, Christina(2), Jannis(3), Sören(2), Anna Mara(1),Aaron(1), Adrian(4), Niels (TW), Lars (TW)

E-Jugend- SG Maulburg/Steinen (7:6)

Noch nie in dieser Saison konnten wir die SG Maulburg/Steinen schlagen.

Weiterlesen: E-Jugend- HC Karsau (18:1) SG Maulburg/Steinen (7:6)

 

Minispieltag in Todtnau

Am vergangenen Sonntag fand der heiss ersehnte 1. Minispieltag in Todtnau statt.  Früh um  9.00 Uhr ging es mit 9 Mann los in die Silberberghalle.  Wir starteten mit einem Einlauf, wobei  jede Mannschaft ihr eigenes Mannschaftsschild bekam, so wie man es von der Olympiade kennt. Nach einer kurzen Warmlaufrunde starteten wir direkt mit einem Handballspiel, welches auch deutlich gewonnen wurde. Es gab wieder viele kurzweilige und interessante Stationen zu bewältigen und auch die folgenden Spiele wurden allesamt gewonnen. Alle Jungs waren hochkonzentriert und so konnte jeder Spieler Tore erzielen. Nach Würstchen, Muffins und anderen kulinarischen Stärkungen konnten wir zufrieden die Heimkehr antreten und den sonnigen Restsonntag geniessen. Unser nächster Minispieltag wird dann am Sonntag den 20.11.16 in der Wintersbuckhalle stattfinden. Über möglichst viele Zuschauer würden wir uns sehr freuen !


 

A-Mädchen Südbadenliga HSG Freiburg - TVB 25:21 (10:10)

Die wenigen negativ wirkenden Worte sind "verloren" und "Konter eingefangen".
Alles andere ist positiv.
Was für eine Leistungssteigerung. Meine Persönliche Begeisterung was die Mädels leisten können muss ich loswerden.

Weiterlesen: A-Mädchen Südbadenliga HSG Freiburg - TVB 25:21 (10:10)

 

HC Karsau : TVB C-Mädchen 7:26

Der Spielberichtsbogen war voll, 13 Feldspielerinnen und 1 Torwart, Trainingsbetrieb war fruchtbar, beste Voraussetzungen also für einen erfolgreichen Samstagnachmittag. Gegen einen Gegener des durchweg jüngeren Jahrgangs wurde auch von unserer Seite der jüngere Jahrgang von Beginn an auf's Feld geschickt. Ungewohnt war dies für die Mannschaft, in den ersten 10 Minuten fielen gerade mal 4 Tore, es stand 3:1 für unsere Mädels. Nele nutzte die Gunst der Stunde und netzte bis zur 13. Minute 5 mal ein, es stand 1:6. Jetzt wurde durchgewechselt und die Spielerinnen des älteren Jahrgangs kamen zum Einsatz.

Weiterlesen: HC Karsau : TVB C-Mädchen 7:26

 

SG Allensbach-Dettingen/Wallhausen - mB-Jugend 33:34 (16:15)

Nach Abpfiff tanzten die Spieler des TV Brombach im Kreis und freuten sich singend über den Auswärtssieg. In einem intensiven sowie immer engen Spiel konnte man sich am Ende verdient, wenn auch nur mit einem Tor durchsetzen. Ohne 6, sowie mit einem Handball Neuling und einem gesundheitlich angeschlagenen Spieler trat man die Reise nach Allensbach an. Aus eigentlich 17 Spielern waren so mehr oder weniger 9 Spieler geworden. 

Der Anfang verlief sehr hektisch und die Angriffe wurden oft zu früh abgeschlossen und Bälle leichtfertig verloren. In der Abwehr spielte man unkonzentriert und brauchte etwas Zeit, um sich auf die gegnerische Mannschaft einzustellen. Vor allem den Rückraum links und den Kreisläufer sowie deren Zusammenspiel bekam man anfangs nicht in den Griff. Nach und nach konnte man sich auf den Gegner einstellen und hatte bis zur Halbzeit die zwischenzeitliche 4-Tore Führung der Gastgeber auf ein Tor verkürzt.

