HomeRegelnAktuellesAktivmannschaften

Aktivmannschaften

TV Brombach Damen III gegen Freiburger TS 1844 (12:10) 18:22

So hatten sich die Damen aus Freiburg, aktuell Tabellenzweiter, das Spiel gegen uns bestimmt nicht so ganz vorgestellt. Obwohl die Favoritenrolle nach der Tabelle, Zweiter gegen Vorletzten, eindeutig bei Freiburg lag, haben auch wir aus den letzten 7 Spielen 9 Punkte holen können und haben auch das Hinspiel in Freiburg lange offen gestaltet. Entsprechend motiviert und mit voller Bank starteten wir am Samstagnachmittag in die Partie. Vor allem die Abwehr stand in der ersten Halbzeit wie eine Mauer, erst in der 9. Minute mussten wir das erste Gegentor hinnehmen.

Weiterlesen: TV Brombach Damen III gegen Freiburger TS 1844 (12:10) 18:22

 

C-Mädchen: SG Vrombach / Weil - TV Todtnau 17:23 (7:13)

Konnte heute leider nicht mitwirken: Nele Paul C-Mädchen:  SG Vrombach / Weil - TV Todtnau    17:23 (7:13)
 
Nun hat es uns also doch noch erwischt, und das nicht zu knapp. Noch vor dem Spiel hatten wir genau dieses Szenario angesprochen, ein Spiel muß zunächst mal gespielt sein, gewinnen kann man nicht nur so nebenbei. Wir haben es heute leider nicht geschafft, die notwendige Spritzigkeit und Dynamik auf den Platz zu bringen, zu viele unnötige Ballverluste und auch Nichtballgewinne führten immer wieder zu Gegentoren. Die Abwehr war dabei nicht zwingend das Problem, 23 Tore kann man durchaus bekommen. Wenn man allerdings nur 17 erzielt, ist kein Blumentopf zu holen.

Weiterlesen: C-Mädchen: SG Vrombach / Weil - TV Todtnau 17:23 (7:13)

 

Damen 2 gewinnen im Derby

TV Brombach - TV Todtnau 32 : 24
 
Die Damen 2 vom TV Brombach haben auch ihr letztes Heimspiel der Saison gewonnen. In einem in der ersten Hälfte offen Spiel konnte sich kein Team entscheidend absetzten. Sowohl Todtnau als auch Brombach wechselten ständig eine zwei Toreführung. Bis zur Halbzeit stand es denkbar knapp 14:13 für die Gastgeberinnen.
In der Halbzeit analysierte man das Spiel relativ schnell. Zuviel eigenen Fehler und die Abwehr stand die ersten 20 Minuten völlig neben sich ! Dies wollten wir unbedingt ändern.


Petra Hierholzer nimmt Abschied

Weiterlesen: Damen 2 gewinnen im Derby

 

Erfolgserlebnis zur rechten Zeit

Die Oberbadische, 09.04.2017 22:52 Uhr /Mirko Bähr

Das Siegerfoto: Die Brombacherinnen strahlen um die Wette. Foto: A.Storz
Die Drittliga-Frauen des TV Brombach sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben gestern das Finale um den südbadischen Verbandspokal klar mit 30:16 (16:5) gegen den Noch-Landesligisten ASV Ottenhöfen gewonnen. In der Liga dagegen setzte es in Korb am Tag zuvor die 15. Saisonniederlage. Ottenhöfen. Zuerst die gute Nachricht: Der TVB hat wieder den Pokal gewonnen und darf in der kommenden Saison erneut im DHB-Pokal mitmischen.

Weiterlesen: Erfolgserlebnis zur rechten Zeit

 

Herren 1 mit Schwung ins nächste „Endspiel“

Nachdem unsere Erste Herrenmannschaft am vergangenen Wochenende mit einer sehr starken Leistung 2 Punkte aus Ehingen entführen konnte, steht am kommenden Sonntag, 26.04.15, das nächste wichtige Spiel gegen den Tabellenachten an.

Weiterlesen: Herren 1 mit Schwung ins nächste „Endspiel“

 

Deutliche Schlappe – Trotzdem eine gute Leistung

Niklas Weber Sich der Wichtigkeit der Auswärtspartie bei dem Tabellenzweiten bewusst, machte sich unsere „Erste“ am späten Samstagnachmittag auf den Weg nach Herbolzheim, wo man das drittletzte Spiel der Saison vor sich hatte. Zwar wurden die Chancen, einen doppelten Punktgewinn zu landen, auch in den eigenen Reihen von Beginn an als sehr gering eingeschätzt, doch kampflos wollte man sich keinesfalls ergeben.

Weiterlesen: Deutliche Schlappe – Trotzdem eine gute Leistung

 

BWOL-Vorbericht: Damen I nochmals auf grosser Fahrt

Am Samstag, am späten Vormittag geht es für die Damen I des TVB nochmals auf eine weite Reise. Das letzte Auswärtsspiel gegen Donzdorf/Geisingen steht auf dem Spielplan.  Der  derzeitige Tabellenachte mit ihrer Top-Torschützin Anja Heidinger kann seine letzten zwei Begegnungen ohne Druck angehen, denn mit einem fast ausgeglichenen Punkteverhältnis hat man mit dem spannenden Abstiegskampf in der Liga seit dem Sieg gegen Steisslingen Nichts mehr am Hut.
Unsere Mädels haben dagegen durchaus noch einen Grund, auch in dieser Partie als Team Alles zu geben, schliesslich entführten die Schwäbinnen in der Hinrunde beide Punkte aus der Wintersbuckhalle. Als weitere Motivation dürfte hinzukommen, dass mit einem Sieg dem Team der tolle 4. Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen sein dürfte.


Jenny Idelmann beim Abschluss


 

Damen 3 – TSV March 40:16

Nun endlich konnten auch wir einen deutlichen Sieg verbuchen und zeigen, was in uns steckt. Am Sonntag ging es zum Tabellennachbar March, der derzeit den letzten Tabellenplatz belegt. Im Hinspiel mussten wir uns mit einem Tor geschlagen geben. Nach 2 Siegen in Folge wollten wir die Siegesspur auf Kurs halten. Mit breiten Kader startete das Spiel um 15.30Uhr.

Weiterlesen: Damen 3 – TSV March 40:16

 

Damen 2 laden ein zum letzten Heimspiel

Für die Damen 2 geht es zum letzten mal in dieser Saison in der heimischen Wintersbuckhalle auf den Platz. Gegner ist der TV Todtnau, der als Aufsteiger eine wirklich starke Saison gespielt hat. Glückwunsch hierzu.
Für unsere Mädels geht eine fantastische Runde zu ende in der nahezu alles gepasst hat, aber noch sind zwei Spiele zu spielen. Und unser Ziel ist weiterhin Gas zu geben um eben diesen Schwung beizubehalten. Der Einsatz von Isabelle Herzog und Susanne Tinnefeld ist fraglich, Jessica Meißner wird definitiv fehlen.
Zum letzen mal "zu Hause" wird Petra Hierholzer das TVB Trikot überstreifen. Der TVB und ganz speziell die Damen 2 sagen Danke für so viele Jahre aktiv Handball im Verein.
Petra selbst sieht das ganze mit einem lachenden und einem weinenden Auge, aber sie wird uns ganz sicher erhalten bleiben. In welcher funktion auch immer....
Anpfiff ist Sonntag um 14:30 Uhr in Lörrach !!





 

SFE Freiburg - Damen 2 18:21

Die Damen 2 dürfen auch nächste Runde für die Südbadenliga planen.
In einer Saison mit vielen auf und ab's war es dann ausgerechnet ein Auswärtserfolg der zum Ligaverbleib führt.
Aber danach sah es zunächst nicht aus. Wie wir es fast gewohnt sind stotterte der Motor in fremder Halle erst einmal wieder gewaltig. Vor allem der Torabschluss machte uns das Leben einmal mehr schwer.

Weiterlesen: SFE Freiburg - Damen 2 18:21

 

TV Brombach entführt Punkte aus Ehingen

Am Sonntag des vergangenen Wochenendes gastierte die "Erste" beim TV Ehingen. Nachdem sich die Damen II bereits 2 Punkte gesichert hatten, wollte man nun nachziehen. Mit einem vollständigen Kader konnte Coach G.Trefzer aus dem vollen schöpfen. Ein Sieg würde die Brombacher in der Tabelle an Lokalrivale Maulburg-Steinen vorbeiziehen lassen.


Björn "Börse" Bellert mit starker Leistung

Weiterlesen: TV Brombach entführt Punkte aus Ehingen

 

SFE Freiburg - Damen 2

Nach dem tollen Auftritt unserer Mädels gegen den TV Lahr hat es das Team diesen Samstag selbst in der Hand Platz neun fix zu machen.
Dieser Tabellenplatz würde eine Relegation vermeiden.
Aber dafür muss man sich nun auch einmal in fremder Halle zerreißen. Immer wieder spielen wir zu Hause stark und auswärts wie nicht anwesend. Jeder weiß aber um was es geht, ein Endspiel in Freudenstadt kommende Woche wollen wir vermeiden.
Wir können vom Kader aus den vollen schöpfen, hier gibt es keine Ausreden. Zur Mannschaft stößt noch Tanja Dürrholder dazu, unsere treffsicherste Spielerin der letzten Jahre hilft in diesem wichtigen Spiel noch einmal aus.
Wer die Mädels unterstützten will, kann dies in Freiburg in der Wentzingerhalle gerne tun. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Anpfiff ist 18:30 Uhr.

 

BWOL: TSV Malsch - Damen I (13:17) 25 : 29

„So fühlt sich das also an?“ fragten einige Spielerinnen augenzwinkernd nach der siegreichen Partie in Malsch. Nach einer guten Teamleistung konnte der Tabellenvierte der BWOL nach vier zum Teil sehr knappen Niederlagen endlich wieder über zwei Punkte auf der Habenseite freuen. Der Sieg war zudem absolut verdient und trotz des „Unentschiedens“ in der 2. Halbzeit ungefährdet. Hochmotiviert starteten unsere Mädels trotz der langen Anreise in die Partie, legten mit einer 3:0/4:1 – Führung bravourös los. Allerdings kämpften sich die Malscher Spielerinnen dann wieder in die Partie zurück und konnten sogar so nach 15 Minuten in Führung gehen. Aber zur Halbzeit hin wurde dann in der Abwehr verbessert gearbeitet, vorne konzentriert bis zum Abschluss gespielt und mit einer 4-Tore-Führung ging es dann in die Pause.


