HomeJugendmannschaftenSG Lörrach-Brombach : SF Eintracht-Freiburg 28:12

SG Lörrach-Brombach : SF Eintracht-Freiburg 28:12

Am Sonntag Morgen hatte unsere D-Jugend den Tabellendritten aus Freiburg zu Gast.
Mit voll besetzter Bank wollte man auch hier nichts anbrennen lassen und den bisher Souverän gehaltenen Ersten Platz weiter Verteidigen.

Um 10:45 Uhr Pfiff der Schiedsrichter das Spiel an. Vorne fackelte Florian Behrami dann gar nicht lange und Traf zum eins zu Null mit einem Sprungwurf von 8 Metern.

In den folgenden Fünf Minuten ließ Brombach dem Gegner im Angriff keinen Raum und zwangen sie so zu Fehlpässen. Vorne nutzte man dies dann gekonnt aus so das der Spielstand nach Fünf Minuten verdient 5:0 betrug.
Trotz dem darauffolgenden 5:1 durch die Eintracht blieben wir hinten Konzentriert und ließen dem Gegner im Angriff kaum eine Chance, so das der Spielstand nach 11 min 11:2 Betrug. Nach einem weiteren Abgefangenen Ball verwandelte Aaron Dufner den Konter mit einem Beeindruckenden Hüftwurf aus 10m. Der Ball schlug unter der Querlatte ein und Sprang von dort hinter die Linie - keine Chance für den Freiburger Towart. Nachdem die Trainer durchwechselten kam ein wenig Leichtsinn in das Brombacher spiel. Vorne wurden Bälle vergeben und hinten bekam man ein ums andere Mal den Freiburger Rückraum nicht unter Kontrolle. Zwar hielt Torwart Paul Brückner einige Bälle, er allein konnte jedoch nicht verhindern das die Eintracht vor der Halbzeit mit einem Drei Tore lauf nochmal auf 16:7 verkürzte. Mit zwei schnellen Toren durch Florian Lang konnten wir dann noch einmal auf 18:7 davonziehen bevor es in die Kabine ging.
Dort versuchten die drei Trainer ihre Mannschaft auf die Spielweise der Gäste noch besser einzustellen und forderten weiterhin nicht leichtsinnig abzuschließen, trotz der deutlichen Führung.
Dies setze die Mannschaft auch größtenteils um, so das wir mit einem 6 Tore lauf ab der 22. Minute die deutliche Führung auf 24:8 ausbauen konnten. Der Sieg war damit schon sicher, dennoch waren wir in der Folge in der Abwehr oftmals zu Unkonzentriert was dafür sorgte das wir einige viel zu einfache Tore kassierten. Dennoch blieb es im großen und ganzen wieder eine sehr Souveräne Team Leistung die besonders durch die große Torgefährlichkeit der Gesamten Mannschaft glänzte. Von insgesamt 11 Feldspielern trafen nämlich 8 Spieler mindestens ein mal.
Eine Überzeugende Platzierungsrunde können wir nun nächstes Wochenende in Ringsheim abschließen, wobei uns der erste Platz jetzt schon nicht mehr zu nehmen ist.

Es Spielten: Xuan Paul Brückner (Tor); Hagen Winzenburg; Alessio Caputo; Aaron Dufner (5); Florian Lang (5); Sandro di Gesualdo (3); Lennart Panzer (2); Nick Priebe (1); Florian Behrami (3); Adrian Hoffmann (7); Kalle Möhwald (2); Benjamin Yani Lohrmann;

 

Handball-Bundesliga

Die Toyota - Handballbundesliga: Die beste Liga der Welt. Handballstars und tolle Spiele sind garantiert. Mehr Informationen zur Handball-Bundesliga bekommt Ihr auf der offiziellen Homepage
zur Homepage

Handball in Südbaden

Tollen Handballsport bietet die Region Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Handballverband SHV. Eine tolle Homepage mit allen aktuellen Ergebnissen.
zur Homepage

Handball-Server

Eine tolle aktuelle Homepage mit vielen Informationen, Berichten und Ergebnissen aus der Bezirksklasse, Landesliga, Südbadenliga bis hin zur Bundesliga. Ein Klick lohnt sich.
zur Homepage

Free business joomla templates