Weiterlesen: SG Allensbach-Dettingen/Wallhausen - mB-Jugend 33:34 (16:15)

 

D-Jugend: ESV Weil am Rhein – SG Lörrach/Brombach 15:29

Das Zweite Spiel der Saison fand in Weil am Rhein statt. Die Brombacher gingen top motiviert und heiß auf den ersten Sieg in der noch jungen Spielzeit aufs Feld. Von Beginn an zeigten die 11 Jungs eine starke Leistung. In der Abwehr konnten sie sich immer wieder Bälle klauen und wenn doch mal einer durchkam konnten wir uns immer wieder auf Paul Brückner (Tor) verlassen, der an diesem Tag sehr stark aufspielte. Im Angriff spielte man schnell und ging konsequent in die Lücken. Somit konnten sich die Jungs der SG Lörrach/Brombach zur Halbzeit auf 14:6 absetzten.

Weiterlesen: D-Jugend: ESV Weil am Rhein – SG Lörrach/Brombach 15:29

 

A-Mädchen Südbadenliga

TVB-SG : Ohl/Elg/Zun 27:13 (14:7)
 
Der Auftakt in 2014 ist gelungen.
Dieser Heimsieg war verdient, wenn auch gegen etwas dezimierte Ohlsbacher. Auch wir hatten vier Ausfälle. So konnten wir trotzdem Sicherheit gewinnen die Nervosität abbauen und mit zunehmender Spieldauer auch das Selbstvertrauem wiederfinden. Einige gute Aktionen wie auch verbesserungswürdiges wurde geboten. Meines Erachtens eine gute Basis für weitere Trainingsinhalte. Unsere Abwehr hat noch potential. Sicher werden bis zum nächsten Heimspiel die Tore wieder ihr altes Innenmaß haben. Etliche Holzteffer und Unvermögen im Abschluss verhinderte einen noch größeren Torreigen unsererseits.

Das zussammenwachsen wird sich weiter einstellen.
Wie gesagt, guter Start und Steigerung ist möglich/nötig.
Danke den Mädels für den Einsatz.

Mannschaft:
S.Herde 3, N.Herzog 2, J. Eichin 7, S.Eichin, J. Darius 4/2, A.Räuber, A-K. Rümmele 6/2,
A. Kleefeldt 3, C. Schinle 1, C. Rümmele 1,I. Herzog, J. Schweikert,

 

08.10.2016 SG Brombach/Weil : SG Steinen/Maulburg 23:23

Unser erstes Spiel in der Saison begann sehr holprig, nach acht Minuten lagen wir mit 3 Toren hinten. Viele Fehler im Spielaufbau und Angriff spielten unserem Gegener in die Karten.  Statt selbst zum Ausgleich zu kommen, rannten wir immer einem 2-3 Tore-Rückstand hinterher, lediglich einmal konnten wir bis auf ein Tor verkürzen. Bei den Siebenmetern hatten wir leider einen rabenschwarzen Tag erwischt, bei 5 Versuchen sprang lediglich 1 Treffer heraus. Durch die konsequent gute Abwehrarbeit konnten wir zumindest den Rückstand halten, mit viel Kampfgeist stand es bei Halbzeit 9:12.

Weiterlesen: 08.10.2016 SG Brombach/Weil : SG Steinen/Maulburg 23:23

 

B-Jugend – HBL Heitersheim 31:32 (15:18)

Wie bereits in der Qualifikation zur Südbadenliga stand man wieder den Handball Löwen aus Heitersheim gegenüber. In einem packenden und spannenden Spiel setzten sich die am Ende die Heitersheimer durch. Ein Spiel das eigentlich keinen Sieger verdient hatte. Zu ausgeglichen waren beide Mannschaften.
Nun gilt es das Augenmerk auf die HSG Konstanz zu legen. Im heutigen Spiel erwartet uns eine Mannschaft, die nur knapp die BWOL-Qualifikation verpasst hat. Allerdings sind die Ergebnisse der Konstanzer noch sehr schwer einzuordnen. Wenn die Mannschaft allerdings von Anfang an Gas gibt und keine Einbrüche während des Spiels hat, dann sollte man auch gegen Konstanz etwas holen können.


Abwehrarbeit der B-Jugend gegen Heitersheim

 

D - Jugend – SG Maulburg/Steinen: 17:23

Adrian Hoffmann beim Torwurf Das erste Saisonspiel der D-Jugend stand am vergangenen Samstag auf dem Programm. Alle waren heiß auf das Spiel. Mit einer vollen Bank hatte man die Möglichkeit von Beginn an Vollgas zu geben. Die ersten Aktionen des Spieles zeigten, dass man unbedingt gewinnen wollte. Die Jungs eroberten sich immer wieder Bälle in der Abwehr, weil die eroberten Bälle allerdings im Angriff nicht verwandelt werden konnten stand trotz gutem Beginn bald ein Rückstand auf der Anzeigetafel, dem man immer wieder hinter her laufen musste. Die SG Maulburg/Steinen konnte nach knapp einer Viertelstunde auf 4:7 davon ziehen. Nach der ersten Auszeit (Brombach) gelangen 2 Tore in Folge, aber der Faden riss wieder und so ging man mit einem 8:12 Rückstand in die Halbzeitpause.  

Weiterlesen: D - Jugend – SG Maulburg/Steinen: 17:23

 

D - Jugend - SV Schopfheim 23:18

An Sonntag morgen kam der SV Schopfheim in die Wintersbuckhalle. Mit einem etwas reduziertem Kader hab es trotzdem nur ein Ziel: Die 2 Punkte bleiben in Lörrach.

Zu Anfang sah es auch so aus als ob es nie in Gefahr geraten könnte da ausgegebene Ziel nicht zu erreichen. Doch nach 10 Minuten kam ein unerklärlicher Bruch ins Spiel und die Gäste kamen immer näher ran. Nach einer etwas lauteren Ansprache in der Halbzeit wollten die Spieler des TVB es wieder besser machen. Die ersten Minuten der 2. Halbzeit jedoch das selbe Bild. So waren wir gezwungen die erste Auszeit zu nehmen. Doch auch die brachte nicht den erhofften Aufschwung und der SV Schopfheim ging in Führung.


Starke Leistung aus dem Rückraum: Elisa Geiss

Weiterlesen: D - Jugend - SV Schopfheim 23:18

 

Hossingen 2016

Wie 2015 hat es auch in diesem Jahrwieder geklappt, dass wir mit einem Grossteil der
Jugendmannschaften nach Hossingen zum legendären Feldhandball Turnier konnten.
Von der D-Jugend bis zur A-Jugend war alles vertreten, lediglich unsere Minis
und die E-Jugend mussten zu Hause bleiben.



Weiterlesen: Hossingen 2016

 

mB-Jugend - TuS Steißlingen 26:27 (13:14)

Das Spiel gegen Steißlingen war das erste Spiel nach knapp 1 Monat Pause. Vertreten wurde Haupttrainer Sven Sieber, durch seinen Co-Trainer Daniel Schnepf, da er zeitgleich ein Spiel mit der Ersten hatte. Die Grundbedingungen für das Spiel sahen gut aus! Man hatte eine volle Bank und alle Spieler waren fit und motiviert.

In das Spiel startete man die ersten 5 Minuten gut und es war zu vermuten, dass es zu einem offenen Schlagabtausch kommt. Doch leider brachten unsere Jungs dann 10 Minuten sowohl in der Abwehr als auch im Angriff nicht viel auf die Reihe. So wurde eine Auszeit beim Stand von 5 : 10 genommen. Welche sehr erfolgreich war! Die Jungs nahmen nochmals Fahrt auf und kämpften sich zum Halbzeitstand von 13:14 heran.