Erstmals wieder an Bord: Rebecca Dürr

Weiterlesen: BWOL: TSV Malsch - Damen I (13:17) 25 : 29

 

Nicht nur ein Derbysieg!

Grenzenloser Jubel beim TVB! Abstiegskampf: Anders lässt sich die Vorstellung des TVB beim ewigen Lokalrivalen in Weil nicht beschreiben. Die Partie bot zwar phasenweise weniger schönen Handball, aber die Einstellung und der Kampfgeist der Brombacher war am Samstagabend schier überwältigend. Mit diesem Punktgewinn gewinnt der TVB nicht nur das Oberrheinduell gegen Weil (zwei Siege in den beiden Aufeinandertreffen), sondern auch zwei essentielle Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Weiterlesen: Nicht nur ein Derbysieg!

 

Damen 2 gewinnen auch in Ehingen

Mit einem für uns ungewohnten kleinen Kader ging es vergangenen Sonntag nach Ehingen.
Gleich auf vier Akteure mussten wir verzichten. Tanja, Isi, Sarina und Susi fehlten. Dazu waren einige nicht fit oder angeschlagen.
Das merkten wir auch relativ schnell nach Anpfiff, den in kürzester Zeit lag man 1:4 hinten. Die Ehinger die eine starke Rückrunde spielen unterstrichen mit schnellem Angriffsspiel das sie zu Hause unbedingt gewinnen wollen. Die grüne Karte war bereits in meiner Hand, davon fühlte sich die Mannschaft wohl etwas provoziert. Plötzlich stand die Abwehr und das umschalten zum Angriff lief wie gewohnt. Resultat: sechs Tore in folge brachten uns die Wende.

Weiterlesen: Damen 2 gewinnen auch in Ehingen

 

Herren 1 TVB - TUS Oberhausen 24:26

Knapp gescheitert!
 
Mit ohnehin schon dezimiertem Kader und dem dritten Spiel in sieben Tagen bevorstehend, machten sich unsere Herren I auf den Weg nach Rheinhausen, wo der TuS Oberhausen unsere Männer in der Rheinmatthalle empfangen würde. Fest entschlossen, sich erneut Punkte zu angeln, startete das Team um Coach Kalinowski in die Partie.

Weiterlesen: Herren 1 TVB - TUS Oberhausen 24:26

 

Damen 2 zu Gast in Ehingen

Die Damen 2 haben nach ihrer Meisterschaft noch drei Spiele vor Augen. An diesem Sonntag heißt es wieder einmal Busfahrt mit den Herren zusammen in Richtung Bodensee. Gegner beider Mannschaften ist der TV Ehingen. Die Herren müssen Punkten, und wir.....? Wir wollen Punkten, niemand fährt zwei Stunden Bus um dann auf dem Feld nicht alles zu geben.

Weiterlesen: Damen 2 zu Gast in Ehingen

 

SG Köndringen-Teningen – Damen 3 21:21

Vergangenen Samstag ging es auswärts zum direkten Tabellennachbar SG Köndringen-Teningen. Im Hinspiel verlor man recht deutlich und wollte dies im Rückspiel wieder gut machen.
Ab der ersten Sekunde spielten wir ein starkes Spiel, die Abwehr stand Bombenfest und auch Marion zeigte eine starke Leistung. Im Angriff konnten wir über verschiedene Spielvariationen uns von einer guten Seite präsentieren. Wir spielten ruhig und konzentriert. Trotzdem konnten wir uns nicht absetzten und gingen mit einem 11:11 in die Halbzeit.

Weiterlesen: SG Köndringen-Teningen – Damen 3 21:21

 

BWOL : Damen I müssen nach Malsch

Eine schwierige Auswärtspartie  haben die Damen I des TV Brombach vor der Brust. Nach vier Niederlagen in Folge soll nun aber wieder etwas Zählbares herausspringen. „ Mit einer Einstellung und Willenskraft, wie sie in der 2. Halbzeit in Korb gezeigt wurde, werden sich Möglichkeiten ergeben, dieses Mal gegen die heimstarken TSV´ler etwas Zählbares mitzubringen. So langsam füllt sich auch der Kader wieder, so dass den Trainern wieder mehr Varianten im Spiel zur Verfügung stehen. Die Mannschaft reist mit dem Bus an, es gibt noch ein paar freie Plätze für unsere Fans !
Abfahrt ist am Samtag, um 13.15 Uhr von der Sporthalle Brombach.


Ihr Einsatz ist noch unsicher: Routinier Tatjana Weitner

 

Herren I vor nächstem „Endspiel“!

Philip Müller Am kommenden Wochenende trifft unsere „Erste“ auf die Spielgemeinschaft aus Gutach. Es handelt sich um eine weitere Partie mit „Endspiel-Charakter“, es gilt nämlich, unbedingt Zähler einzufahren, um den Kampf um den Erhalt der Klasse am Leben zu erhalten.
 

Weiterlesen: Herren I vor nächstem „Endspiel“!

 

Endspurt für die Herren 1 in der Landesliga Süd

Nach einer längeren Spielpause  stehen für unsere Erste Herrenmannschaft in den kommenden Wochen  noch 4 Partien auf dem Programm. Es sollte für das Team um Trainer G.Trefzer ein möglichst erfolgreicher Endspurt werden, will man die Saison noch erfolgreich abschließen und weiterhin in der Landesliga Süd aktiv sein.
Am kommenden Sonntag, 19.04.15, ist unsere Mannschaft zunächst zu Gast beim TV Ehingen.


Auch auf seine Tore kommt es an : Nils Haunschildt

Weiterlesen: Endspurt für die Herren 1 in der Landesliga Süd

 

Damen I : Schwere Hürde in Möglingen

Mit voller Konzentration will die Mannschaft von Trainer Igor Bojic, der sein Engagement beim TVB weiter verlängert hat, in die nun anstehenden schwierigen Spiele gegen die Top-Teams der Liga angehen. Jeweils klar der „underdog“ kann die Mannschaft befreit aufspielen. Am Sonntag Vormittag startet die Mannschaft mit dem Bus nach Möglingen, einem der Teams, die im Kampf um den Titel immer noch ein gehöriges Wort mitreden.

Weiterlesen: Damen I : Schwere Hürde in Möglingen

 

BWOL: SC Korb – Damen I (19:10) 27 : 22

Mit einem sehr eingeschränkten Aufgebot machten sich das Trainer Duo Storz/Schöchlin auf den langen Weg nach Korb. Dort wartete der Tabellenführer. Mit nur einer Auswechselmöglichkeit war es klar, dass man versuchen musste, das Tempo der Gastgeberinnen mitzugehen, ohne zu viel „Körner“ liegen zu lassen. Dies gelang in der ersten Halbzeit nicht. In der Abwehr wurden die starken Rückraumshooter des SC zu oft unbehelligt gelassen, während man im Angriff nicht ballsicher genug agierte, was zu einer Vielzahl an Konter führte, so dass es zur Halbzeit durchaus aussah, als würde das Spiel in einem Debakel enden.


3 Treffer, Jana Darius

Weiterlesen: BWOL: SC Korb – Damen I (19:10) 27 : 22

 

BK-S: SG Lö/Bro - SG Waldkirch/Denzlingen (17:11) 36:27

A-Jugend gewinnt souverän

 Für unsere A-Junioren stand am vergangenen Wochenende das zweite von insgesamt sechs Spielen in der Endrunde um die Bezirksmeisterschaft an. Es ging gegen die SG Waldkirch/Denzlingen, ein in Vergangenheit durchaus ebenbürtiger Gegner. Mit 10:0 Punkten stand unsere A-Jugend bis dato auf Platz 1 des Endrundenfeldes, mit einem Sieg wollte man im Rennen um die Tabellenführung mit dem TuS Ringsheim vorlegen.

Weiterlesen: BK-S: SG Lö/Bro - SG Waldkirch/Denzlingen (17:11) 36:27

 

Damen 2 holen Meisterschaft

Am vergangenen Samstag hatten es unsere Damen 2 beim Auswärtsspiel in Meissenheim/Nonnenweier selbst in der Hand die Meisterschaft zu holen. Dafür war ein Sieg in fremder Halle nötig. Die Mannschaft war mit 14 Spielerinen komplett, dazu gab es auch von der Tribüne reichlich Unterstützung.

Weiterlesen: Damen 2 holen Meisterschaft

 

LLS: TV Pfullendorf - TV Brombach (19:10) 40:27

Herren I mit desaströser Vorstellung

 
Am vergangenen Samstag stand für die TVB-Herren erneut ein wichtiges Spiel im Abstiegskampf an. In Pfullendorf wurde man vom bis dato Tabellenfünften erwartet, die Favoritenrolle war von Beginn an klar verteilt. Doch das Team um Coach Kalinowski wollte sich durch diese Tatsache auf keinen Fall einschüchtern und verunsichern lassen, befreit wollte man gegen den TVP aufspielen, um wichtige Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Weiterlesen: LLS: TV Pfullendorf - TV Brombach (19:10) 40:27

 

BWOL: Damen I beim Tabellenführer

Am Samstag Abend treten unsere Damen I beim Titelaspiranten SC Korb an. Nach den letzten Niederlagen gilt es, wieder auf sich selbst und die eigenen Stärken zu besinnen. Schade nur, dass auch zu diesem Spiel nicht alle Spielerinnen an Bord sind. Dennoch wollen unsere Mädels auch beim Tabellenführer eine ordentliche Leistung abrufen.

 

Damen I - HSG Freiburg (10:12) 19 : 21

Zu viele Fehler im Angriff,  Die Oberbadische, 19.02.2017

Top… die TVB-AbwehrEs hat nicht ganz gereicht für die Sensation. Frauen-Drittligist TV Brombach verlor am Samstagabend das südbadische Derby gegen die HSG Freiburg in der heimischen Wintersbuckhalle mit 19:21 (10:12). Zu viele Fehler im Angriff verhinderten für die Gastgeberinnen ein Happy-End. Unter dem Strich geht der knappe Erfolg des Titelanwärters beim Abstiegskandidaten in Ordnung.

Weiterlesen: Damen I - HSG Freiburg (10:12) 19 : 21

 

Damen 2 haben es selbst in der Hand

Für die Damen 2 könnte es am Samstag heissen: Wir sind Meister.
Dafür muss man aber die Hürde Meissenheim/Nonnenweier erst noch nehmen. Das der Gegner momentan gut drauf ist bewiesen sie beim Auswärtssieg in Mühlheim. Dort gewinnt nun nicht jeder gerade mal so im vorbeigehen. Wir sind also gewarnt, und werden den Gegner trotz des klaren Hinspielsiegs nicht unterschätzen.

 

Weiterlesen: Damen 2 haben es selbst in der Hand

 

Herren II – HC Emmendingen 20:22 (10:10)

Zum zweiten Heimspiel der Herren 2 im neuen Jahr durfte man die Gäste aus Emmendingen begrüßen. Coach Matthias Ahrens stand zum wiederholten Mal eine breite Bank zur Verfügung, jedoch ändert sich die Besetzung der Mannschaft von Spieltag zu Spieltag, was dem Trainer seine Arbeit nicht unbedingt erleichtert. Ziel war es die Punkte auf jeden Fall in Brombach zu behalten, um sich langsam aus dem Tabellenkeller zu befreien und wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Weiterlesen: Herren II – HC Emmendingen 20:22 (10:10)

 

Im Pokalfinale erneut das Nachsehen


Handballerinnen des TV Brombach verlieren 24:25 gegen SG Steinbach/Kappelwindeck / Entscheidung zwei Sekunden vor Schluss.
BADISCHE ZEITUNG, Jochen Dippel, HANDBALL
Endspiel SHV-Vereinspokal, Frauen: TV Brombach – SG Steinbach/Kappelwindeck 24:25 (14:10).
Aller Dinge sind doch nicht immer drei, wie Trainer Andreas Storz gehofft hatte. Zumindest nicht für die Handballerinnen des TV Brombach. Denn auch bei ihrer dritten Finalteilnahme hatte die Mannschaft buchstäblich das Nachsehen und durfte den silberfarbenen Vereinspokal des Südbadischen Handballverbandes (SHV) wiederum lediglich aus der Ferne betrachten.


Marion Maric half im Finale nochmal aus !

Weiterlesen: Im Pokalfinale erneut das Nachsehen

 

Damen 2 - Muggensturm / Kuppenheim 20:34

Bereits vor dem Anpfiff war klar das unsere Damen 2 gegen den Tabellenführer einen absoluten Sahne Tag erwischen muss um mit der starken SG mitzuhalten.
Die Voraussetzungen hierfür waren allerdings nicht die besten. Unter Woche schlug die Grippe zu und es musste gar ein Training ausfallen.

Weiterlesen: Damen 2 - Muggensturm / Kuppenheim 20:34

 

SHV-Pokal : Damen I – SG Kappelwindeck/Steinbach

Von Mirko Bähr Lörrach.

Es ist der Höhepunkt der Saison. Die Oberliga-Frauen des TV Brombach bestreiten in heimischer Halle das Finale des südbadischen Pokalwettbewerbs. Gegner ist heute, 20 Uhr, die SG Kappelwindeck/Steinbach. „Das wird ein spannendes Spiel unter Freunden“, sagt TVB-Coach Andreas Storz.

Weiterlesen: SHV-Pokal : Damen I – SG Kappelwindeck/Steinbach

 

Süddrittligist kündigt Rückzug an

Abstiegsrelegation in 3. Liga:

Der Abstiegskampf in den 3. Ligen wird wieder richtig spannend. Grund ist der angekündigte Rückzug des SC Korb.

Weiterlesen: Süddrittligist kündigt Rückzug an

 

Herren I verpassen Chance auf wichtige Punkte

Die erste Herrenmannschaft fuhr am Samstag, 28.3., an den Bodensee nach Mimmenhausen. Gemeinsam mit den Damen 2 wollte man in Salem alle 4 Punkte entführen, was letztendlich nur teilweise gelang. "Ein Sieg ist Pflicht", war das Motto der Brombacher, die sich nach sehr guten Leistungen gegen Spitzenteams endlich mit 2 Punkten belohnen wollten.

Die Anfangsphase der Partie gestaltete sich ausgeglichen. Nach wenigen Minuten stand ein 5:4 für die SG Mimmenhausen/Mühlhofen auf der Anzeigetafel. Dieser Zwischenstand stellte einen Wendepunkt dar, der die Brombacher in Schwierigkeiten bringen sollte. Man leistete sich einige Fehler und spielte die Werfer nicht gut frei. Unüberlegte Abschlüsse führten zu einem Lauf der Gastgeber, die sich bis zur 20. Minute auf ein 12:7 absetzen konnten. Der Kampfgeist des TVB war zu diesem Zeitpunkt sehr gering und die Abwehr ließ wiederholt einfache Tore zu. Bis zur Halbzeit konnten die Hausherren so auf ein 17:11 davonziehen.


Gute Leistung, Mittlemann Lucas Hopp

Weiterlesen: Herren I verpassen Chance auf wichtige Punkte

 

´Damen I - 3. Bundesliga : 4-Punkte-Spiel zum Rückrundenstart

Rebecca Dürr Noch immer sprechen die Pforzheimer in Ihrem Vorbericht von einer bitteren Niederlage. Gemeint ist die erste Partie unserer Mädels am 17.09., als man im ersten Spiel in der 3. Bundesliga einen überraschenden Sieg landen konnte. Viel hat sich seitdem getan. In Pforzheim ist man nach den Querelen zu Beginn der Saison unter dem neuen Trainer Matthias Schickle wieder in ruhige Fahrwasser gelangt, was sich auch gleich ergebnismäßig auswirkte.

Weiterlesen: ´Damen I - 3. Bundesliga : 4-Punkte-Spiel zum Rückrundenstart

 

BWOL: Damen I - TSV Birkenau (9:11) 25 : 26

Handball „Hochzufrieden“ trotz Niederlage
Die Oberbadische, 30.03.2015 00:25 Uhr
Von Mirko Bähr Lörrach. Eine knappe Geschichte: Mit nur einem einzigen Treffer hat der Frauen-Oberligist TV Brombach seine Heimpartie gegen den Titelanwärter TSV Birkenau mit 25:26 (9:11) verloren. Dennoch war Coach Andreas Storz „hochzufrieden“ mit dem Auftritt seiner Schützlinge. „Wir haben turbulente 48 Stunden hinter uns“, ließ er wissen. So gerieten im Donnerstagstraining Silvija Klavina und Edina Hostyanski aneinander. Die Folge: Klavina teilte mit, nicht mehr als Spielerin zur Verfügung zu stehen. Hostyanski wurde vom Verein suspendiert. Damit nicht genug: Evi Zhorela zog es aus persönlichen Gründen zurück in die Heimat und Co-Trainer Ralf Schöchlin musste ins Krankenhaus. „Ihm geht es aber wieder besser“, meinte Storz, der zudem das Gespräch mit Klavina suchen möchte. „Wir lassen ihr aber Zeit, sie ist ein Eckpfeiler unserer Mannschaft.“ Für Hostyanski ist das Kapitel TVB aber beendet. „Sie ist kein Teamplayer, wir mussten reagieren.“


Zwei Top-Torjägerinnen im Zweikampf:
Sabrina Gruber und Lena Kahnert

Weiterlesen: BWOL: Damen I - TSV Birkenau (9:11) 25 : 26

 

Herren I wollen den Sieg!

Philip Müller Es ist soweit: am kommenden Wochenende bestreitet unsere "Erste" ihr letztes Spiel des Kalenderjahres. Mit Spannung erwartet man das Aufeinandertreffen mit dem TV Ehingen, der in dieser Saison noch nicht zu gewohnter Stärke finden konnte.

Weiterlesen: Herren I wollen den Sieg!

 

SHV-Pokalendspiel Damen1

 

Damen I wollen ersten Heimsieg !

Nathalie Herzog beim Abschluss Am Samstag, um 18 Uhr beginnt eine schwierige, aber ungemein wichtige Partie für die Damen I des TV Brombach. Nachdem man zuletzt durchgängig gegen die Meisterschaftsanwärter der Liga zu spielen hatte und in diesen Spielen durchaus phasenweise mit sehr ansprechenden Leistungen zeigen konnte, dass man zu Recht in dieser Liga spielt, kommt mit den „Eisenbahnern“ aus Regensburg zwar das geographisch am weitesten (ca. 520 km) entfernte Team in die Wintersbuckhalle, tabellarisch aber eine Mannschaft, die sich noch in Sichtweite unserer Mädels befindet.

Weiterlesen: Damen I wollen ersten Heimsieg !

 

Damen 2 gewinnen in Mimmenhausen

Die Damen 2 haben nach einer beinahe endlos wirkenden Busfahrt am vergangenen Samstag zwei wichtige Punkte aus Mimmenhausen mitgebracht.
Das Spiel stand von Beginn an eigentlich unter keinem guten Stern, kurz vor knapp kam der Bus an der Halle an. Schnell umziehen und dann sofort auf den Platz zum Warmlaufen.
Und so ging das Spiel auch los. Irgendwie ideen und planlos. Technische fehler im Angriff und viel zu einfache Ballverluste, machten uns das Leben selber schwer. Dazu kamen dann noch einige Entscheidung der beiden Unparteiischen hinzu die für jede Menge Unruhe sorgten.


Pia Reisenauer

Weiterlesen: Damen 2 gewinnen in Mimmenhausen

 

Exklusiver Sonderbericht:

TVB-Herren rüsten auf

Trotz zuletzt verbesserter Leistungen rüsten die Landesliga-Herren des TV Brombach noch einmal gehörig auf. Zwei noch sehr junge, hochtalentierte Spieler konnten für die Zukunft des TVB gewonnen werden. Trainer Dirk Kalinowski und auch Spielführer Nils Haunschild, die Beide diese Zugänge geschickt einfädelten, sind besonders stolz auf Bastian, Rückraum-Rechts und Linkshänder sowie den pfeilschnellen Flügelspieler Mattis-Ivo. „Wir freuen uns sehr, dass wir zwei neue Spieler gewinnen konnten, die uns auf lange Sicht weiterhelfen werden“.
Beide Neuzugänge kommen noch in dieser Woche in Brombach an und werden zuerst einmal von Kathrin Kalinowski und Marion Maric aufgenommen, bis sie später auf eigenen Füssen stehen werden.
Der TV Brombach, hier ganz besonders das Handball-Gremium, gratulieren

Dirk, Kathrin, Nils und Marion zu diesen zwei Zugängen und wünschen

Alles Gute für die Zukunft !

 

B-Jugend beendet Saison 2014/2015 mit einer Niederlage

Die B-Jugend hat am Samstag, 21.3., ihr letztes Saisonspiel gegen die SG Müllheim/Neuenburg bestritten.
Trainer Stefan Kappler machte vor der Partie noch einmal klar, dass man mit einem Sieg auf den neunten, damit vorletzten Tabellenplatz klettern könnte.

Weiterlesen: B-Jugend beendet Saison 2014/2015 mit einer Niederlage

 

Der Zweite kommt nach Lörrach!

Am kommenden Sonntag kommt es in der Lörracher Wintersbuckhalle zum Aufeinandertreffen zweier tabellarisch gesehen eher weit auseinander gelegenen Mannschaften. Der TV Brombach rangiert momentan auf Platz 11, während der kommende Gegner bisher einen starken zweiten Platz behaupten kann.

Weiterlesen: Der Zweite kommt nach Lörrach!

 

Heimpiel Damen 1 BWOL

 

TV Brombach - Handballabteilung: Spiel der 1. Damen in Bietigheim

Hallo nach Brombach,

habe früher selbst in der Jugend beim TVB gespielt und wohne jetzt nahe Bietigheim. Habe mir heute deshalb das Spiel der Brombacher Damen gegen Bieitgheim-Metterzimmern angeschaut.

Obwohl das Spiel verloren wurde, haben die Mädels alles gegeben, toll gespielt und den TVB hervorragend vertreten! Kompliment an Team und Trainer!

Grüße an alle TVBler

Reiner Ruser

 

Damen 2 zu Gast in Mimmenhausen

Nach einer Woche Pause kommt es für die Damen 2 vom TVB zum Spitzenspiel in Mimmenhausen. Allerdings ist es gerade schwierig den Gegner vom Bodensee einzuschätzen. In der Hinrunde spielte die HSG ganz oben mit und es sah nach Wiederaufstieg in die SBL aus. Doch im neuen Kalenderjahr ist das Team noch nicht wieder in Schwung gekommen und hat nach einer längeren Verletzungspause von Goalgetterin Lisa Heuken den Anschluss ans obere Drittel verloren.
Dennoch wird es sicher schwerer als im Hinspiel, als wir mit 14 Toren Differenz der HSG keine Chance ließen.


Petra Hierholzer

Weiterlesen: Damen 2 zu Gast in Mimmenhausen

 

Heimspieltag 16.10.16

 

Damen I : Die Sportler des Jahres 2014

Am Dienstag Abend gewannen im Lörracher Burghof im Rahmen der Sportlerwahl 2014 der Stadt Lörrach unsere Damen I den Titel : Mannschaft des Jahres!
Wir gratulieren allen Spielerinnen zu diesem besonderen Erfolg.  Noch ein weiterer Erfolg für den TV Brombach gab es durch den Titel: Sportler des Jahres, den auch in diesem Jahr Lars und Tom Spiess erhielten. Auch hier gratulieren wir von ganzem Herzen !


Damen I : Die Sportler des Jahres 2014

 

TV Todtnau II : TV Brombach II 34:23

Die Herren II des TV Brombach starteten am vergangen Sonntag, den 25.09. in die Sasion 2016/2017.
Während der Sommerpause ergaben sich sehr viel Änderungen bei den Herren II.
Die Kooperation mit der Nord West Schweiz gibt es nicht mehr, die Mannschaft wurde in der Kreisklasse A des SHV eingeteilt.

Weiterlesen: TV Todtnau II : TV Brombach II 34:23

 

Herren 1 wollen wieder Punkten

Unsere Erste Herrenmannschaft muss am kommenden Samstag, 28.03.15, im Auswärtsspiel am Bodensee antreten. Dort trifft das Team von Trainer G.Trefzer um 20:00 Uhr auf die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen, die lediglich ein Punkt mehr auf dem Konto hat und somit knapp vor dem TVB platziert ist. Dies zeigt die enorme Wichtigkeit dieses Spiels, will man noch aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der Landesliga Süd schaffen.


Bild:  Abwehr-Recke Steffen Retsch

Weiterlesen: Herren 1 wollen wieder Punkten

 

Damen 2 - HSG Freiburg 2

Damen 2 starten in die Saison

Samstag Abend heißt es auch für die Damen 2 endlich wieder Start in die Runde.
Nach langer Vorbereitung seit Ende Juni freuen sich alle das es wieder losgeht.

Allerdings müssen wir im ersten Saisonspiel gleich auf insgesamt zehn Spielerinnen verzichten.
Mit Laura Poudzunaite, Pia Reisenauer, Susanne Tinnefeld, Saskia Eichin, Julia Eichin, Jennifer Idelmann, Claudia Rothweiler, Anja Göhring und Anna Moser fehlen uns wichtige Leute.
Unser Glück ist es das wir mittlerweile beim TVB personell sehr Breit aufgestellt sind und so trotzdem einen vollen Kader haben werden.

Weiterlesen: Damen 2 - HSG Freiburg 2

 

Herren I verlieren knapp gegen Regionalligareserve

Am Samstag, 21.3. 2015, bestritt unsere erste Herrenmannschaft ein wichtiges Spiel im Abstiegskampf der Landesliga Süd. Der Gegner war die zweite Mannschaft der SG Köndrigen/Teningen, die momentan den zweiten Tabellenplatz behauptet.

Weiterlesen: Herren I verlieren knapp gegen Regionalligareserve

 

TVB-Heimspiel 24.09.2016

 

BWOL: HSG St.Leon-Reilingen - Damen I ( 11 : 8) 23 : 21

Am Sonntag Nachmittag stand das Top-Spiel des Spieltages im St. Leoner „Harres“ Sportzentrum auf dem Spielplan. Der Tabellendritte empfing unsere Mädels, die mit nur einem Minuspunkt mehr auf Rang 4 standen.
Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie. Die Gastgeberinnen setzten sofort auf Ihre beste Waffe, das schnelle Umschaltspiel, während unsere Mädels einfach immer zu Beginn der Partien mit längeren Anfahrtswegen ein paar Minuten brauchen, um in Schwung zu kommen. Nur gut, dass gleich 3 x hintereinander das Gebälk für den TVB rettete, sonst wäre sehr schnell ein kaum noch aufzuholender Rückstand möglich gewesen. So aber kämpften sich unsere Mädels Tor um Tor heran, ohne es dass es jedoch gelang, selbst einmal in Führung zu gehen.


Laura Puodziunaite´s 10 Tore reichten leider nicht !

Weiterlesen: BWOL: HSG St.Leon-Reilingen - Damen I ( 11 : 8) 23 : 21

 

Damen I starten in Pforzheim

Es geht los für Ana Bojic und die jungen Wilden Nun geht es also los. Das große Abenteuer für unsere junge Mannschaft. Am Samstag, 17.09.16 um 18 Uhr in der Fritz-Erler-Halle in Pforzheim kommt es zur Begegnung mit einem der erfahrenen BL3 – Teams, der HSG Pforzheim. Voriges Jahr auf Platz 7, will der Verein von Team-Manager Klaus Händler, einem ehemaligen RW Lörrach – Handballer, der immer noch, wenn auch zukünftig etwas reduziert, die Fäden im Hintergrund zieht, in diesem Jahr weiter Vorne spielen. Dafür hat man sich trotz einiger Abgänge enorm verstärkt. Mit Torfrau Ivana Zafirova ist mazedonische Nationalspielerin dazugekommen, mit Milica Vlahovi konnte eine mazedonische Rückraumspielerin mit Europacup-Erfahrung engagiert werden. Sie spielte zuletzt für den Ost-Drittligisten Osterode/Harz. Arijana Pjano wechselte von RK Neretva Jablanica (Bosnien-Herzegowina) an die Enz, die ebenso wie Jana Münst vom TV Kornwestheim den Rückraum verstärken soll.

Weiterlesen: Damen I starten in Pforzheim

 

HC Viking Liestal II : TV Brombach Herren II 26:30

Am Samstag den 21.03. um 17:00 Uhr mussten die Herren II ein weiteres Auswärtsspiel bestreiten.
In der Woche zuvor war man schon beim ATV/KV Basel II zu Gast und konnte dort einen 24:34 Auswärtssieg landen.

Weiterlesen: HC Viking Liestal II : TV Brombach Herren II 26:30

 

DHB-Pokal : Aus in Runde 1 SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam - Damen I (10:8) 22 : 18

Damen I in den neuen Trikots Einen holprigen Start erwischten unsere Damen I beim ersten Pflichtspiel im DHB-Pokal. Vor Allem zu Beginn der Partie war besonders das Angriffsspiel geprägt von vielen technischen und spielerischen Mängeln. Erst als Svenja Friedlin in der 15 ! Spielminute das erste Tor zum 1:6 erzielte, löste sich auch die Blockade im Angriff. Bis zur Halbzeit konnte man gegen die gut spielenden Gastgeberinnen noch zum 8:10 aufschließen.

Weiterlesen: DHB-Pokal : Aus in Runde 1 SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam - Damen I (10:8) 22 : 18

 

Damen I reisen zum Tabellendritten

Am Sonntag Vormittag geht es für unsere Damen I nach St. Leon-Reilingen, dem dritten der BWOL. Die Gastgeberinnen präsentierten sich zuletzt in bestechender Form, zuletzt wurde Eningen-Pfullingen regelrecht deklassiert. Also keine leichte Aufgabe für unsere Mädels, die aufgrund von Abiturstress, beruflichen Verpflichtungen und Krankheit nicht komplett die Fahrt ans Walldorfer Kreuz werden antreten können. Aber auch dieses Spiel muss erst einmal gespielt werden und in dieser Saison hat sich ja schon des Öfteren gezeigt, dass unsere Mannschaft eigentlich immer auch mit der Aufgabe wächst. Gelingt es, eine Top-Leistung abzurufen, ist sicherlich auch eine Überraschung gegen St. Leon-Reilingen möglich.


Dynamik pur : Simona Laurito

 

Wichtigste Regeländerungen 2016

 

Weiterlesen: Wichtigste Regeländerungen 2016

 

Herren 1 mit voller Konzentration ins Heimspiel gegen die SG Köndringen/Teningen 2

Am kommenden Samstag trifft unsere Erste Herrenmannschaft mit der SG Köndringen/Teningen 2 auf ein Team, das derzeit den zweiten Tabellenplatz belegt und sich somit berechtigte Hoffnung auf den Aufstieg machen darf. Die Mannschaft der Teninger ist gespickt mit erfahrenen Spielern, die bereits  in der Regionalliga als Stützen fungierten und ihre Klasse nun in der Landesliga Süd unter Beweis stellen. Nach zuletzt 5 Siegen in Folge wird das Gästeteam mit breiter Brust die Reise nach Lörrach antreten.
Unsere Spieler haben am vergangenen Wochenende gezeigt, dass es auch gegen Teams aus dem vorderen Tabellendrittel an einem Sahnetag durchaus was zu holen gibt. Der ESV Weil hatte sich das vermutlich anders vorgestellt und musste gegen kämpferische Brombacher bis zum Schluss um den Sieg zittern. Eine ähnliche kämpferische Einstellung braucht es sicherlich auch im Spiel gegen die Reserve der SG Köndringen/Teningen, will man das Spiel so lange wie möglich offen gestalten. Trainer G.Trefzer wird diese Woche sicherlich am Offensivspiel arbeiten müssen. Sollte man sich am kommenden Wochenende nicht verbessert zeigen, droht gegen die klar favorisierten Gäste eine deutliche Niederlage.
Die derzeitige Situation unseres Teams ist sicherlich nicht einfach. Trotz zuletzt durchaus ansprechenden Leistungen, wodurch man unter anderem 2 Siege einfahren konnte, steckt die Mannschaft im Tabellenkeller fest. Auch den Tabellennachbarn gelingt es immer wieder zu punkten. In den kommenden Wochen wird es wichtig sein absolut keine Nervosität aufkommen zu lassen und mit kühlem Kopf von Spiel zu Spiel zu denken. Nur so kann es gelingen die benötigten Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Die Mannschaft hofft dabei auch auf die Unterstützung der Zuschauer!
Anpfiff für das Spiel am kommenden Samstag, 21.03.15, ist um 20 Uhr.
 



 

BWOL-Vorbericht : Damen I zum Meister nach Birkenau

Das letzte Auswärtsspiel für unsere Mädels hat es nochmals in sich. Am Sonntag geht es mit dem Bus zum neuen, verdienten BWOL-Meisterteam, dem TSV Birkenau. Dort hängen die Trauben besonders hoch, lediglich ein einziges Mal konnte ein Gästeteam zwei Punkte aus Birkenau entführen.
Keine leichte Aufgabe also für Igor Bojic und seine Mannschaft.

 

BWOL: Damen I - TV Lahr ( 15 : 14) 29 : 28

Zu Beginn des „kleinen“ Derbys hatten die Brombacher einen guten Start. Es sah so aus, als würden beide Teams entsprechend der momentanen Tabellensituation agieren. Doch statt das schnelle Spiel aus der eigenen Abwehr weiter zu führen, traten nach den ersten 10 Minuten zunehmend technische Fehler, schlechte Zuspiele beim TVB zu Tage, so dass sich Lahr nach dem 0:3 / 2:5 – Start wieder herankämpfen konnte, ja sogar mehrfach in Führung ging.


2 Stützen des TVB : Simona und Sabrina

Weiterlesen: BWOL: Damen I - TV Lahr ( 15 : 14) 29 : 28

 

Damen 2 - SV Allensbach 2

Für die Damen 2 steht mit dem Tabellen Zweiten SV Allensbach 2 die nächste hohe Hürde ins Haus.
Der SV hat das klare Ziel in die BWOL aufzusteigen, wir hingegen wollen den Klassenerhalt. Womit die Favoritenrolle klar verteilt ist.
Im Hinspiel unterlag man nur knapp und gegen Ende auch unglücklich.
Für unsere Mädels ist dieses Heimspiel eigentlich einfach, den zu verlieren haben wir in so einer Partie nichts.

Weiterlesen: Damen 2 - SV Allensbach 2

 

Landesliga Süd: Herren 1 unterliegen in spannendem Derby denkbar knapp 21:23 (9:12)

Es sollte nicht sein….nach großartigem und aufopferungsvollem Kampf unterliegen die Herren 1 des TVB im Derby dem hohen Favoriten ESV Weil a. Rh. nur knapp mit 21:23. Die Rollen vor dem Derby waren klar verteilt. Der heimstarke ESV Weil a. Rh. (derzeit Tabellen-2.) benötigt gegen den abstiegsbedrohten TVB unbedingt 2 Punkte, um weiter im Rennen um den Aufstieg in die Südbadenliga zu bleiben. Nach dem deutlichen Hinspielsieg und den eigenen Fans im Rücken war man im Lager der Weiler davon überzeugt, dass sie den Brombachern die Grenzen aufzeigen können.
Vor einer schönen Derby-Kulisse wurde das Match pünktlich um 20:00 Uhr angepfiffen. Unter den zahlreichen Zuschauern waren auch viele Anhänger des TVB, vielen Dank bereits an dieser Stelle für die tolle Unterstützung.


Josef Laszlo im Tor

Weiterlesen: Landesliga Süd: Herren 1 unterliegen in spannendem Derby denkbar knapp 21:23 (9:12)

 

SHV-Pokal : TSV March - Damen I (11:14) 22: 28

Nur einen Tag nach dem Heimspiel gegen Nußloch mussten unsere Damen I im Pokalspiel beim Landesligisten TSV March antreten. Es entwickelte sich ein Spiel, bei dem das Team von Trainer Igor Bojic jederzeit die volle Kontrolle hatte, aber nicht das Niveau vom Samstag erreichen konnte. Das mag unter Anderem auch etwas mit dem Harzverbot in der Sporthalle in March zu tun gehabt haben und auf jeden Fall etwas mit dem grossen Einsatz und Kampf der Gastgeberinnen, die nie nachließen und eine gute Partie lieferten.

Weiterlesen: SHV-Pokal : TSV March - Damen I (11:14) 22: 28

 

Damen 2 lassen Kappel keine Chance

Am vergangenen Sonntag begann für die Damen 2 der Auftakt zum großen Auswärtsmarathon. Beim
Tabellenletzten aus Kappel wollte man endlich auch mal spielerisch gegen ein Team aus der unteren Tabellenhälfte überzeugen. Die Ansage vor dem Spiel lautete also über sechzig Minuten Gas zu geben, und die Effektivität im Abschluss weiter zu steigern.

Weiterlesen: Damen 2 lassen Kappel keine Chance

 

Herren 1 - Auftakt in die Landesligasaison 2015/2016

Gegner SG Schenkenzell/Schiltach

Ende Juni bat Trainer Gundolf Trefzer seine Mannen zur schweißtreibenden Vorbereitung. 3 Mal in der Woche wurde das Team auf Kraft und Kondition getrimmt, aber auch der Ball war immer bei den Einheiten dabei, so dass das Handballspielen nicht „verlernt“ wurde.

Nun ist es endlich wieder soweit, Saisonbeginn. Mit der SG Schenkenzell/Schiltach kommt als Südbadenligaabsteiger ein neues Team aus dem Schwarzwald in die Landesliga Süd, leider auch ein unbekannter Gegner, so weiß man nicht wie dieser spielerisch einzuordnen ist, lassen wir uns überraschen.

Nach den Abgängen von Marcel Reimann (beruflich wieder zurück in seine schwäbische Heimat), Timo Gottschling (Praktikum im Dreiländereck beendet), Julian Ruland (zum ESV Weil am Rhein) und Urgestein Dirk Kalinowski (Karriereende), steht eigentlich das Grundgerüst des Teams weiterhin zur Verfügung. Mit Marek Royl kam ein Linkshänder aus der eigenen Jugend für die Rechtsaußenposition zur Mannschaft, sowie Gheorge Roman, der mit seiner Frau zum TVB gewechselt hat. Gheorge Roman bringt mit einer Größe von 2 Meter hoffentlich Stabilität in die Abwehr und im Angriff ist er sicherlich eine gute Alternative zu den vorhandenen Kreisläufern Günther und Schwegler. Als Neuzugang ist sicherlich auch Tobias Pütz zu sehen, der sich leider letzte Saison nach nur 4 Einsätzen eine schwere Knieverletzung zuzog (Kreuzbandriss). Er befindet sich wieder im Aufbautraining, wird aber wohl eher erst zur Rückrunde eingesetzt werden können.


Aus der eigenen Jugend aufgestiegen: Marek Royl

Weiterlesen: Herren 1 - Auftakt in die Landesligasaison 2015/2016

 

BWOL – Derbytime: Damen I - TV Lahr

Am Samstag ist Derby-Zeit. Um 18 Uhr steigt das erste Derby für die Handballer des TV Brombach in der BWOL. Um 20 Uhr dann das große Derby in Weil.
Die Vorzeichen sind etwas ähnlich, wenn man die Ausgangsituationen beider Teams rein tabellarisch betrachtet. Ähnlich wie die Herren des ESV Weil, stehen auch unsere Damen mit in der Spitzengruppe der Liga. Ebenso kämpfen die vermeintlichen Underdogs beider Begegnungen gegen den Abstieg.
Mit dem TV Lahr kommt ein alter Bekannter in die Wintersbuckhalle. Ein gefährliches Team, das mit Lara Ernst zudem eine wahre Tormaschine in ihren Reihen hat. Ein Team, welches den Kampf gegen den Abstieg aufgenommen hat, wie das Unentschieden gegen Donzdorf vergangene Woche gezeigt hat. Auch im Hinspiel kam es zu einer spannenden, anspruchsvollen und engen Begegnung, bei der mit dem TV Brombach am Ende das Team siegte, dass etwas weniger eigene Fehler produzierte. Eine ähnliche Begegnung ist am Samstag zu erwarten. Aber unsere Damen wollen an die letzten guten Leistungen anknüpfen und zwei weitere Punkte im Wiesental behalten.
Team und Trainer hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Brombacher Fans, die dann noch genügend Zeit finden, um rechtzeitig zum zweiten Derby des Abends zu gelangen.

 

Damen 2 werden 3. beim Pfister Cup

Die Damen 2 haben beim gut besetzten Pfister Cup in Müllheim den 3. Platz belegt.
Zum Auftakt mussten man sich Kennzingen aufgrund zahlreicher technischer Fehler und etlichen Fehlwürfen geschlagen geben.
Spiel zwei gegen Gastgeber Müllheim konnte dank einer stärker werdenden Abwehr und nun etwas mehr konzentration gewonnen werden.
Dem späteren Turniersieger US Altkirch (Frankreich Liga 3) verlangten wir in einer heiß umkämpften Partie viel ab. Hätten wir den Start nicht völlig verpasst wäre hier vielleicht eine Überraschung möglich gewesen.
Spiel vier gegen die SG Ohlsbach Elgersweier wurde zum Abschluss des Tages nochmals gewonnen.
Hier überraschte mich das das Team nach so einem langen Tag nochmals hohes Tempo gehen konnte.
Sicher ist noch Luft nach oben. Zumal mit Anja Göhring, Susi Tinnefeld und unseren beiden "shootern" Tanja Dürrholder und Britta Kühnle gleich vier Akteure fehlten. Danke an Vanessa fürs Aushelfen.


Positiv überrascht haben an diesem Tag Julia und Saskia Eichin, die erstmals mit den Damen 2 spielten.

 

Damen 2 zu Gast in Kappel

Für die Damen 2 vom TVB geht es diesen Sonntag zum Schlusslicht der Liga nach Kappel. Auf dem Papier sicher eine einfache Aufgabe, die Ergebnisse von Kappel zu Hause allerdings sprechen eine andere Sprache. Gegen Seelbach zum Beispiel verlor man unglücklich zu Hause mit nur einem Tor. Ich erwarte von meiner Mannschaft das der Kopf mit im Gepäck ist und genau so konzentriert gearbeitet wird wie letzte Woche gegen Steisslingen.
Der Schlüssel zum Erfolg wird wie üblich in der Defensive liegen, so gelang es uns bisher in dieser Saison immer schnelle und einfache Tore zu erzielen. Es sind noch sechs Spiele diese Saison, solange werden wir auch Gas geben und versuchen immer das optimale aus uns heraus zu holen.
Fraglich ist der Einsatz von Petra Hierholzer und Claudia Rothweiler. Jessica Meissner wird definitiv fehlen.
Anpfiff ist Sonntag um 16:30 Uhr in der Burdahalle in Freiburg.

 

Tünde Nagy verlässt den TV Brombach

Am vergangenen Dienstag hat sich Tünde Nagy von den Damen I des TV Brombach verabschiedet. Nach knapp drei Jahren sieht die Heute 28-jährige Torhüterin aus Ungarn ihre weitere sportliche Zukunft eine Spielklasse höher. Sie wird nach eigenen Angaben daher zukünftig beim VfL Waiblingen das Tor in der 3. Bundesliga hüten. Trainer und Mannschaft wünschen ihr dabei Alles Gute.

 

Derbytime: Herren 1 treffen auf den ESV Weil am Rhein

Nun ist es wiedermal soweit, ein weiteres Derby in dieser Saison steht auf dem Plan. Die Herren 1 sind zu Gast beim derzeit Tabellendritte ESV Weil am Rhein. Das ausgegebene Saisonziel des ESV Weil am Rhein, den Relegationsplatz zur Südbadenliga zu erreichen, ist immer noch möglich, auch nach der deutlichen Niederlage (33:27) gegen die abstiegsgefährdete HSG Mimmenhausen-Mühlhofen am vergangenen Wochenende. Im Gegensatz zu unserem nächsten Gegner waren die Herren 1 siegreich und konnten ein wichtiges Zeichen im Abstiegskampf setzen und gegen einen direkten Konkurrenten punkten. Der TuS Steißlingen, der vor der Begegnung lediglich einen Punkt Vorsprung hatte, konnte mit einem ungefährdeten 36:31-Sieg vor heimischer Kulisse bezwungen werden. Man konnte eine deutliche Verbesserung im Angriffsspiel insbesondere im Abschluss im Vergleich zu den letzten Spielen gegen den TV Gottmadingen und die HSG Freiburg erkennen. Nichtsdestotrotz sind die Favoritenrollen klar verteilt, denn vor heimischer Kulisse schenkten die Weiler bisher noch keine Punkte her. Außerdem zeigte der ESV Weil am Rhein bereits seine Qualitäten im Hinspiel, das sie klar für sich entscheiden konnten.
Nun gilt es den Schwung und das Selbstvertrauen aus dem vergangenen Spiel mitzunehmen und auf dieser Leistung aufzubauen. Vor allem aber in der Abwehr müssen sich die Herren 1 weiter steigern, um gegen den ESV Weil am Rhein mithalten und eventuell punkten zu können. Die 1. Herrenmannschaft des TV Brombachs hofft auf zahlreiche Schlachtenbummler aus den eigenen Reihen, die die Mannschaft am Samstag 20.00 Uhr in Weil anfeuern und unterstützen.

 

Damen 1 grüßen aus Mallorca




 

TV Brombach Herren II – TV Magden II

Nach drei wöchiger Spielpause mussten die Herren II am vergangen Samstag ihr nächstes Punktspiel absolvieren. Der Konkurrent, der TV Magden, war punktgleich mit dem TVB. Durch sein besseres Torverhältnis platzierte er sich in der Rangliste auf Platz 6, vor dem TVB.

Weiterlesen: TV Brombach Herren II – TV Magden II

 

Herren I beenden die Saison mit Derbysieg

Am vergangenen Samstag, 09.05., gastierte die SG Maulburg/Steinen in der Wintersbuckhalle, um unsere Erste zum Oberrheinderby herauszufordern. Viele Zuschauer fanden den Weg in die Halle, die Spannung vor dem Spiel war deutlich zu spüren. Schließlich ging es für den TVB um den Klassenerhalt, was eine noch höhere Intensität im Derby verspach.
Der Anfang des Spiels ließ auf einen spannenden Kampf hoffen. Immer wieder wurde der Spielstand ausgeglichen, bis zu einem Spielstand von 8:8 spielten beide Teams auf Augenhöhe. Dann war das Momentum für kurze Zeit auf der Seite der Maulburger. Sie konnten die Führung wenige Minuten halten. Durch eine Zeitstrafe für SG-Mann Winkelbeiner konnte Brombach dann allerdings aufdrehen und sich bis zur Halbzeit bis auf 3 Tore absetzen (17:14).

Weiterlesen: Herren I beenden die Saison mit Derbysieg

 

BWOL: TV Nellingen II - Damen I (10 : 15) 18 : 29

Die Mannschaft kann´s auch Alleine ! Das könnte ein Fazit aus der Begegnung vom vergangenen Samstag Nachmittag sein. Denn das Team musste ohne offizielle Trainer in die Partie gehen, da Trainer A. Storz noch gesperrt war, Co-Trainer Ralf Schöchlin krankheitsbedingt ausfiel. Da die Begegnung schon am frühen Nachmittag angepfiffen wurde, konnte sich kurzfristig kein weiterer Mannschaftsverantwortlicher für die Reise zu den „Schwaben Hornets“ finden.
Kurzerhand übernahmen Sabrina Gruber und Simona Laurito die taktischen Geschicke, Jennifer Idelmann agierte als „Spielertrainerin“. Sie führten das Team hervorragend und alle Spielerinnen zogen auch wunderbar mit. Es sollte nämlich dieses Mal nicht wieder einen Ausrutscher geben, wie zuvor gegen die ebenfalls abstiegsgefährdeten Teams aus Steisslingen und Wernau.


Gut gemacht: „Spieler-Trainerin“ Jenny Idelmann

Weiterlesen: BWOL: TV Nellingen II - Damen I (10 : 15) 18 : 29

 

Oberrhein-Derby 09.05.15

 

Herren 1 verbuchen wichtigen Heimsieg gegen Steißlingen 2!

Trainer Gundolf Trefzer sprach vor 2 Wochen, dass die Spiele gegen Gottmadingen und Steißlingen 2 richtige „Endspiele“ sind und bei Punktverlust der Klassenerhalt in weite Ferne rücken würde. Nun konnte man diese 2 Partien gewinnen und darf weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.
Der ohnehin eh schon dezimierte Kader wurde vor Spielbeginn weiterhin geschwächt. So musste Adrian Ciaca, der letzte Woche in Gottmadingen ein starkes Spiel machte, kurzfristig grippekrank absagen. So durfte Routinier Dirk Kalinowski die Rechtsaußenposition verlassen und auf Rückraum rechts beginnen. Der TVB startete gut und konnte mit 1:0 in Führung gehen.

Weiterlesen: Herren 1 verbuchen wichtigen Heimsieg gegen Steißlingen 2!

 

Herren I : „High Noon“ am Samstag Abend

Nach zwei tollen Siegen und der denkbar knappen Niederlage in Ringsheim rangieren die Herren I auf dem ersten Nichtabstiegsplatz der Landesliga Süd. Nun kommt es zum „Showdown“ mit unserem Nachbarn, der SG Maulburg-Steinen. Noch einmal ist höchste Konzentration, noch einmal ist totale Motivation und voller Einsatz gefragt, um dieses Alles entscheidende Spiel zu gewinnen. Bei Sieg ist der TV Brombach gerettet und das Trainer Duo Gundolf Trefzer/ Christoph Herde kann für eine weitere Saison in der LLS planen.

In den letzten Spielen gab es in unserem Team nochmals ein neues Wir-Gefühl, ein Aufbäumen und endlich ein „Verstehen“, was die Trainer von Ihnen im Abwehr- und Angriffsspiel erwarten. Mit Leistungen wie in Ehingen, gegen die SFE und auch beim letzten Auswärtsspiel in Ringsheim sollte es gelingen, beide Punkte zu behalten. Wichtig wird sein, sich nur mit seinem eigenen Spiel, seiner eigenen Leistung zu befassen und sich nicht vom Gegner provozieren zu lassen.

Die Fans werden da sein. Sie werden Euch antreiben und jederzeit unterstützen. Also, auf geht´s Jungs ! Schenkt Euch und uns auch im kommenden Jahr wieder die Landesliga Süd !

 

Damen 2 - TUS Steißlingen 33:24

Nach dem überragenden Spiel in Seelbach vor einer Woche ging es am Samstag abend zu Hause gegen das einzige Team das uns in der Hinrunde geschlagen hat, den TUS Steißlingen.
Die Chancenverwertung im Hinspiel war zum Haare raufen, dazu technische Fehler am Fließband. Dies sollte im Rückspiel natürlich besser werden.
Die TUS erweist sich diese Saison allerdings auch etwas als Wundertüte und kann auch mal Spielerinnen aus der BWOL Damen 1 Mannschaft einsetzen, so sind sie nur schwer auszurechnen und stehen mittlerweile auch auf Platz vier der Tabelle.


Pia Reisenauer

Weiterlesen: Damen 2 - TUS Steißlingen 33:24

 

Klassenerhalt vertagt

Vergangenes Wochenende reiste der TVB nach Ringsheim. Die Zuversicht, den Klassenerhalt heute perfekt zu machen, war groß. Wie im Hinspiel bereits gezeigt, kann man die Ringsheimer schlagen. Am 02.05. sollte es also soweit sein. Es waren einige Brombacher Zuschauer mitgereist, sodass das ganze Spiel über eine gute Stimmung in der Halle herrschte, auch Trommler des TVB unterstützten die Mannschaft das gesamte Spiel über.

Anfangs gestaltete sich die Partie ausgeglichen, bis zum 5:5 nach einigen Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe. Dann aber sollte sich die Partie aus Sicht der Brombacher zum Positiven wenden. Sie konnten dank einer sehr starken Defensive und Björn Bellert, der das Tor offenbar vernagelt hatte, 5 Treffer in Folge erzielen (5:10). Es war die Leistung, die man aus den letzten Auftritten des TVB gewohnt war, kämpferisch und dynamisch. Bis zur Halbzeit ging es so weiter, der Pausenstand lautete 8:12 für unsere Männer.


In guter Form: Csaba Imre

Weiterlesen: Klassenerhalt vertagt

 

Damen 2 empfangen TUS Steißlingen

Die Damen 2 empfangen am kommenden Samstag den Tabellen vierten aus Steißlingen. An das Hinspiel hat man keine guten Erinnerungen, den dort gab es die einzige Niederlage der Hinrunde. Unzählige technische Fehler und das Aluminium standen an diesem Tage zu oft im Weg.
Für das Rückspiel hat man sich vorgenommen den Schwung und das Tempo aus dem Seelbach Spiel mit zunehmen. Dort spielte das Team herrvoragend und zeigte was möglich ist wenn alle mit dem Kopf dabei sind. Aus den letzten sieben Spielen haben wir nur noch zwei zu Hause. Diese Spiele vor eigenem Publikum wollen wir unbedingt gewinnen, und hoffen dabei wie immer auf die Unterstützung von den eigenen Rängen.
Anpfiff ist kommenden Samstag um 18 Uhr in der Wintersbuckhalle Lörrach.


 

BWOL: Damen I - HC Wernau ( 12 : 7) 30 : 19

Mit einer tollen Leistung verabschiedeten sich die Damen I am Samstag Abend von ihren Fans und zeigten deutlich, dass man sich zu Recht auf Platz Vier der BWOL-Tabelle wiederfindet. Damit erzielten die Mädels das sportlich beste Ergebnis, welches je eine Damen-Mannschaft des TV Brombach erreicht hatte. Gratulation an Euch, das war Spitze !
Das Spiel selbst war aus Brombacher Sicht durchaus ansprechend. Zwar mißlang der Start gegen die trotz des sicheren Abstiegs aufopferungsvoll kämpfenden Neckartälerinnen und diese konnten sich mit 3:0 in Führung schießen, aber unser Team war an diesem Tag auch mental zu stark, ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und arbeiteten bis zur Halbzeit einen 5-Tore – Vorsprung heraus. Dabei konnte sich besonders Sonja De Gregori im Tor mit vielen Paraden auszeichnen, während im Angriff besonders zu Beginn Sabrina Gruber und Laura Puodziunaite die Verantwortung übernahmen und mit Toren glänzten.


Good-Bye Jenny, Mo, Tatjana und Ralf
Danke für Alles !

Weiterlesen: BWOL: Damen I - HC Wernau ( 12 : 7) 30 : 19

 

Abstiegskampf pur: Herren 1 gegen den TUS Steißlingen 2

Am kommenden Samstag,  07.03.15, hat unsere erste Herrenmannschaft in der heimischen Wintersbuckhalle ein weiteres Schlüsselspiel in der Landesliga Süd vor der Brust. Nachdem man am vergangenen Wochenende den Tabellenletzten TV Gottmadingen in einer Zitterpartie mit 28:26 bezwingen konnte, wartet mit dem TUS Steißlingen 2 ein Gegner auf unsere Mannschaft, der lediglich einen Punkt mehr auf dem Konto hat und sich somit ebenfalls mitten im Abstiegskampf befindet.

Weiterlesen: Abstiegskampf pur: Herren 1 gegen den TUS Steißlingen 2

 

Damen 2 gehen in die verdiente Pause

Zum Abschluss nochmal ein Sieg war eigentlich der Plan, um die Saison zu beenden. Aber bereits unter Woche im Training merkte man deutlich das die Luft raus war, und der Wille der uns durch die Saison begleitet hat nicht mehr vorhanden war.
Ganz anderst die Gegner aus Freiburg die hochmotiviert und komplett schon beim Warmlaufen zeigten das sie den Meister nochmal ärgern wollen. Und dies gelang der SFE dann auch. Es reicht im Handball einfach nicht wenn man nur 50-60 % gibt und dazu noch technische Fehler am Fließband produziert. Dazu war der Torabschluß der uns in den letzten Wochen das Spiel immer einfach machte auch eher unterirdisch. Die gewohnte 6:0 Abwehr stand ständig neben sich, hier besteht mit verschiedenen Deckungsvarianten sicher noch nachholbedarf. Am Ende gewann die SFE trotzdem nur knapp aber verdient mit 25:24.



Die verdiente Urkunde zur Meisterschaft

Weiterlesen: Damen 2 gehen in die verdiente Pause

 

TV Brombach zieht in Gottmadingen den Kopf aus der Schlinge

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar, wenn man nicht zu viel Luft auf die mit abstiegsbedrohten Konkurrenten in der Landesliga Süd verlieren wollte, mussten die 2 Punkte Auswärts beim TV Gottmadingen eingefahren werden. Der Mannschaft um Kapitän Dirk Kalinowski war von Beginn an anzumerken das der Druck des Gewinnen müssens auf ihren Schultern lastete. Einfachste Abläufe im Angriff, welche noch unter der Woche mehrfach im Fokus der Trainingsarbeit standen, funktionierten nicht mehr und das  Abwehrverhalten war ebenfalls viel zu passiv.

Weiterlesen: TV Brombach zieht in Gottmadingen den Kopf aus der Schlinge

 

Heimspiel 02.05.15

 

TVB Damen 2 lassen TV Seelbach keine Chance

Samstagabend kam es in Seelbach zum Topspiel der Landesliga Süd. Unsere Damen 2 fuhren als Tabellenführer zum starken Tabellen zweiten aus Seelbach. Gerade mal drei Punkte trennten uns vor dem Spiel. Es musste also eine deutliche Leistungssteigerung zu letzter Woche her. Dort machte vor allem die Abwehr sorgen.
Personell konnten wir nicht aus den vollen schöpfen, Ivette (Krank), Jessica (Prüfungen) und Sarina (war dabei konnte aber nicht spielen) fehlten, so das wir "nur" zu elft waren.

Weiterlesen: TVB Damen 2 lassen TV Seelbach keine Chance

 

Damen I beenden erfolgreichste BWOL-Saison der Vereinsgeschichte

Wintersbuckhalle, Samstag um 17 Uhr gehen unsere Damen I in die letzte Begegnung der Saison. Gegner ist der HC Wernau, eine Mannschaft auf einem Abstiegsplatz. Zwar hat man sich zur Rückrunde noch einmal deutlich mit Spielerinnen aus höheren Klassen verstärkt, doch sollte es tatsächlich zu vier Absteigern am Ende der Saison kommen, ist wohl auch die Mannschaft aus dem Neckartal betroffen.

Weiterlesen: Damen I beenden erfolgreichste BWOL-Saison der Vereinsgeschichte

 

Richtungsweisendes Auswärtsspiel in Gottmadingen

Am kommenden Samstagabend, 28.02.15, müssen unsere Herren 1 im Auswärtsspiel gegen den TV Gottmadingen antreten, Anpfiff 18 Uhr. Wie bereits im Hinspiel begegnen sich dabei die beiden Mannschaften aus dem Tabellenkeller der Landesliga Süd.
Aufgrund der derzeitigen Bilanz der Gottmadinger in der laufenden Saison mit lediglich einem Punkt auf der Habenseite scheint es für unsere Jungs ein Spiel zu sein, bei dem die beiden Punkte nur noch abgeholt werden müssen.
Das klare Ziel unserer Mannschaft muss es schon sein einen Sieg einzufahren, dennoch wird es keine schonende und einfache Aufgabe werden. 


Einsatz noch unsicher:  Csaba Imre

Weiterlesen: Richtungsweisendes Auswärtsspiel in Gottmadingen

 

Damen 2 beenden Saison in Freiburg

Für die Damen 2 kommt am Samstag der letzte Auftritt in der Saison 2014/2015 in der Landesliga Süd. Zum Spiel in Freiburg bei der SFE braucht man eigentlich nicht mehr viel sagen. Unser Saisonziel war doch eigentlich Platz 4-6, was nach der vergangenen Saison schon ein Ausrufezeichen gewesen wäre. Aber manchmal kommt es anders als man denkt, und die Mannschaft hat sich mit viel Engagement und gutem Traingseinsatz etwas überraschend die Meisterschaft gesichert.

Weiterlesen: Damen 2 beenden Saison in Freiburg

 

TVB Herren 1 - HSG Freiburg 28:32

Am vergangenen Samstagabend kam es zum Abschluss des Brombacher Heimspieltags zum Aufeinandertreffen zwischen unseren Landesliga Herren und der ersten Mannschaft der HSG Freiburg. Die Vorzeichen standen nicht gerade Ideal für die Brombacher, da die aktuelle Grippewelle auch vor dem TVB keinen Halt machte. Unter der Woche konnte nur in sehr dezimierter Anzahl trainiert werden und leider wurden nicht alle Spieler restlos fit bis zum Spiel. So musste man den krankheitsbedingten Ausfall von Abwehrchef Michael Günther kompensieren. Einige weitere Spieler gingen geschwächt ins Spiel. Trotz alle dem wollten die Männer  vom TVB alles geben um  die zwei Punkte in Lörrach zu behalten.

Weiterlesen: TVB Herren 1 - HSG Freiburg 28:32

 

Sponsor FIRST Reisebüro übergibt Scheck

Am vergangenen Sonntag kam FIRST Reisebüro Geschäftsführer Michael Seilnacht mit seiner ganzen Familie in die Wintersbuckhalle. Zwischen den beiden Begegnungen, dem Derby unserer Damen II gegen Todtnau, sowie dem tollen Sieg der Herren I gegen die Sportfreunde aus Freiburg, übergab Herr Seilnacht einen Scheck an den TVB-Kassierer Jens Liedtke, der aus der Kooperation zwischen FIRST Reisebüro Seilnacht und dem TV Brombach im Jahre 2014 hervorging.
Beide Seiten einigten sich auch in diesem Jahr diese Kooperation weiter fortführen zu wollen. Vielen Dank dafür an Herrn Michael Seilnacht.

Somit die Bitte und Aufforderung an alle TVB-Mitglieder, sich auch zukünftig von den Reise-Spezialisten der FIRST-Reisebüros in Lörrach, Rheinfelden und Weil am Rhein bei der Buchung Ihrer Reisen beraten zu lassen. Bitte gebt Euch als TVB-Mitglieder zu erkennen und unterstützt auch so weiterhin Euren TVB ! Weitere Informationen gibt es auf der Website: www.reisebuero-seilnacht.de


Spendenscheck-Übergabe durch First Reisebüro
  –GF Michael Seilnacht an TVB-Kassierer Jens Liedtke

 

BWOL : Damen I – HSG Deizisau (11:16) 31 : 23

Badische Zeitung v. 23.02.2015


Viel Farbe und noch viel mehr Tempo
Von Mirko Bähr Lörrach.
Das war ein hartes Stück Arbeit: Die Oberliga-Frauen des TV Brombach mussten sich gewaltig strecken, um den 31:23 (11:16)-Sieg im Duell zweier Tabellennachbarn gegen die HSG Deizisau-Denkendorf perfekt zu machen. Einen ganz schwachen Tag hatten die beiden Referees erwischt. Es passt ins Bild, dass beide Trainer mit Rot auf die Tribüne geschickt wurden. Zunächst musste nach 19 Minuten schon TVB-Trainer Andreas Storz dran glauben. „Sie haben uns vier-, fünfmal einen Vorteil abgepfiffen, während sie bei den Gästen weiterlaufen ließen“, erklärte Storz. Da habe er rein gerufen. Die Unparteiischen griffen gleich durch. Verhängten ohne Vorwarnung eine Zwei-Minuten-Strafe. Storz drehte sich um und schimpfte lautstark. Da zog das Gespann Fiess/Lipps schon Rot.


Eindrucksvoll: Sabrina Gruber – 9 Tore

Weiterlesen: BWOL : Damen I – HSG Deizisau (11:16) 31 : 23

 

Herren I wollen Serie fortsetzen

Unsere "Erste" konnte in den vergangenen 2 Wochen beide Spiele gegen die SFE Freiburg (28:23) und den TV Ehingen (36:25) für sich entscheiden und sich 4 wichtige Punkte sichern. Durch diese Siege steht man momentan auf Platz zehn der Tabelle.
Am Samstag, 02.05., trifft der TVB nun auf den TuS Ringsheim, welcher momentan den 6. Platz in der Landesliga Süd belegt.

Weiterlesen: Herren I wollen Serie fortsetzen

 

Damen 2 mit zweiter Saison Pleite

Am vergangenen Samstag hat es die Damen 2 nach neun Siegen in Folge mal wieder erwischt. Gegen die HG Müllheim Neuenburg setzte es Aufgrund vieler technischer Fehler und einer viel zu harmlos agierenden Abwehr eine verdiente 28:33 Niederlage. Kurz vor Spiel sagte Abwehrchefin Stefanie Kühnle krankheitsbedingt ab. Diesen Ausfall wollten wir über mannschaftliche Geschlossenheit wieder wett machen. Es gelang uns aber von Anfang an nicht dies auf den Platz zu bringen. Vorgenommen hatten wir uns in der Abwehr agressiv zu verteidigen und dort den starken Rückraumspielerinen den Zahn zu ziehen. Das wir nach 60 Minuten gerade eine einzige zwei Minuten Strafe hatten und keine gelbe Karte zeigt allerdings das die Abwehr alles andere als agressiv (nicht im sinn von unfair), gespielt hat. Viel zu leicht hatte es die HG Tor um Tor zu erzielen. Auch der stehende Angriff und das Tempo hinten raus funktionierten an diesem Nachmittag nur bedingt. Es waren die einfachen Fehler die in der Menge zuviel waren um das Spiel gegen die HG bei der alles funktionierte zu gewinnen. Diese Niederlage ist kein Beinbruch, lediglich die Art und Weise der Entstehung gibt etwas zu denken. Jetzt heißt es diese Woche im Training die Fehler zu beheben und es am kommenden Wochenende in Seelbach wieder gut zumachen. Dort allerdings wird es alles andere als ein Spaziergang und es muss wieder alles passen, sonst wird es schwer beim aktuellen Tabellen zweiten.

Es spielten:
S.Kutterer, C.Rothweiler (1), P.Hierholzer, S.Trefzer, B.Kühnle (10), M.Winzer (7), P.Reisenauer (4), T.Dürrholder (5), S.Tinnefeld, I.Herzog, J.Meissner, J.Leisinger (1).

 

BWOL:FSG Donzdorf/Geisingen- Damen I (16:16)32:29

Das letzte Auswärtsspiel der Saison führte unsere Damen auf die Schwäbische Alb. Schon im Hinspiel konnten sich die FSG´ler mit ihrem schnellen, druckvollen Angriffsspiel durchsetzen. So auch in dieser Partie. Unsere Teamleistung, besonders in der Abwehr, war nicht gut genug, um den starken Rückraum  zu unterbinden. So lief man meist den Gastgeberinnen hinterher, gab aber nie auf. Eine tolle Moral unserer Mädels, die sich aber auch nicht nur gegen einen starken Gegner zur Wehr zu setzen hatten.


Es spielten:  
Sonja De Gregori (Tor), Tünde Nagy (Tor), Jana Darius (1/1 Tore), Rebecca Dürr, Sabrina Gruber (4), Nathalie Herzog (2), Simona Laurito (5), Laura Puodziunaite (9/1), Kitti Puskar (4), Tamara Trefzer, Tatjana Weitner (4).

 

BWOL – Vorbericht : Spiel um Anschluss an die Spitzengruppe

Ein hochbrisantes Spiel erwartet die Brombacher Handballfans am Samstag um 18 Uhr in der Lörracher Wintersbuckhalle. Mit der HSG Deizisau-Denkendorf  (Bezirk Esslingen) kommt ein sehr BWOL-erfahrenes Top-Team ins Wiesental, welches derzeit direkter Tabellennachbar zu unserer Mannschaft ist.


Wieder mit an Bord: Edina Hostyanski

Weiterlesen: BWOL – Vorbericht : Spiel um Anschluss an die Spitzengruppe

 

Herren I zeigen erneut eine starke Leistung

Sie haben es schon wieder gemacht. Am Sonntag, 26. April, empfing der TVB die SFE aus Freiburg in der Wintersbuckhalle. Die zuletzt starken Leistungen unserer Ersten versprachen auch heute ein gutes Spiel. Man wollte sich unbedingt 2 Punkte sichern, da man wusste wie wichtig diese wären. Gegen eine zuletzt nicht gut aufspielende Freiburger Mannschaft von Tabellenplatz 8 war alles möglich.

Weiterlesen: Herren I zeigen erneut eine starke Leistung

 

Heimspieltag 21.02.15

 

Seite 1 von 6

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates