Damen 2 - Baden-Baden / Sandweier

Rückrunden Auftakt für Damen 2

Ein Blick auf die Tabelle spricht für einen Heimsieg. Mit Baden Baden kommt das Schlusslicht zu uns.
ABER: Das Hinspiel wurde mit fünf Toren verloren, und das hoch verdient bei der schlechtesten Vorstellung der Hinrunde.
Sollte es uns gelingen wie im Heimspiel gegen die SFE Freiburg, das wir unser Angriffsspiel mit viel Bewegung auch ohne Ball aufziehen, dann ist ein Heimsieg sicher realistisch.


Schlüssel zum Erfolg wird aber die Abwehr. Den in Baden Baden war es nahezu eine Defensiv Verweigerung.
Verteidigen wir wie zuletzt gegen SFE Freiburg bin ich optimistisch.

Es hat sich einiges getan in der Winterpause.
Jessica Meissner hat aufgehört, berufsbedingt.
Anja Göhring muss ihre Schuhe an den Nagel hängen. Ihre Knieverletzung ist deutlich schlimmer als angenommen.

Anna Moser und Saskia Eichin sind studiums bedingt erst mal weg, Saskia wird zumindest an den Spielen dabei sein können.
Johann Schuchmann ist zurück in ihre Heimat gezogen.
Und auf Tanja Dürrholder müssen wir aufgrund anhaltender Rückenprobleme verzichten.

Das dezimiert unseren Kader im Moment deutlich auf gerade mal zwölf Spielerinnen.
Dennoch haben wir natürlich die Möglichkeit unseren Kader aus der Damen 1 oder Damen 3 jederzeit zu ergänzen.