In der Zweiten Hälfte erzielte man dann den Ausgleich und ging sogar mit einem Tor in Führung zum 16:15, doch leider wurde anschließend verpasst sich abzusetzen und so kam Steißlingen zurück und ging wieder in Führung. Beim Stand von 21:24 wurde wieder eine Auszeit seitens Brombach genommen. Abermals kamen die Jungs zurück und verkürzten auf 24 : 26. Dann nahm 3 Minuten vor Schluss der Steißlinger Trainer seine Auszeit. Doch die Jungs kämpften sich weiter heran und so hatte man in den Letzten 30 Sekunden gleich zwei Mal die Möglichkeit den Ausgleich zum 27:27 zu machen. Das Glück war den Jungs aber leider nicht hold und so verlor man unglücklich mit einem Tor. Ein Punkt wäre verdient gewesen, aber da man teilweiße Chancen zu leichtfertig liegen ließ wurde es nix. Hervor zu heben wäre noch unser Torwart Giuli, der die Mannschaft immer wieder durch tolle Paraden im Spiel hielt. Trotzdem kann die Mannschaft auf ihren Kampfgeist und phasenweiße gute Abwehr stolz sein und darauf aufbauen!

Ein großer Dank auch an die Fans, die die Mannschaft lautstark unterstützen !

Tore : Niklas Weber 8, Julian Wahl 5, Marek Royl 8, Jonas Löw 2, David Wolf 1, Laurin Hartenburg 2, Marvin Meier 1

 

C-Mädchen am Wochenende erfolgreich beim Bäumlihofturnier

Am Wochenende hatten die C-Mädchen ihr erstes Turnier in dieser Saison. Schon früh am Morgen traf man sich auf dem Schulgelände der Bäumlihof Gymnasium. Unser erstes Spiel bestritten wir gegen die Mannschaft aus Frick. Da es sehr früh war, der Rasen noch nass war und der Regen am Samstag den  Rasenplatz und Wasser gesetzt hatte, fanden wir keine  hervorragenden Spielbedingungen.

Weiterlesen: C-Mädchen am Wochenende erfolgreich beim Bäumlihofturnier

 

SG Köndringen/Teningen - mB-Jugend 32:29 (17:13)

Am dritten Spieltag der männlichen Südbadenliga Süd traf die bis dahin ungeschlagene B-Jugend auf die Topfavoriten und ungeschlagenen Tabellenführer der Südbadenliga. Die Jungs waren hochmotiviert und wollten den ersatzgeschwächten Köndringern von Anfang an das Leben schwer machen. Man fand anfangs auch sehr gut in die Partie und konnte auf 5:7 davonziehen. Nach der Auszeit der Gastgeber fand man allerdings nicht mehr richtig ins Spiel und konnte im Angriff keine hundertprozentigen Chancen mehr herausspielen. So konnten die Köndringer bis zu Halbzeit auf 17:13 davonziehen.

Weiterlesen: SG Köndringen/Teningen - mB-Jugend 32:29 (17:13)

 

Jugend von Sponsoren neu eingekleidet

Wer in den letzten Wochen die Spiele unserer Jugendteams beobachtete konnte eine wichtige Änderung feststellen. Erstmals in der Vereinsgeschichte ist es gelungen, alle Teams einheitlich einzukleiden. So spielen unsere jugendlichen Mannschaften ab sofort, genauso wie unsere Aktiv-Teams in einer Weiss/Schwarz – Trikotkombination. Dass dies möglich wurde ist den äußerst großzügigen Spenden von Herrn Andreas Walter, Geschäftsführer der Lörracher Privatbrauerei LASSER und von Herrn Wolf Behrens, Inhaber des Landgasthofes WALDHORN in Brombach zu verdanken.

Weiterlesen: Jugend von Sponsoren neu eingekleidet

 

mB-Jugend: Auftakt nach Maß - 2 Spiele in 4 Tagen macht 2 Siege und die vorübergehende Tabellenführung

SG Lö/Brombach – TSV Alemannia-Zähringen 26:22 (10:9)

Im ersten Saisonspiel traf man gleich auf die neu formierte Mannschaft aus Zähringen. Im letzten Jahr sah man zweimal sehr schlecht gegen Zähringen aus und hatte letztlich keine Chance. Deshalb wollte man von Anfang an mit einer anderen Einstellung ins Spiel. Leider gelang uns dies am Anfang nicht und wir lagen schnell mit 0:3 zurück. Allerdings fing sich die Mannschaft danach und war klar besser. Allerdings hatte man sehr viele Leichtsinnsfehler im Spiel und einfache verlorene Bälle, so dass man bis zur Halbzeit nur mit einem Tor führte.

Weiterlesen: mB-Jugend: Auftakt nach Maß - 2 Spiele in 4 Tagen macht 2 Siege und die vorübergehende...

 

SBL: B-Jugend – Alemannia Zähringen (16:15) 32:27

Am vergangenen Samstag traf unsere B-Jugend auf die TSV Alemannia Freiburg-Zähringen, die bis dato noch auf Tabellenplatz Sechs stand. Mit einem etwas kleinen Kader und trotzdem viel Selbstbewusstsein ging man in die Partie.
Zu Beginn des Spiels agierten die Teams auf Augenhöhe. Immer wieder wurde der Spielstand ausgeglichen, beide Abwehrreihen standen noch nicht optimal. So stand es nach fünf Minuten 2:2. Anschließend konnte man sich mit guter Offensive und vielen, schön herausgespielten Toren nach knapp neun Minuten auf drei Tore absetzen (7:4). Die Zähringer kämpften sich aber wieder heran, zwischenzeitlich gelang es ihnen sogar, in Führung zu gehen (14:15). Doch unsere Jungs blieben cool und retteten einen 16:15-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Weiterlesen: SBL: B-Jugend – Alemannia Zähringen (16:15) 32:27

 

SG Ohlsbach-Elgersweier-Zunsweier - A-Mädchen (13:16)

Am Samstag war es endlich soweit, nach einer Vorbereitung mit Turnier und div. Trainingsspielen fieberten die A-Mädchen dem ersten Spiel in Elgersweier gegen die SG Ohlsbach-Elgersweier-Zunsweier entgegen. Beide Mannschaften spielten anfangs sehr nervös und so stand es nach 12 Minuten erst 1:1. Doch die Spielgemeinschaft fing sich und konnte mit 10:5 bis zur Halbzeit davon ziehen.
In Halbzeit zwei funktionierte die Abstimmung in der Abwehr viel besser und wir standen in den zweiten 30 Minuten wie eine Wand. Kam doch mal was durch, war zwischen den Posten noch Johanna, die im zweiten Spielabschnitt nur 3 mal das Runde aus dem Netz holte.

Weiterlesen: SG Ohlsbach-Elgersweier-Zunsweier - A-Mädchen (13:16)

 

SBL: B-Jugend - SG Köndringen/Teningen (11:12) 23:30

Am vergangenen Sonntag musste unsere B-Jugend zu Hause gegen den Tabellenführer aus Köndringen ran. Vor der Partie machten die Trainer noch einmal klar, dass man in dieser Partie befreit aufspielen könne und gegen den ungeschlagenen Ersten nichts zu verlieren hätte.

Weiterlesen: SBL: B-Jugend - SG Köndringen/Teningen (11:12) 23:30

 

B-Jugend schafft Qualifikation zur Südbadenliga!

Ein wahrer Marathon stellte die Qualifikation zur Südbadenliga in diesem Jahr dar. Nachdem man zunächst drei Spiele in der Freiburg/Oberrhein Gruppe Süd hatte, in der man sich als Zweiter hinter Weil platzieren konnte, ging es gegen die Nord-Gruppe.

Weiterlesen: B-Jugend schafft Qualifikation zur Südbadenliga!

 

B-Jugend mit Niederlage gegen Alemannia Zähringen (20:26)

Am vergangenen Sonntag machte sich unsere B-Jugend auf den Weg nach Zähringen. Dort traf man auf den momentan Tabellen-Sechsten, der durchwachsen in die Saison gestartet war.
Der Beginn der Partie wurde von unseren Jungs leicht verschlafen, nach sieben Minuten musste man eine 4:1-Rückstand hinnehmen. Im Folgenden kam man zwar besser in die Partie, doch näher als zwei Tore kam man nicht mehr an die Hausherren heran. Eine miserable Chancenverwertung und eine lückenhafte Abwehr erlaubte es den Zähringern ihre Führung bis zur Pause bis auf drei Tore auszubauen (8:11).

Weiterlesen: B-Jugend mit Niederlage gegen Alemannia Zähringen (20:26)

 

Der Abschluss der B-Mädchen führte über Pfingsten nach Luxemburg zu einem Internationalen Turnier.

Gestartet wurde am Pfingstsamstag von Brombach aus mit einem 9 Sitzerbus ( danke an Jürgen Gempp fürs organisieren ) und einem PKW.  Los ging es um 10 Uhr auf direktem Weg nach Trier zu einem Event. Um was es sich dabei handelte war bis zu diesem Zeitpunkt noch eine Überraschung von Beate und Jenny. Angekommen am Cube in Tier ging es hinein wo die Mädels erst mal sprachlos waren. Es handelt sich um eine der modernsten Kletterhallen in Deutschland. Gurte angelegt, Schuhe ( aua ) angezogen und die Einführung der zwei  jungen Trainer erhalten  (nur Mädchen hatten wir auch noch nie)  konnten die Mädchen immer in Dreiergruppen starten. Zwei sicherten unten und die dritte konnte bis zu 15 Meter in die Höhe klettern. Dieses schafften so ziemlich alle Mädels, Respekt. Auch das Bouldern bei Sonnenschein im freien kam gut an. Nach 3 Stunden überkam die Mädchen der Hunger. Die Pizzen rollten im Minutentakt an und der Cube Mitarbeiter wurde regelrecht befallen. Vor Einbruch der Dunkelheit setzten wir die Fahrt nach Diekirch in Luxemburg fort, wo das Turnier stattfand.

Weiterlesen: Der Abschluss der B-Mädchen führte über Pfingsten nach Luxemburg zu einem Internationalen Turnier.

 

B-Jugend: SBL: SG Lörrach/Brombach - JSG Hegau (11:14) 20:27

Am Samstag, den 17.10, machte sich unsere B-Jugend in den Morgenstunden auf den Weg nach Singen. Dort traf man auf die JSG Hegau, die mit 4:2 Punkten gut in die Saison startete. Um 12.30 Uhr ertönte der Anpfiff.

Weiterlesen: B-Jugend: SBL: SG Lörrach/Brombach - JSG Hegau (11:14) 20:27

 

Saisonabschluss C Jugend

Am Montag 15.04.2013 fand in der Brombacher Halle das wohl spannendste Spiel der Saison 2012/13 statt. Für die, in voller Mannschaftsstärke  auflaufende  C – Jugend,  ging es in der letzten Partie um alles, war es doch ein mutiger Haufen von Vätern die sich aufgemacht hatten Ihren Söhnen das Fürchten zu lernen.
Bereits während der Aufwärmphase konnten die zahlreich mitgereisten Groupies , sich von der Motivation und Körperlichen Fitness, der Väter  überzeugen. 

Weiterlesen: Saisonabschluss C Jugend

 

Minis in Grenzach

Mit einem „wilden Haufen“ unserer Mädchen und Jungs sind die Minis zum Abschluss am Samstag (18.04.15) nach Grenzach aufgebrochen. Dort gab es viele interessante Stationen, welche sie bewältigen mussten.                                                                                                                                                                                                                                 Sie haben zum Beispiel ihr Geschick und Können gezeigt, auf einem Trampolin zu hüpfen und gleichzeitig mit einem Tennisball auf Dosen zu werfen oder eine Kissenschlacht auf dem Schwebebalken zu gewinnen. Es gab natürlich auch wieder viele tolle Handballspiele zu bestaunen, die unsere „Brombacher Adler“ allesamt hervorragend absolviert haben. In den Pausen gab es für die „Adler“ z.B. frische Waffeln, belegte Brötchen oder selbst mitgebrachtes. Bei der Siegerehrung gab es für jeden eine Urkunde und noch etwas Süßes und so konnten wir alle nach ein paar Stunden glücklich den Heimweg wieder antreten.  

 

A-Mädchen - BSV Sinzheim ( 16:12 ) 33 : 27

Auch im letzten Saisonspiel und trotz der Punktesituation zeigten unsere A-Mädchen wie schon gegen Allensbach Charakter und ein gutes Spiel. Unterstützt von einigen B-Mädchen und der an diesem Spieltag glänzend aufgelegten Nadine Czok (14 Tore) kam der Sieg gegen den Tabellenachten nie in Gefahr. Gratulation an die Spielerinnen, die nach dem unsäglichen Punktabzug durch den Staffelleiter auf sportliche Weise reagierten und 5:1 Punkte aus den letzten 3 Spielen holten.
Mit dieser Begegnung endete dann auch die 12-jährige Jugendtrainer-Zeit von Gundolf Trefzer. Mit einem Großteil der Spielerinnen ging er seit den Minis den Weg durch alle Jugendklassen. Eine ebenfalls außergewöhnliche Leistung.



Es spielten:
Sonja De Gregori (TW), Johanna Schweickert (TW), Nadine Czok (14/2), Jana Darius (2), Saskia Eichin, Svenja Friedlin (4), Sabrina Herde (2),
Isabelle Herzog, Nathalie Herzog (5), Sabrina Herde (2), Anna Moser, Carolin Schinle (2), Tamara Trefzer (2/1).


 

Letzter Spieltag der E-Jugend in Schopfheim

Am Sonntag  (19.04.2015) war es soweit und der letzte Spieltag stand für die E-Jugend an. Dazu sind wir nach Schopfheim gefahren mit der Chance Meister zu werden.

Weiterlesen: Letzter Spieltag der E-Jugend in Schopfheim

 

A-Mädchen - SV Allensbach ( 18:13 ) 30 : 26

Mit der besten Saisonleistung besiegten unsere A-Mädchen (Tabellenletzter der Südbadenliga) den SV Allensbach (vor dem Spiel noch Tabellenzweiter) in einem attraktiven Handballspiel klar und hochverdient mit 30:26 Toren.
Von der ersten Minute an erspielten sich unsere Mädels mit sehenswerten Aktionen einen klaren 4, 5-Tore Vorsprung, der im Grunde danach nie mehr wirklich in Gefahr geriet. Auch die an diesem Abend mitspielenden B-Mädchen zeigten, was in ihnen steckt.

Gutes Spiel bei den A-Mädchen: Anna Moser

Weiterlesen: A-Mädchen - SV Allensbach ( 18:13 ) 30 : 26

 

A-Mädchen Allensbach - TVB 21:21 am 11.04.2015

Wie soll man das beschreiben…10 kleine Jägermeister von den Toten Hosen?
Liebe Handballinteressierte. Das letzte Spiel dieser Saison und auch der A-Mädchen des TVB für längere Zeit sollte ein besonderes werden. Wie schon andere Spiele auch, aber ganz besonders.
Begonnen hatte dies mit der Grippewelle, deswegen wir dieses ursprünglich angesetzte Spiel verlegen mussten. Ein Absagen war nicht möglich, weil zu dem damaligen Zeitpunkt wir noch Chancen auf den Titel  gehabt hätten. Und das Spiel noch wichtig gewesen wäre. Nach etlichen Mails und der Niederlage bei JSG Hegau, dem SL Meister der A-Mädchen, hatten wir den letzten Samstag, 11.04.2015, als den gemeinsamen Nenner gefunden.

Weiterlesen: A-Mädchen Allensbach - TVB 21:21 am 11.04.2015

 

A – Mädchen - TUS Steisslingen 25 : 34

Der verlustpunktfreie Spitzenreiter der A-Mädchen Südbadenliga hatte durchaus Schwierigkeiten mit unseren motivierten und frischen Handball spielenden A-Mädchen. So waren unsere Mädels bis zur 15. Spielminute meist in Führung. Eine gute Abwehrarbeit, aber vor Allem schnelle Angriffszüge und wenig technische Fehler waren der Grund warum Gästetrainer Maier schon nach gut 9 Minuten eine Auszeit nehmen musste.
Aber unsere Mädels ließen sich nicht beirren und schafften es bis zur 15. Spielminute mit 8:6 in Führung zu stehen. Warum allerdings dann der Faden komplett riß, das Team jegliche Balance zwischen mutigem Angriffsspiel und schnellem Rückzugsverhalten verlor, wusste später Niemand so genau. Mit einem unglaublichen 12:0 in nur 10 Minuten bauten die Steißlingerinnen den Grundstock zum späteren klaren Sieg auf.

Ein hochklassiges Duell der „Shooter“: Sarina Müller vs Nadine Czok

Weiterlesen: A – Mädchen - TUS Steisslingen 25 : 34

 

Seite 1 von 2

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates